[Haare] Revlon - Nutri Color Creme - das Geheimnis roter Haare?


Ich habe euch ja schon angedroht, dass ich euch ab und zu von meinen Haarfärbeexperimenten berichten möchte! Nachdem ich ja ein paar Tage am Meer verbringen durfte, hat sich das natürlich nicht gerade positiv auf meine Haarfarbe ausgewirkt: Sonne, Salzwasser und Poolwasser! Und dahin ist das schönste Rot...

Deshalb habe ich mich gestern auf die Suche nach einer Alternative zum Färben begeben. Eigentlich wollte ich mir die Directionsfarben nochmal genauer ansehen, weil es da einen Rotton gibt, den ich wirklich favorisieren würde. Also erstmal in das erstbeste Haarfarben / Frisörbedarf Geschäft getigert.

Die Bedienung war zuerst äußerst unhöflich und hat mich kaum beachtet, danach meine Mama bedient - die sich Perücken angeschaut hat - alsob sie jemals eine kaufen würde? *tz* Und ich wurde mit dem Satz zufriedengestellt: Sieht doch eh noch gut aus das Rot!? ....  Ich schweife ab,.... danach kam eine  kompetentere Bedienung, die sich auch wirklich meinem Problem gewidmet hat.

Rote Haare sind ein Traum, aber die Farbe wäscht sich wahnsinn schnell aus. Alle zwei Wochen kann man ne neue Färbepackung draufklatschen, was natürlich nicht gerade toll für die Haare ist. Deshalb war ich auf der Suche nach einem Farbauffrischer, der zugleich den Haaren wieder Glanz und Geschmeidigkeit spendet - am besten wie eine Kur und die Haare aussehen lässt als wären sie frisch gefärbt.

Nachdem ich das der Bedienung genau so gesagt habe und mit zerknirschtem Gesicht abgewartet habe, ob sie mich gleich schallend auslacht.. sagt sie einfach: Haben wir! 

Und mitgegeben hat sie mir die Nutri Color Creme von Revlon - in der Farbe 500 - Red Purple. Red Purple?? Da will ich hin!


Laut der Verkäuferin ist die Anwendung einfach und schnell zu bewerkstelligen. Einfach die Haare normal mit Shampoo waschen, danach abtrocknen. Die Creme am besten in einen Behälter geben und für 20 Minuten in den Haaren wirken lassen. Ausspülen fertig! Klingt super oder?


Eine extra Gebrauchsanweisung liegt der Packung nicht bei, was ja schonmal ein gutes Zeichen ist, dass es nicht so kompliziert sein kann ;) Also genau richtig für Anfänger wie mich!

Für die Anwendung habe ich mir die Tube, Handschuhe, eine Badekappe (Mitbringel aus dem Urlaub) und einen Becher zu Hilfe genommen. Die Creme sollte man nicht auf Haut oder Kopfhaut bringen, weil sie wie eine normale Haarfarbe natürlich gleich rote Flecken bildet.


Hier seht ihr meine Haare nach dem Urlaub, wie immer habe ich mit Dutt geschlafen, deshalb die tollen Löwnmähneoptik *hüstel*. Ich sollte mir mal angewöhnen, wenn ich vorhabe einen Haarpost zu schreiben, nicht mit Dutt zu schlafen. Ich lauf eigentlich selten Messy-haarig rum - zu meiner Verteidigung...

Die Haare sind oben rot-kupferrot und nach unten immernoch ins braune. Gerade der kuper-rote Ton stört mich gewaltig, weil es nicht die Farbe ist, die mir steht! Viel zu warm und mein dunkelbrauner Ansatz leuchtet gerade so hervor!


