[Sommer-Lieblinge] lieblingsREZEPT


Hallo liebe Leser und Vorbeiklicker :)
Mit diesem Post beginnen wir also unsere bereits angekündigte Bloggeraktion zum Thema ''Sommerlieblinge''! Ich finds total klasse, dass ich euch mit ein paar anderen lieben Mädels jeden zweiten Tag ein neues Thema unserer Sommerlieblinge zeigen darf! Ich bin selber schon gespannt, was die Mädels alles für Favoriten präsentieren und ich hoffe, das ein oder andere ist auch (bei mir) für euch dabei!

Unsere 10-Tägige Serie starten wir heute mit dem Thema:
Mein Lieblings Rezept für den Sommer! 

Das Rezept, das ich euch vorstellen möchte ist ein:
Himbeer - Ziegenkäse - Sommersalat


 Eine Mischung aus einer Eigenkreation und einem Salat den ich vor kurzem gegegessen habe! Super geeignet als Vorspeise (müsste ich ein perfektes Diner geben, wärs auf jeden Fall meine Vorspeise ;)  kann man aber genauso gut als Hauptspeise servieren!
 Die meisten der Zutaten hat man ja fast sowieso zuhause,
 daher ist er auch mal schnell gemacht!

Dafür werden folgende Zutaten benötigt:


Schritt für Schritt:
Ich muss dazu sagen, ich messe selten etwas ab oder gehe nach genauen Angaben, daher ist bei mir das meiste eher nach Gefühl gemischt und gewürzt, ich versuche es so gut wie möglich für euch zu beschreiben!
3 EL Himbeeressig, 4 EL Öl und ein Schuss Balsamico in einen Behälter geben.
Mit einem Teelöffel Senf und einem Löffel Hönig vermengen. Ein Schälchen Himbeeren hat mir für zwei Portionen ausgereicht. Insgesamt habe ich 6 Himbeeren mit ins Dressing gegeben. 
Das Ganze mit einem Mixer gut pürieren. Die Kerne der Himbeeren kann man bei Bedarf auch absieben, ich hab sie drinnen gelassen! Mit Salz, Pfeffer, einer Brize Zucker und ein paar getrockneten italenischen Kräutern habe ich das Dressing noch abgeschmeckt.
Danach den Rucola Salat und Feldsalat waschen, trocknen und auf einem Teller zu einem kleinen Nest anrichten. Am besten gleich mal nen Schuss Dressing über das Nest kippen, damit der Salat schonmal etwas Geschmack annimmt. Den Ziegenkäse in Scheiben schneiden und mit den Himbeeren anrichten. Nochmal nen Schuss Dressing drüber und 
- fast fertig ;)
Die Walnüsse habe ich zum Schluss noch in der Pfanne mit etwas Honig erhitzt und als i-Tüpfelchen über den Salat gegeben! Und tada... in allerhöchstens 10 Minuten siehts bei euch am Teller so aus, wie auf den Bildern unten. Und man muss nicht einmal ein Meisterkoch dafür sein!


Die Lieblingsrezepte der anderen Mädels findet ihr auf den jeweiligen Blogs,
klickt auf jeden Fall auch vorbei :)

Ich wünsch euch viel Spass beim Durchklicken der Blogs!
Und wie man in Bayern so schön sagt: An guadn ;)

Share:

9 Kommentare zu diesem Post

  1. So Sachen mit Obst mag ich ja auch total gerne, ich werd Deinen Salat mal mit Erdbeeren statt mit Himbeeren versuchen. ;-)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Mmh, dass sieht aber lecker aus. Ich liebe Ziegenkäse. Und dazu noch Walnüsse im Salat - herrlich! Hab ich gleich mal gespeichert.

    AntwortenLöschen
  3. Muss ich auch mal ausprobieren. Die Kombination mit den Himbeeren stelle ich mir sehr lecker vor :-)

    AntwortenLöschen
  4. Auf Ziegenkäse steh ich ja gar net, aber ansonsten schaut das sehr lecker aus. Und die Fotos sind richtig toll gemacht! :-) Cooles Tischtuch! *auch haben will*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich steh auch nicht auf Ziegenkäse - aber du musst es in der Kombi testen ;) Da schmeckt sogar Ziegenkäse so geil ;)

      Löschen
  5. MMmh das sieht ja total lecker aus... Wäre jetzt genau das richtige ... Aber ich hab nix da :-( Also wird jetzt ne Pizza bestellt.

    AntwortenLöschen
  6. Boa, wie lecker. Yumm, yumm! :)

    AntwortenLöschen
  7. Super Artikel, sieht sehr lecker aus.

    AntwortenLöschen