[Schminkaktion] Carribean Turquoise - Testlauf mit einem Cream Eyeshadow


Ja... ihr habt richtig vermutet, natürlich konnte sie die Finger nicht von den Cream Eyeshadows von Kiko lassen, die sie die letzten Tage schon ausführlich vorgestellt hat *hüstel* ihr habt mich durchschaut!

Es juckte mich wirklich wahnsinnig in den Fingern mit den Cream Eyeshadows ein Makeup zu basteln. Zwar ist es nicht der ''in der Lidfalte''-Test, aber ich denke, dass ihr mit meiner Kreation schon erkennen könnt, was ich immer mit dem Satz meine: Nicht zuviel davon auftragen! ;)

Fangen wir mal von vorne an: Positiv finde ich vorallendingen die Farbkraft, denn - es knallt! Die Farbe ist einfach traumhaft und der Schimmer, des Produkts haut mich wirklich um! 
Arbeiten lässt sich damit sehr gut, ich habe meine geraden Linien mit einem Lipliner gezogen und die ausgeblendeten Flächen mit einem Lidschattenpinsel von Essence nach aussen geblendet. (Ich habe mich auch bewusst für diesen Pinsel entschieden, weil ich nicht meinen Lieblingspinsel opfern wollte. Nachdem der Lidschatten sehr schnell trocknet und auch sehr gut am Auge haften bleibt, habe ich schon das schlimmste für den Pinsel befürchtet)

Wie ihr an den Fotos schon erkennen könnt. Es ist nicht einfach mit Cream Lidschatten zu arbeiten. Ich habe mich sehr bemüht, dass ich nur wenig von dem Produkt aufs Auge nehme, aber es sieht trotzdem nach vielen Schichten aus und das Problem bei der Sache ist, dadurch dass der Lidschatten so schnell antrocknet bekommt er diesen rissigen Effekt. Also zumindest befürchte ich, dass es daran liegt. Während man noch einmal in das Töpfchen tunkt, ist die gerade geschminkte Fläche schon wieder trocken und somit schminkt man schon wieder in der nächsten Schicht.

Der Effekt kann natürlich ganz interessant sein - die knittrige Optik hat was. Gerade, wenn man auf ausgefallene Sachen steht *hüstel* und gerne filigrane Kleinarbeit damit versucht. Allerdings hat sich meine Befürchtung schon bestätigt, dass es einfach schwierig ist damit flächig zu arbeiten. Und es ist jetzt noch nicht einmal ein Makeup in der Lidfalte.  Deshalb wirds der Lidschatten bei mir hauptsächlich für knallige Eyelinerlooks oder für filigrane Schminkaktionen genutzt werden.

Die Farbreste gingen übrigens mit dem Kiko Brush Cleanser auch wieder vollständig aus meinem Lidschattenpinsel, aber er musste ein paar Haare lassen ;) Also falls ihr den Lidschatten testet, würde ich wirklich zu einem billigen Pinsel greifen.

Ich bin gespannt, was andere zu dem Lidschatten sagen, oder obs bei mir einfach daran liegt, dass ich noch nie mit Cream Eyeshadows gearbeitet habe, also ohne Garantie und Gewähr!

Share:

14 Kommentare zu diesem Post

  1. Es ist der Wahnsinn!!! *_* sieht wirklich aus wie Wasser!
    Ganz toll! :)

    AntwortenLöschen
  2. Dein AMU sieht toll aus und du hast recht, es knallt richtig! Dieser leicht knittrige Effekt fällt sehr schnell auf, sieht aber doch recht speziell aus und hat eindeutig etwas an sich, das mir gefällt :)

    AntwortenLöschen
  3. ja, ich weiß schon, warum ich solche schon fast-moussigen Texturen nicht mag.
    Dann lieber ein richtiger Cremeeyeshadow.
    Danke fürs Zeigen.

    AntwortenLöschen
  4. Die Farbintensität des Lidschattens ist echt bombastisch (ich steh ja sowieso auf Türkis) aber ich persönlich bin auch kein Fan von dieser "Knitteroptik", die Cream-Produkte meist beim Antrocknen machen; deswegen greife ich da nie hin, nichtmals zu den Cream-Shadows von Essence, die ja so toll sein sollen. Da habe ich einen türkisen Eyeliner, der selbst bei einem normalen Lidstrich genau dieses tut. Furchtbar.
    Aber für kleinere Sachen ist der hier wahrscheinlich perfekt. So schön wie die Farbe ist, ich würde mich wahrscheinlich totärgern, wenn dann sowas passiert, da ich knallige Farben ja doch sehr gern großflächig nutze. Für mich wohl leider nichts.

    AntwortenLöschen
  5. Ui, den Türkisen muss ich mal als Eyeliner Testen... :)

    AntwortenLöschen
  6. wow tolle Farben
    mich würde zu deinen AMU's auch ab und zu ein Outfit interessieren
    vielleicht könntest du das ein oder andere mal eines dazu posten ;)

    LG Bibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach* das wäre aber sehr kostspielig, wenn ich zu jedem ausgefallenen Makeup ein ausgefallenes Outfit parat hätte! Ne sorry, ich bin kein Fashionblog ;)

      Löschen
  7. Jetzt bin ich etwas abgeschreckt! Naja, vielleicht aber doch als Lidstrich einsetzbar :). Mal sehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Quatsch, das mein ich nicht :). Das sieht cool aus, aber du sprichst ja von "Rissen". Habe mir übrigens zwei davon geholt ;).

      Löschen
  8. Die Make-up Form sieht super aus!

    Ich kann dir garnicht sagen, wie sehr ich mich darüber freue, dass du so schnell etwas zu den Lidschatten postest <3 vielen Dank!
    Ich hab mir schon so einiges gedacht, als ich die Textur gesehen hab, und das Make-up bestätigt es :-) Es ist zu schön um wahr zu sein :-( Eyeliner Ja, Ganzes Lid Nein.

    AntwortenLöschen
  9. Das Produkt ist ich für mich irgendwie unspannend.
    Aber das AMU ist mal wieder super gewordern, nach genauerem hinsehen, bevor ich den Text gelesen hab, dachte ich, es könnte durchaus so gewollt sein – diese Knittrigkeit
    sieht aus wie eine Wasseroberfläche :)

    AntwortenLöschen
  10. Das AMU ist der HAMMER! Die Farben harmonieren perfekt miteinander und der Türkiston ist wunderschön! :) sieht wirklich großartig aus! Aber ich kann verstehen, was du meinst. Man sieht leider wirklich, dass du mehrere Schichten aufgetragen hast. Schade eigentlich. Ich kann mir die Lidschatten aber wirklich gut als Eyeliner vorstellen.

    Liebe Grüße,

    Anna

    http://perfectmeansboring.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  11. Huch, das hätte ich jetzt nicht erwartet, dass der so "faltig wird". Ich habe den türkisen heute als Eyeliner getragen und für den Bereich eignet er sich - zumindest nach dem ersten Test- hervorragend und mehr wollte ich auch nicht.
    Von meiner Seite also ein klares YAY

    AntwortenLöschen