[DIY] Xtravaganz Limited Edition


Im ''Zeigt eure Eigenkreationen'' Thread bin ich letztens über einen Beitrag von einer Dame gestolpert, die ein paar Lippenstifte in kleine Tigelchen gefüllt hat. Da ich selber viele halbvolle Lippenstifte habe, die ich zwar gerne mag, aber ungern in meinem Schminkkoffer rumfliegen habe - hab ich mir gedacht, die Idee muss ich glatt übernehmen! Also habe ich mich mal ein bisschen schlau gemacht, wo man eine leere Palette mit Schälchen herbekommt und mir in China gleich eine mit 15 Schälchen bestellt. Knapp 10 halbvolle Lippenstifte hab ich zuhause und gute 7 wollte ich auf jeden Fall verarbeiten. 
In Deutschland gabs zwar auch einige Shops, aber die Paletten haben immer einen Kaufpreis von knapp 30 € in China hat mich die Bestellung jetzt 5 € gekostet - das kann man schonmal in alte Lippenstifte investieren.
 Die Bestellung war sogar auf 4 Tage da, obwohl es in der Auktion hieß, dass mindestens 3 Wochen einzuplanen sind. Deshalb musste ich das heute natürlich gleich testen.




 Benötigt wird dafür eine Kerze, ein Löffer, ein Messer, die Lippenstifte und die Palette.
Die Lippenstifte schneidet man aus der Lippenstifthülle, ein halber Lippenstift auf dem Löffel passt dann in ein Schälchen. Das Ganze erwärmt man über der Kerze und die Flüssigkeit wird dann in die Schälchen gegossen und nach ein paar Minuten sind die Schälchen auch schon trocken.

Da ich nur 7 Lippenstifte zum verarbeiten hatte und einer davon ein schwarzer Lippenstift war, habe ich die Reste noch genutzt und von jedem Ton noch ein paar dunklere Varianten kombiniert und gemischt - klappt genauso gut! Also wurde das Farbspektrum noch erweitert.

Übrigens habe ich sogar auf irgendeiner Seite gelesen, dass man mit der Zugabe von etwas Melkfett auch Glosse herstellen kann. (getestet habe ich es nicht, die puren Lippenstifte für die Palette waren erstmal genug)

Und so sieht das Ergebnis dann in der fertigen Palette aus:


Die Nude Töne habe ich dieses Mal nicht verarbeitet, ich bin eher im Bereich violett / rot geblieben,
weil es meine ''am meisten genutzten'' Lippenstifte waren und ich diese gerne wieder in einer schönen Form möchte. Ausserdem verwende ich sie ja eh meistens mit Pinsel! Perfekt :)

Ach ... und natürlich würde die Palette noch mit einer Strasskitty verschönert ;)
damit sie auch gut in den Visakoffer passt!

Tags:

Share:

8 Kommentare zu diesem Post

  1. Wow,das ist ja klasse geworden - sieht aus wie gekauft!!!!

    AntwortenLöschen
  2. Die Idee finde ich super.
    Leider habe ich noch immer nicht die richtigen Lippenstifte für mich gefunden, da die meisten bisher getesteten meine Lippen so bösartig austrocknen und/oder sich unangenehm und klebrig oder zäh auf den Lippen anfühlen, dass ich doch eher zu einem Gloss greife ...
    Aber ich gebe noch nicht auf *gg

    AntwortenLöschen
  3. Die Idee ist wirklich toll! Danke für den Post!
    Irgendwie fehlt mir aber noch ein Hauch Mut, um meine schönen Stiftchen zu zerschneiden... Nicht, dass mir die Hälfte auf den Boden fällt oder ich Depp es schaffe bei der Idiotensicheren Anleitung doch was falsch zu machen. Argh... Aber irgendwie muss ich es doch mal testen.
    Ich glaub ich schau bei Ebay mal nach leeren Paletten ;)

    AntwortenLöschen
  4. Die Idee ist toll! Aber ich hätte Angst, dass die Lippenstifte unter dem Einschmelzen leiden. Ich merk es ja schon, wenn im Sommer mal einer in der Tasche zu warm wird, meist ist er dann von der Textur und Haltbarkeit her nicht mehr so schön wie vorher.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich verstehen, bei mir waren es auch nur No Name Lippenstifte, die ich halt gerne verwende, aber die halt nur im Visakoffer rumfliegen.

      Von der Qualität hat sich nichts verländert, nachdem ich auch danebengekleckst hab und es wieder wegwischen musste... ist genau der gleiche Lippenstift ;)

      Aber nen teuren würd ich dafür auch nicht verarbeiten.

      Löschen
  5. ich stehe so Lippenstiftpaletten immer sehr skeptisch gegenüber - klar für jemanden der das beruflich macht ist das sicherlich praktisch, aber wenn ich mir jetzt einen Lippenstift aus einer Palette auftrage und den dann tagsüber nachziehen will hab ich doch ein Problem.

    Ich schlepp doch nicht die ganze Palette inkl. Pinsel mit ;)

    lg Cessa

    AntwortenLöschen
  6. Und wieder eine geniale Idee... hab mir schon die Palette gekauft!

    AntwortenLöschen