Die Creme hat mich bereits in der Tube überzeugt und die Erwartungshaltung ist natürlich groß bei so einer Leuchtkraft der Farbe! Vielleicht endlich der knallige rote Ton mit leichtem violett-pink Einschlag, den ich mir so wünschen würde... im Drogeriebereich ja leider nicht aufzutreiben. Künstlerisch wertvolles Bild von Creme in Schüssel:


Die Konsistenz der Creme ist nicht zu flüssig und lässt sich daher leicht auftragen und in die Haare einmassieren. Schon nach zwei Minuten (was übrigens die vorgeschriebene Zeit auf der Packung ist) kann man bereits erkennen, dass sich die Haare dunkel verfärben in einem schönen satten dunkelrot. Dieses ''nicht auf die Kopfhaut bringen'' klappt bei mir übrigens nie. Insgesamt habe ich die Creme ca. 15 Minuten einwirken lassen. Im Internet konnte ich nicht soviele Daten zur Zeitangabe ausfindig machen, 2 Minuten erschien mir irgendwie zu kurz, die Anwendung ist ja vergleichbar mit einer Kur, deshalb habe ich ihr noch ein bisschen mehr Chancen eingeräumt um ihre volle Farbkraft zu entfalten.


 Die Haaren werden danach kurz ausgespült und die Farbabgabe im Wasser ist nur ein heller rosaner Ton, nicht mit dem zu vergleichen, was man sonst nach einer Drogeriepackung Farbe an orangefarbener Pampe um sich rumschwimmen hat. Rosa? Perfekt! Ein toller Anblick... kann also gar nicht zu warmstichig geworden sein. Da ich sowieso schon in Fotografierlaune war, hab ich gleich noch ein Bild mit nassen Haaren gemacht. Ich bins ja gar nicht gewöhnt, dass man die rote Farbe bereits in nassem Zustand erkennen kann, deshalb habe ich mich gleich umso mehr über dieses Ergebnis gefreut:


Und das Ergebnis in getrocknetem Zustand: Ich liebe es! Der Farbton ist ein richtig schönes pinkstichiges rot, wie ich es schon immer wollte! Es ist wirklich meine perfekte Farbe und dafür, dass es nach so kurzer Anwendungszeit so einheitlich aussieht, ich bin einfach begeistert!

Vorallendingen ist es so ein schönes dunkles rot, dass mein Ansatz kaum mehr auffällt und ich so die Zeit zum färben prima überbrücken kann! Das Ergebnis ist quasi wie gefärbt, aber wie eine Kur in der Anwendung. Ich denke zum Thema Glanz sprechen die Bilder für sich und die Haare fühlen sich danach auch wirklich glatt, geschmeidig und gut an!


Ich habe mich für eine 100ml Tube entschieden (11 € im Frisörbedarf), von der ich ca. 1/4 der Tube für diese Anwendung verbraucht habe. Ich bin sehr gespannt, wie es sich mit der Haltbarkeit verhält, wenn es ein paar Haarwäschen übersteht ist es wirklich die perfekte Lösung für alle Redheads! :)

Diese Farbauffrischung ist in vielen unterschiedlichen Farben erhältich! Also vielleicht auch für andere Haarfarben interessant.

Kanntet ihr das Produkt? Habt ihr auch schon Erfahrungen damit gesammelt?

Tags:

Share:

19 Kommentare zu diesem Post

  1. Oh mein Gott Ö_Ö So eine Farbe hab ich mir auch immer gewünscht!
    Naja das wird wohl nix, denn bereits meine vorherige Nuance war einigen zu viel und ich bin zu einem rötlich/lila Braun namens "Dark Cherry" gewechselt :(

    AntwortenLöschen
  2. Oooooh! Das ist ja toll, genau sowas brauche ich auch :) Danke für Deinen Bericht!

    AntwortenLöschen
  3. Super dass du doch noch eine sehr kompetente Verkäuferin gefunden hast. Ich finde dass auch immer so mühsam wenn die so lustlos und negativ sind.. Die Kopfhaut nicht einzufärben klingt für mich sowieso fast unmöglich, nur schon um den Ansatz zu färben muss man doch möglichst nah ran.
    So nun aber zum wichtigsten; die Farbe sieht richtig klasse aus, schön knallig und satt. Bin gespannt wie lange diese Leuchtkraft anhält.

