[Rezept] Feldsalat mit Passionsfrucht


Mein erster Karottenprojekt Post bei Tageslicht! Yeeeaah! 

Ich habe heute das schöne Wetter genutzt und mein Abendessen gleich mal auf dem Balkon fotografiert und natürlich genossen! Ich kann euch gar nicht sagen, wie Glück ich über die Tatsache bin, dass es jetzt abends endlich wieder länger hell ist. Hach! Schmeckt mir mein Salat gleich doppelt so gut!

Ich hoffe, ihr habt Appetit mitgebracht :)
Heute steht auf der Speisekarte:

Feldsalat mit Passionsfrucht

Eigentlich handelt es sich bei dem Rezeptvorschlag um einen ganz einfachen Salat, den besonderen Kick bekommt der Salat eigentlich nur durch die Passionsfrucht.

Für den Salat habe ich eine Schüssel mit Feldsalat gewaschen, eine halbe Gurke und zwei Tomaten gewürfelt und in eine Schüssel gegeben. Die Passionsfrucht wird halbiert und mit einem Löffel ausgehüllt - insgesamt habe ich zwei Stück in den Salat gegeben - für 2 Portionen und eine als Deko aufgehoben. Die Passionsfrucht kann man natürlich auch in einem separaten Schüsselchen als Dressing anrühen, ich habe die Passionsfrucht aber gleich über den Salat gegeben. Dazu habe ich Essig, Öl, Salz & Pfeffer, eine Prise Zucker, Schnittlauch und andere italenische Kräuter gegeben. Die Passionsfrucht ist vom Geschmack sehr fruchtig und frisch. Ich finde sie macht sich hervorragend zu meiner Mango-Chili-Senf Soße. Kann man im übrigen auch sehr einfach selbst herstellen: Mango pürieren, Chilifäden dazugeben und mit etwas scharfem Senf abschmecken.

Serviert habe ich den Salat mit einem Lachsfilet! Ein leichter leckerer Sommersalat mit einer süßen fruchtigen Note. Perfekt für den Feierabend und meinen Balkon ;)

Guten Appetit!


Share:

3 Kommentare zu diesem Post

  1. Oh wie lecker! <3
    LG Talle
    http://high-to-the-sky.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. was du immer für Früchte in deinen Salat haust, würd ich nie auf die Idee kommen – aber wenn ich so drüber nachdenke kann ich's mir dann doch immer geschmacklich sehr gut vorstellen ^^

    AntwortenLöschen