[Bloggeraktion] Backen mit den Beautyjunkies: Oreo-Cheesecake-Muffins


Ich liebe Oreo-Kekse und es gibt wohl keine bessere Kombination damit als mit Käsekuchen. Das Ganze noch in Muffinform und ich bin glücklich!

Deshalb möchte ich euch heute als Rezept für unsere ''Backen mit den Beautyjunkies''-Bloggeraktion ein Rezept für 

Oreo-Cheesecake-Muffins 
 vorstellen:


Zur Zubereitung von 12 Muffins:

Ofen bei 180° vorheizen - Muffinblech mit Förmchen auslegen

1. Für den Käsekuchenkern: Frischkäse mit einem Teelöffel rum und gesiebtem Puderzucker zu einer Masse verrühren. 

2. Danach in einer neuen Schüssel Mehl und Backpulver vermischen. In einer weiteren Schüssel das Ei, den Vanillinzucker, Zucker, Pflanzenöl, Buttermilch und Speisequark vermengen. Die Mehlmischung und die Ei-Zucker-Masse zusammen in eine Schüssel geben und einen Teig daraus machen (nicht zu lange rühren).

3. Zu den Oreokeksen:
Ich habe für 6 Muffins die Oreokekse als Boden in die Muffinförmchen gelegt. Die anderen 6 sind ohne Oreo-Keks-Boden. Den Rest der Oreokekse in eine Plastiktüte geben und zerdrücken. (die Plastiktüte um größere Katastrophen in der Küche zu vermeiden).  Die Brösel gibt man dann mit unter den Teil.

4. Die Schichtung der Muffins:
Zuerst Oreokekse in die Muffinform, darauf kommt dann die erste Schicht aus Teig und Oreobrösel. Eine kleine Mulde in den Teig machen, damit die Frischkäsecreme reingefüllt werden kann. Darüber kommt nochmal eine Schicht Oreo-Teig.
Muffins bis zum Rand füllen, da sie durch die Käsekuchenmasse nicht viel aufgehen.

Die Muffins bei 180°C für 20 Minuten im Ofen lassen, 
danach können die Muffins kalt oder warm serviert werden.

Guten Appetit! 

Morgen geht es zum Ende unserer Bloggerrunde,
deshalb holt euch den letzten Rezepttipp bei Binara.

Und heute gibt es noch einen Rezeptvorschlag bei Nagellack 2.0! :) 


Share:

11 Kommentare zu diesem Post

  1. Hmm, die sehen sehr lecker aus! Und ich mag Oreo Kekse auch sehr gerne, das muss ich also unbedingt mal ausprobieren :-)

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt und sieht super lecker aus. Ich muss die unbedingt mal probieren!

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen soo lecker aus!!! Mhhhh....

    AntwortenLöschen
  4. Bääääm sehen die lecker aus...oh mein Gott muss ich nächste Woche unbedingt nachmachen!

    AntwortenLöschen
  5. Woooah was :O Die muss ich unbedingt nach backen!! :O Sieht verdammt lecker aus!! *o*

    Liebste Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  6. ich warte sehnsüchtig auf das xtravagante Koch- und Back-Buch!!!

    AntwortenLöschen
  7. ♥ Orea-Cupcakes hab ich auch schon mal gebacken, da war allerdings das Topping eher so ein Reinfall XD Und mit Frischkäse klingt das ganze noch besser... Ich liebe Frischkäse, und Oreos. Muß das nachbacken, gleich mal Lesezeichen speichern ^^

    AntwortenLöschen
  8. Huhu =) Hab sie eben nachgebacken
    Leider fehlt dir noch die Mehl Angabe, habs dann nach Gusto gemacht, so 150-180g wie bei anderen Rezepten für 12 Muffins auch :D
    Sind ganz gut geworden, vielen lieben Dank, habe heute Abend ein Date und werd den Liebsten gleich mal überraschen ;)

    AntwortenLöschen
  9. Lecker!!
    Hab die Muffins am Wochenende zusammen mit meinem Freund nachgebacken. Sind richtig toll geworden. Wir haben dann 170 Gramm Mehl dazu genommen, das hat gut geklappt (Danke Psychopüppi!)
    Vielen Dank für das tolle Rezept =)
    LG, Anna

    AntwortenLöschen
  10. WTF! Meine Güte sind die gut!
    Eigentlich verfolge ich deinen Blog der Nägel wegen, aber das Rezept is einfach der Hammer!

    Merci dafür!
    Sandra

    AntwortenLöschen