[Rezept] Drachenfrucht & Holundersirup


Ich trinke gerne Wasser mit Holundersirup, deshalb habe ich mich an einer fruchtigen Sommervariante damit versucht. Dafür habe ich etwas Holundersirup in eine kleine Flasche, eine halbe Drachenfrucht püriert und den Rest der Flasche damit aufgefüllt.
Durch den Holundersirup bekommt der Shake eine süße Note (extra Zucker benötigt ihr nicht!), die Drachenfrucht hat einen fruchtigen erfrischenden Geschmack - aber eher neutral. Mit Eiswürfel und etwas Soda schmeckt es auf jeden Fall lecker.

Gut, eine Drachenfrucht ist als Frucht fotogener als als Shake (ich verschweige euch lieber mal, was meine ersten Gedanken dazu waren) ;) 

Aber ich wollte euch meine kleine Kreation trotzdem vorstellen.
 Kennt ihr auch gute Rezepte mit einer Drachenfrucht?
Ein sommerlicher Gruß von meinem Balkon!

Share:

14 Kommentare zu diesem Post

  1. Eine tolle und schnelle Idee und Deine Fotos sind einfach wunderschön geworden!!!

    AntwortenLöschen
  2. Das Pürree erinnert mich an Zigarettenasche xD aber sonst klingt es sehr lecker, ich mag Drachenfrüchte^^ werd ich mal probieren!

    AntwortenLöschen
  3. Warum schwimmt das Puree oben? Ist das die Technik oder die Konsistenz der Masse?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weil ... sohalt ;) Es hat sich so ergeben! Ich finds toll... nur für unten wäre ne andere Farbe des Sirups toll gewesen. Dann würd das ganze toller aussehen - Himbeersirup z.b.

      Löschen
  4. Klingt superlecker und schaut echt gut aus.

    AntwortenLöschen
  5. Anders als einfach nur aufgeschnitten habe ich Drachenfrucht noch nie gegessen oder gar getrunken. Der Shake sieht wirklich witzig aus, aber wie sich die Drachenfrucht geschmacklich auf das Getränk auswirkt, kann ich mir nur ganz schwer vorstellen! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte mir auch ein bisschen mehr Geschmack erhofft, aber sie ist geschmacklich doch eher neutral. Auf das Getränk wirkt sie sich deshalb nicht wirklich aus, man hat nur diesen ganz leichten fruchtigen Geschmack im Mund - durch das Fruchtfleisch. Schwer zu beschreiben: Gibt meinem Soda & Sirup Mix den Smoothie Touch :D

      Löschen
  6. Ich find das cool, oder du hättest ne Drachenfrucht mit pinkem Fruchtfleisch, dann hättest du sicher auch nen coolen Farbkontrast.

    AntwortenLöschen
  7. Ah, interessant =) Ich habe noch nie Drachenfrucht gegessen, mir ist sie nur als Geschmackszusatz in div. Säften bekannt.

    AntwortenLöschen
  8. coole Idee, werde ich vielleicht auch einmal probieren

    AntwortenLöschen
  9. Hört sich super spannend und erfrischend an und lässt meine Neugierde auf eine Drachenfrucht noch mehr steigen. Ich stand schon so oft davor und dachte mir dann immer: "Nää.. Lass gut sein. Schmeckt nachher nicht, soll ja sowieso kein Geschmack haben."..

    Vom Aussehen her erinnert es mich ehrlich gesagt etwas an Froschlaich... Oo Dieses weißliche, leicht durchscheinende schlubbelige und die schwarzen Punkte. Sorry für den Vergleich.. :x

    Ausprobieren werde ich es trotzdem mal! Holunder mag ich nämlich echt gerne an ganz heißen Tagen. ♥



    Alles liebe, Stephie.. :) ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, ich müsste es zensieren, wenn ich schreibe - was ich darin sehe :D
      von dem her ist Froschlaiche noch harmlos! ;)

      Löschen
  10. Sieht wirklich lecker aus und schöne Bilder!
    Ich hab Drachenfrucht so alleine auch noch nie gegessen, ich wüßte nicht mal wo man sie bekommt, aber ich würde sehr gerne dein Rezept mal nachmachen

    AntwortenLöschen