[Rezept] Schokoladen-Snickers-Cupcakes im Eulendesign


Eulen sind ja absolut trendig, deshalb bin ich natürlich auch auf den Zug aufgesprungen und kann den kleinen knuddeligen Eulen in Form von Halsketten, Ohrringen, Handtaschen, T-shirtaufdrucken und sogar Muffinförmchen kaum wiederstehen. Gut, bei den Accessoires und Fashionteilen bin ich bis jetzt wirklich standhaft geblieben, ich find sie zwar extrem putzig, aber meistens durften sie dennoch im Laden bleiben. Aber bei Eulen - Muffinförmchen? Ne, da tuts mir leid... die mussten gestern mit! Ich habe sie in einem niedlichen kleinen Back- und Touriladen in Regensburg entdeckt und natürlich musste ich mir gestern gleich ein Rezept einfallen lassen, damit ich diese Förmchen heute gleich verbasteln kann!

Mein Freund wird sich freuen, denn er liebt Schokolade und vorallendingen Snickers! Warum also nicht alles gleich in einem Cupcake mischen, absolute Kalorienbomben, aber mein Freund verträgt das locker! Ich bin gespannt auf sein Gesicht, deshalb gibts heute ein Rezept für:

Schokoladen-Snickers-Cupcakes


 Zubereitung:

1. Backofen bei 200°C vorheizen (Ober/Unterhitze) und das Backblech mit den Muffinförmchen ausstatten.
2. In einer Schüssel Mehl, Backpulver und Salz vermengen.
3. Dazu den Zucker + Vanillinzucker geben.
4. Eier in einer separaten Schüssel verquirlen und unter den Teig mengen.
5. Dazu den Naturjoghurt, Kakaopulver und das Öl geben - gut umrühren.
6. Mit Rumaroma verfeinern, die Snickers kurz in der Mikrowelle anwärmen, damit sie sich mit einem Löffel Nutella zu einer Masse cremig verrühren lassen und ebenfalls unter den Zeig geben. Fertig! Sollte der Teig zu zäh werden, kann man immernoch mit etwas Milch verdünnen. Zum Einfüllen sollte der Teig leicht cremig sein.

Den Teig in die Förmchen füllen und ca. 20 Minuten in den Backofen geben. Muffins wieder aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen. Die Muffins sollten auf jeden Fall kalt sein, bevor ihr das Topping macht, weil es sonst davonschmilzt. Natürlich könnt ihr sie auch schon ohne Topping genießen, spart mindestens 5000 Kalorien *g* aber ich will natürlich die kalorienreiche Variante (zum Leidwesen meines Freundes), weil kalorienreich einfach fotogener ist ;)

Während die Muffins also abkühlen, habe ich bereits das Topping vorbereitet. Dazu benötigt man Nutella und Frischkäse. Den Frischkäse und 1-2 Löffel Nutella (je nach Geschmack) werden dabei zu einer cremigen Masse verrühren, dazu (falls die Masse zu weich ist) den gesiebten Puderzucker unterrühren.Fertig! Am besten die Masse nochmal 10-15 Minuten in den Kühlschrank stellen, damit sie sich besser verarbeiten lässt und dann mit Hilfe eines Spritzbeutels verzieren. (Tipp: Immer große Tullen für Cupcaketopping verwenden! Als Deko noch ein paar Schokotröpfchen, Streusel oder wie bei mir Zuckerperlen drauf und fertig sind die Schokoladen-Snickers Cupcakes!

Ich hoffe, die Fotos machen euch Lust die Cupcakes nachzubacken! 
 Verarbeitet ihr auch gerne andere Süßigkeiten in euren Backwaren?
Experimentierfreudig oder lieber doch nach Rezept?

Share:

16 Kommentare zu diesem Post

  1. Oh mein Gott sehen die lecker aus! Da möchte man am liebsten gleich reinbeißen!!!! Aaaaaalso ich habe morgen Geburtstag - ich könnte da so ein paar von diesen niedlichen Eulen-Muffins gebrauchen ;P
    Ganz liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  2. Die sind ja herzallerliebst. Ich stehe auch total auf Eulen, mein Freund zwar nicht aber für die Cupcakes würde er sicher ein Auge zudrücken. Auch wieder wahnsinnig tolle Fotos von dir, du bist da echt mein Vorbild und ich hoffe ich kriege das irgendwann mal nur annähernd so hin! LG Gwen

    AntwortenLöschen
  3. Auch wenn ich kein Snickers Fan bin. Die Idee mit Nutella innendrin find ich echt geil.

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für das tolle Rezept, die sehen echt super gut aus. Nächste Woche habe ich 3 Tage frei (Yay!), da habe ich viel Zeit :)
    Falls sie schön aussehen, würde ich gerne einen Post fertig machen, da verlinke ich dich als "Rezeptverantwortliche" natürlich gleich mit :)
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Gott, wie lecker das aussieht *______*

    AntwortenLöschen
  6. Meine Güte sind die süß!
    Ich habe jetzt auf jeden Fall Lust sie nachzubacken!

    AntwortenLöschen
  7. Eulen! ♥

    Und die Cupcakes klingen auch sehr gut! Muss ich unbedingt mal machen :D Viele Kalorien: I like! :D

    AntwortenLöschen
  8. Die sehen ja toll aus und die kleinen Eulen sind super süß!

    AntwortenLöschen
  9. Himmel sieht das niedlich aus. An den Muffinförmchen hätte ich übrigens auch nicht vorbei gehen können, die sind einfach zu süß. - Von den Cupcakes mal ganz abgesehen. Ich hätte jetzt zu gern einen zu meinem Milchkaffee... Sonnige Grüße Katja

    PS. Ich verlose auf meinem Blog aktuell ein Bastelbuch. Vielleicht hast du Lust und Zeit noch mit in den Lostopf zu hüpfen?

    AntwortenLöschen
  10. Die Eulensticks sind ja wundervoll!! Ich hoffe, sowas findet sich auch bei mir in der Nähe, den Regensburg ist mir zu weit weg ;)
    Liebe Grüße,
    Lici

    AntwortenLöschen
  11. aaaw <3 wie herzig.


    Liebe Grüße Ella
    von soSparki

    AntwortenLöschen
  12. Es sind Cupcakes. Mit Snickers und Eulen drauf. Also wenn das nicht zuckersüß ist. Dann weiß ich auch nicht :) das Rezept wird sofort gespeichert und bald nach gebacken.

    Liebe Grüße Tamy

    AntwortenLöschen
  13. wie kann man nur immer so bezaubernde Fotos von Essen machen? *_* das begeistert mich jeeedes Mal wieder, zudem hören sich die Dinger einfach nur geil an :D

    AntwortenLöschen
  14. Ich habe Hunger und jetzt sehe ich diese lecker aussehenden Teil. Mmmmh. Rezept ist abgespeichert und wird bestimmt alsbald probiert.

    AntwortenLöschen