[Schminkaktion] Green Glitter


Lang lang ists her, dass ich mal wieder ein Shootingmakeup mit Glitzer fabrizieren durfte. Nachdem ich jetzt aber schon desöfteren gefragt wurde, wann ich denn endlich diese grüne Nyx-Glitzer-Palette testen werde, hab ich mir gedacht - ich nutz mal die wundervolle Morgensonne und mach euch ein paar Bilder davon.

Verwendet habe ich aus der Palette so ziemlich alle Grüntöne - bis auf die zwei Töne ganz rechts - sprich weiss und gold. Ich habe schon etliche Glitzermakeups für Shootings geschminkt und meistens habe ich dafür loses Glitzer mit Grundierung verwendet. Der Vorteil von losem Glitzer ist natürlich, dass man ihn schön dick auftragen kann. Der Nachteil, es krümmelt immer wieder und verteilt sich übers restliche Makeup. 

Da muss ich sagen war ich von der Nyx Palette positiv überrascht, es krümmelt mal so gar nicht beim Auftragen. Die Konsistenz ist eher fest und lässt sich eigentlich mit ein bisschen Druck ganz gut am Auge verteilen und bröselt nicht runter. Beim Ersten auftragen ist es sogar besonders leicht, weil die oberste Glitzerschicht der einzelnen Lidschatten noch eine lockere Schicht darüber hat, dadurch bleibt natürlich viel am Pinsel hängen. Ich glaube, dass es sich beim zweiten Auftragen etwas schwieriger gestalten wird, weil die Glitzerpartikel dann schon festgedrückt sind in der Palette. Es wird sich zeigen ;)

Fazit von der Palette: Die Glitzerpartikel leuchten natürlich sehr schön, sie lassen sich einigermaßen leicht am Auge verteilen und ich glaube, wenn man darunter noch eine deckene Farbschicht in der passenden Lidschattenfarbe verwendet bekommt man noch einen besseren deckenderen Effekt hin (ich wollts natürlich sehn, wies ohne große Grundierung wirkt). Falls ich nochmal zufällig eine solche Palette in einer Filiale entdecke.. wird sie bestimmt mit mir nach Hause wandern.

Und wenn ich schon beim Berichten von Nyx Produkten bin, der oben verwendete Lipgloss ist auch von Nyx. Bei dem kupferfarbigem Ton handelt es sich um RLG 17 - Chocolate Mousse und der oben verwendete Lipgloss ist der 102 Deep Bronze. Für deckende Lipglosse find ich lassen sie sich sehr gut auftragen und sind nicht fleckig, die Haltbarkeit ist zwar nicht ganz so extrem wie bei den Lips2Last, die ich sonst verwende, aber für die Farben nehm ich es auch in Kauf mal nachzupinseln. Wobei mich der kupferfarbige von der Haltbarkeit  noch mehr überzeugt hat als der beerenfarbige - kann natürlich auch an dem dunkleren Ton liegen.


Und zu guter Letzt.... meine Tausch-Errungenschaft von letzter Woche! Meine Nagellacksammlung ist mal wieder um zwei aussergewöhnliche Stücke gewachsen, den kupfer-braunfarbigen hab ich eigentlich ertauscht und den weissen gabs dann noch als Geschenk dazu! Danke an die liebe Userin, die mein Januar-Nagellack-Kaufverbot mit Tausch unterstützt hat ;)  Die Nagellacke sind von Leighton Denny - die meisten Lacke werden scheinbar als Set verkauft - dieses habe ich im Netz für knapp 25 € gefunden. Der Einzelpreis liegt meistens so um die 10 - 14 €. Also mein Tauschgeschäft hat sich rentiert. Meine Schmerzgrenze bei Nagellacken liegt definitiv unter 10 €! Zu den Lacken gibts n anderes mal mehr!




Share:

9 Kommentare zu diesem Post

  1. tolles make up. wie ist die qualität der glittercreme denn so? ich hab mir mal vor lauter begeisterung eine palette gekauft (claires, hat auch seine 5 euro gekostet) und da war nur die oberste schicht mit ein bisschen glitter. darunter kam farbloses geschmodder zum vorschein, hat kaum für einmal auftragen gereicht.

    hab nämlich gesehen das es von nyx verschiedene in lila und pink tönen gibt und muss da grad hart an mich halten ;)

    AntwortenLöschen
  2. ooooh, tolles Makeup - wirklich perfekt für shootings *große Liebe
    Aber auch der Nagellack *hach ... ich will auch wieder kaufen dürfen *ningel - blödes Kaufverbot XD

    AntwortenLöschen
  3. Naja... habs ja eh oben dazu geschrieben... die erste Schicht ist eine tolle Glitzerschicht, die sich leicht auftragen lässt, darunter befindet sich zwar auch eine Glitzerschicht, aber der Glitzer ist quasi mit der farblosen Schicht verbunden und lässt sich schwerer auftragen wie die erste Schicht. Also es ist nicht nur eine farblose Masse, sondern es ist schon noch Glitzer drinnen. Glitzer ist halt allgemein immer so eine Sache und lässt sich leider nie so perfekt auftragen wie Lidschatten. Zumindest meine Erfahrung ;) Mal schauen, ob man die Palette auch ein zweites Mal für ein komplettes Makeup verwenden kann.

    AntwortenLöschen
  4. trägst du das dann mit pinsel oder schwämmchen auf? beim pinsel is bei mir quasi nix passiert ausser das er total verklebt war :(

    AntwortenLöschen
  5. Das Make up ist sooo toll....bin ganz hin und weg <3!!!

    AntwortenLöschen
  6. Also bei der Palette sind zwei doppelte-Applikatoren dabei, die hab ich auch gleich mal verwendet, weil mir meine Pinsel dafür zu schade sind. Das Glitzerzeug geht eh immer so hart wieder raus und ich will nicht bei jedem kommenden Makeup Glitzer dabei haben.

    Damit lässt es sich auch bei Schicht 2 noch gut rauskratzen und einen Gewissen druck braucht man auch um die Glitzermasse gleichmäßig am Augenlid zu verteilen.

    AntwortenLöschen
  7. danke für die tipps, ich werde berichten ^^

    AntwortenLöschen
  8. uhhhh die Lacke *___* Swatches bitte!

    AntwortenLöschen
  9. i-wie findich das grün am schicksten. von den portraits das untere! <3

    AntwortenLöschen