    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Ich benutze das Produkt in einer anderen Nuance, seit Monaten dafür, um meinen sehr hellblonden Haaten ohne Färben den letzten Gelbstich zu entziehen - funktioniert wunderbar, sogar besser als mit jeder Färbung und hält auch etwa 2 bis 3 Wochen. Tolles Zeug!

    Aber auch der Effekt auf Deinem roten Hasr sieht sehr überzeugend aus - hätte ich das schon gekannt, als ich vor Jahren rote Haare trug, hätte ich sie vielleicht immer noch... Hab das Rotfärben nämlich gelassen, weil ich alle 2 Wochen färben musste, damit es so aussah, wie ich es wollte, aber das fanden meine Haare nicht sooo gut :/

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht ja großartig aus. Muss gleich mal gucken, ob es das auch für mein Lila gibt. Wäre ja toll, wenn ich die Färberei damit rauszögern könnte.

    LG Nephilia

    AntwortenLöschen
  6. sehr schönes Ergebnis, gerade der kühle Farbstich gefällt mir super! Revlon mag ich an sich immer gerne bei Haarprodukten, sollte das vlt auch mal ausprobieren. ansonsten kann man aber auch Directions oder andere Tönungen wie Manic Panic, Headshot etc. einfach in eine normale Haarkur mischen und etwa 20-30 Minuten einwirken lassen. oder eine Tonspülung verwenden, aber das wäre dann wieder Friseurbedarf. rote Haare sind echt anstrengend, aber auch einfach so so schön!

    AntwortenLöschen
  7. Die Farbe ist ja wunderschön, toll, dass alles so gut geklappt hat. :-)
    Ich färbe meine Haare jetzt seit 1,5 Jahren nicht, muss meine ganzen Färbe- und Friseurunfälle rauswachsen lassen.

    AntwortenLöschen
  8. <3 Hammer geiles Rot! Das ist echt der Knaller, sieht suuuper aus :)

    AntwortenLöschen
  9. "glynt mangala" ist das gleiche Prinzip :)
    gibt's auch im 1Literpott für 30 Euro.

    AntwortenLöschen
  10. wundervolles Rot und danke für den Post. Ich träume schon lange von roten Haaren und dass Directions schnell rauswaschen hat mir eine Bekannte schon erzählt die regelmäßig nachtönt.

    Bin gespannt wie lange die Farbe hält :)

    AntwortenLöschen
  11. Voll gut. Ich glaube ich hatte Rot zu letzt als ich 14/15 war und bin dann danach auf zig anderen Farben umgestiegen, weil ich irgendwie alles ausprobieren wollte. Ganz gut gefallen mir lila/magenta und blau, aber das wäscht sich ja alles so schnell raus. :(

    Ich habe ja soooo lust auf blaue Haare, aber ich denke das würden meine Haare nicht überleben, wenn ich das selber machen würde, aber beim Friseur wäre mir das auch zu teuer, wenn das überhaupt jemand machen würde. Momentan hab ich ja fast ausschließlich meine Naturhaarfarbe, das hatte ich zuletzt vor über einem Jahr davor seit ich 14 Jahre alt war nicht mehr. Ich würde ja gerne wieder färben, aber dann will ich sie wieder schwarz, braun oder keine Ahnung wie ich halt schrieb, blau. Aber da ich zu faul bin, und gerade nichts kaputt machen will belass ich das bei dunkelbraun. Wer weiß eines Tages... Kupfer oder auch Rot finde ich auch cool, aber ich glaube rot steht mir eher weniger. :D

    Früher hab ich das auch mit Directions gemacht oder halt den Packungen aus der Drogerie. Das letzte mal gefärbt hab ich..., glaub letzten Sommer. u.u


    Ich finde das Ergebnis bei dir sieht auf jedenfall super aus, und dafür dass es wie eine Kur ist voll super. finde auch, dass sie schön glänzen und kräftig von der Farbe wirken. :D

