[Rezept] Beeren-Schmand-Blätterteigtäschen


Sonntags ist immer Kuchentag, wenn spontan Besuch angekündigt ist, braucht man mal schnell ein Quickrezept, für das man nicht allzulange in der Küche steht. In meinem Fall war es eine kleine Gartenfeier, zu der ich noch eine Kleinigkeit mitbringen wollte. Von der Gastgeberin hatte ich ein paar Tage zuvor ein Gläschen Beerenkompott aus dem eigenen Anbau abgestaubt (im Tausch gegen Backwaren!) und genau dieses Beerenkompott wollte ich verarbeiten. Ich kann euch leider nicht sagen, was alles tolles in diesem Kompott war, aber es ist ein Traum! Vielleicht kann ich das Rezept dafür noch nachreichen, weil ich es selbst gerne hätte, aber dann fehlt mir leider immernoch der Beerengarten!

Heute geht es um
Beeren-Schmand-Blätterteigtäschen

und das Schöne ist, dass das Rezept sehr variabel ist. D.h. ihr benötigt dafür nicht unbedingt ein selbstgemachtes Beerenkompott, sondern könnt es auch fix mit Marmelade, Marmelade und frischen Früchten  oder einem gekauften Kompott garnieren.

Die Zubereitung ist natürlich recht simpel:
1. Blätterteig ausrollen und in kleine Vierecke schneiden, diese in ein Muffinblech legen. (den Vorgang dazu habe ich hier schon in der herzhaften Variante bebildert).
2. Den Schmand mit etwas Vanillinzucker und Honig versüßen. Achtet darauf, was noch auf den Schmand kommt, damit es nicht zu süß wird. Kompott aus dem Supermarkt ist schon sehr süß, deshalb würde ich ggf. nur zu etwas Honig raten.
3. Das Kompott, die Marmelade oder frische Früchte mit einem Klecks Marmelade auf den Schmand geben. Fertig.
4. Die Täschen bei 200°C Ober-/Unterhitze für 20 Minuten in den Backofen.
Wer die Täschen gerne noch knuspriger / bräuner mag, kann sie auch noch mit Ei bestreichen, meine waren ohne Ei. Ich finde, der Blätterteig wird auch so knusprig ;)

Ob die Täschen bei meiner Gartenfeier bei den anderen Gästen angekommen sind, kann ich euch leider nicht sagen. Wir standen Donnerstag abend im Dunkeln vor dem Gartentor, wo die Party stattfinden sollte, aber leider war keiner da, dem ich meine Törtchen hätte präsentieren können. Tja, so ist das, wenn man seine SMS nicht richtig liest und die Gartenparty erst Freitag stattfindet......

mir haben sie dafür umso besser geschmeckt ;)

Viel Spaß beim Nachbacken!

Share:

10 Kommentare zu diesem Post

  1. Klingt nicht nur lecker, sehen auch noch super lecker aus!

    <3 Kitty

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht echt lecker! Werde ich ausprobieren :-)

    Liebe Grüße
    July

    AntwortenLöschen
  3. Uiuiui... das sieht ja super lecker aus =)

    AntwortenLöschen
  4. Die sehen so super aus. Die Bilder haben mich heut morgen dazu animiert auch was mit Blätterteig zu fabrizieren. Also danke für die Anregung :)

    Liebe Grüße
    Bonny

    AntwortenLöschen
  5. Sehr lecker :) ... die Schmacht nach diesen Beeren-Teilchen macht sich gerade in mir breit :P

    AntwortenLöschen
  6. Es sieht super lecker aus!
    Klasse Bilder und ja, weil die Zubereitung nicht lange dauert, ist dieses Rezept bei mir willkommen^^
    Dankeschön~
    Liebst Mercy

    AntwortenLöschen
  7. Und wieder ein Hingucker. Wenn die Täschchen so gut schmecken, wie sie auf den Bildern aussehen, werden sie der Hit. Wird definitiv nachgemacht. ♡

    ♡ Mel xoxo

    AntwortenLöschen
  8. ...wann kommt eigentlich dein Koch-/Backbuch?!
    Ich möchte gern eins vorbestellen =^.^=

    AntwortenLöschen
  9. Noch so ein leckeres Rezept! Und dann auch noch so genial einfach! Das muss ich nachmachen!!!
    Die Bilder dazu sind auch herzallerliebst! <3<3<3

    AntwortenLöschen