[Rezept] Melonen-Couscous-Salat mit Johannisbeeren


Ein weiteres Rezept, dass ich mir zutatenmäßig aus einer Zeitschrift abgeschaut habe! Allerdings kamen bei mir noch ein paar Zutaten hinzu und ein paar Sachen besitze ich nicht zuhause, bzw. schmecken mir nicht (Kümmeldressing? Igitt!).

Versucht habe ich mich an:
Melonen-Couscous-Salat mit Johannisbeeren
 & Hähnchenfilet


Zur Zubereitung: 
1. Für die Vorbereitung: Melone in kleine Stücke schneiden, Johannisbeeren & Basilikum waschen, Feta in kleine Stücke schneiden.
2. Hähnchen mit Öl in der Pfanne anbraten und zum Schluss nochmal in Peperonipaste wenden, damit es diesen schönen leicht scharfen Geschmack bekommt. Die Hähnchenfilets dürfen ruhig kalt werden, es wird ja für einen Salat ;)
3. Den Couscous je nach Packungsbeilage zubereiten: Bei mir wars 250g Couscous in 1/4 Liter Wasser aufkochen, danach habe ich hier ebenfalls Butter, etwas Harrissa & Peperonipaste hinzugeben. Damit er diesen schönen orangenen Farbton bekommt und ebenfalls den leicht scharfen Geschmack.

Fertig! Danach gehts ans Anrichten:
Couscous auf den Teller trapieren, mit Melonenstücken und Johannisbeeren mischen, darüber die Fetastücken geben und zu guter letzt die Hähnchenfilets dazu. Ich habe darüber eine Joghurt-Chilisoße gegeben, damit man für den Salat kein Essig & Öl Dressing braucht. Die Basilikumblätter dazu und fertig!

Couscous gibts bei mir jetzt öfter, war mein erster Versuch und ich bin wirklich begeistert! Gerade in Kombination mit der Peperonipaste wirklich absolut lecker! Tipp: Kann man über Nacht auch in den Kühlschrankstellen und am nächsten Tag genießen - ich mags ja gerne frisch ;)

Viel Spaß beim nachkochen!

Share:

9 Kommentare zu diesem Post

  1. Mir läuft grad das Wasser im Mund zusammen *.*

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmm wie lecker es aussieht.
    Koestlich. Es schmeckt sicherlich durch die Frueckte schoen Frisch. Passent zum Sommer:O)

    Herzlich Conny

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Couscous, für mich gibt es nichts besseres! Yummi!
    Diese Kombination werde ich auch einmal ausprobieren :)
    P.s. die Snickers-Muffins waren sehr lecker, leider sahen sie nicht annähernd so schön aus, wie deine ;)
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Dein Blog ist wunderschön, deshalb bin ich dir mal gleich gefolgt :)
    Würde mich übers zurück folgen freuen.

    Liebe Grüße, Anne ♥
    www.glamourisious.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Sitze grad noch hungrig auf der Arbeit und schmachte deine Bilder an *-* ich glaube das werde ich heut mal direkt nachkochen, will es unbedingt auch probieren. Danke schön fürs tolle Rezept.

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
  6. oh sieht das lecker aus, ich bekomm gerade so hunger :( wenn ich zeit hab koch ich es mal nach :)

    AntwortenLöschen
  7. hhhhmmmm, das sieht ja extrem appetitlich aus!!
    Jetzt bekomme ich einen Anflug von Mordshunger und das um diese Uhrzeit... (´・_・`)

    Danke für das tolle Rezpt werd ich nachkochen!

    Liebe Grüße
    jamani

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht wie immer unverschämt lecker aus!
    Abgefahrene Kombi....

    Liebe Grüße Ella ♥
    von soSparki

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht so lecker aus. Und wie der Zufall so will, hat Aldi Nord orientalische Wochen und Couscous und diese Harissa-Paste im Angebot. Das wird definitiv ausprobiert. *yummy*

    ♡ Mel xoxo

    AntwortenLöschen