[DIY] Vanitas vanitatum et omnia vanitas


Uhhh es wird schon gruslig,....

 aber es handelt sich bei den Fotos noch nicht um meinen ersten Halloween Post, sondern um eine kleine DIY-Kopfbedeckung. Ich habe heute Abend noch etwas die Zeit genutzt und einen kleinne Fasciator für ein Steampunkprojekt gebastelt!

Bevor ihr mich jetzt steinigt *hihi* ich habe keine Katze zerlegt, sonder bei dem Katzenschädel handelt es sich um ein handgefertigtes Unikat einer lieben Bekannten (ich bin immernoch ganz hin und weg - alles Handarbeit! Ich hätte nicht die Geduld)! Reines Pappmaché und der Erlös ging sogar an die Katzenhilfe!

Dieses Mal habe ich den Schädel auch vorerst so gelassen und bin ihm nicht mit Sprühfarbe zu Leibe gerückt oder mit den altbekannten Strasssteinchen ;) Ich finde es sieht so einfach klassischer aus!
 
Mein Fascinator ist zwar leicht steampunkig angehaucht durch die Uhr / Uhrenteil, aber die  Zahnräder habe ich mir dieses Mal verkniffen. Ansonsten habe ich Hutnetz, Schleifen, Spitze, Federn in schwarz und braun, Kunsthaarzöpfe, goldene Ketten und alte Papiere mit nostalgischen Schriftzügen (die ich letzte Woche am Flohmarkt ergattert habe) für das Hütchen verwendet.

Ihr dürft also gespannt sein, das Hütchen werdet ihr bald nochmal zu Gesicht bekommen.

Tags:

Share:

4 Kommentare zu diesem Post

  1. ich freu mich schon auf die Bildr, sieht schon mal sehr klasse aus

    AntwortenLöschen
  2. uhhh, ich freu mich darauf. Sieht schon klasse aus ♥

    AntwortenLöschen
  3. wunderhübsch ! Du bist so wahnsinnig talentiert! ♥

    AntwortenLöschen
  4. Du bist mit deinem Styling eine echt Inspiration für mich !

    AntwortenLöschen