    AntwortenLöschen
  12. Das ist ja ein super Ergebnis. Ich habe jetzt schon länger nicht gefärbt und würde sicher auch nichts mehr so weit entfernt von meiner Naturhaarfarbe verwenden, aber du schreibst ja es gibt jede Menge Nuancen und bevor ich wieder an Drogeriefarbe gehe, würde ich doch eher so etwas verwenden. Ich bin gespannt wie es sich mit dem Thema auswaschen, Farbveränderung und Haltbarkeit verhält. Wäre ganz lieb wenn du da dann ein Update schreibst. LG Gwen

    AntwortenLöschen
  13. Oh!!!! Das sieht echt toll aus! Muss ich auch mal testen. Meine Haarfarbe bleicht zwar nicht aus, aber ich krieg immer total die Krise wenn nach zwei Wochen mein grauer Ansatz rauskommt. Da wäre es eine haarschonende Alternative zum ständigen Färben!

    AntwortenLöschen
  14. sehr schönes Ergebnis, so einen Rotton liebe ich :) Hab was ähnliches, mit Manic Panic.. ist n bisschen günstiger.
    Ich muss heute abend ran, ich hab das Gefühl, dass die Sonne mir alle Farbe rauszieht T_T Und dann kam gestern noch der Friseur und schrubbt mir die Haare so richtig schön mit warmem Wasser durch... toll. Jetzt ist nicht mehr viel Rot übrig :´D

    AntwortenLöschen
  15. Wow, das ist ja wirklich klasse. Und es hört sich super einfach an. Ich werde gleich mal gucken, was es da noch für Farben gibt.
    Habe mal knall rote Strähnen gehabt vom Friseur gemacht. Nach ca. 5 Haarwäschen haben sie sich verabschiedet und was blieb waren blonde Strähnen. Und das mir. Seit dem habe ich richtiges rot aufgegeben.

    AntwortenLöschen
  16. irgendwie kann ich Rot nicht mehr sehen :D hatte es ein Jahr lang drauf, fast dasselbe knallige Rot wie du (mit loreal preference gefärbt) und seitdem ich nun echt alle 5 Meter ne falsche Rothaarige sehe hab ich mich entschlossen, wieder zurück zum Blond zu gehen.. es ist irgendwie so ein Hype entstanden um rote Haare, der mich echt nervt :D ich bin gespannt ob es dir auch irgendwann so ergeht.. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  17. Super stark. Ich mag diesen Stich generell viel lieber, als die warmen Varianten :-)Mal schauen, meine Friseurin hat mich ja net blond genug gemacht (sie ist immer so vorsichtig. Vielleicht werde ich im Herbst (next Blondierung ist erst kurz vor Weihnachten), die Variante nutzen, blond gibt es ja sicher auch ?

    AntwortenLöschen
  18. uh, das Ergebnis sieht wirklich super aus =) ich empfinde es übrigens überhaupt nicht unangenehm mit einem "Hype" um Rot...im GEgenteil, ich freue mich immer total wenn ich schöne Rotschöpfe sehe ^^

    AntwortenLöschen
  19. Huhu, der Post ist ja schon ne Weile her, aber ich habe eine Frage. Ich habe ja nun auch ein Kupferroten Schopf und eine Kollegin empfiehl mir dieses Nutri Color. Deine Bilder überzeugen mich, aber wie sieht es mit der Haltbarkeit aus. Wie viele Haarwäschen hält das Ergebnis? Und was noch viel wichtiger ist - färbt das Zeug bei trockenen Haaren auf z.B. weißer Kleidung ab? Oder dem Kopfkissen? Wie hast du die roten Flecken von der Kopfhaut bekommen?

    Vielen Dank vorab für deine Hilfe.

    GLG Ina
    PS: Hab den Post abonniert, so kannst du mir natürlich hier antworten.

    AntwortenLöschen