[Event] Beautypress - Nov.13 - LR Health & Beauty Systems


 Der zweite Stand, den wir beim Beautypress Event besuchten, war der Stand von LR ''Health & Beauty Systems''. Wenn man gerade vom Burt's Bee Stand kam, war dieser Stand - wie ihr an den Bildern schon erkennen könnt - das absolute Kontrastprogramm.  Auf kleinen Acrylboxen wurden die einzelnen Produkte präsentiert und der Rest wurde im Haufenprinzip dahinter plaziert - bereit um in die PR Tüte zu hüpfen.

Generell find ich es wirklich toll, wenn man sich Produkte zum Testen selber aussuchen darf, weil ich einfach ein gewisses Beuteschema habe, die mich sowieso magisch anziehen. Bei dem Überangebot verliert man aber schnell den Überblick. Deshalb find ich es fast schon besser, wenn man zu den Produkten ein paar Infos daneben stehen hat, um sich auch selbst über die Produkte zu erkundigen. Die PR Ladies haben sich dafür mächtig ins Zeug gelegt und zu jedem Produkt ein paar Informationen geben und anhand des eigenen Makeups gleich versucht die passenden Produkte zu empfehlen.

Schwierig gestaltete sich für mich auch das Aussuch der Produkte, bei den Lidschattenquadros ist mir gleich der falsche Farbton ins Körbchen gehüpft, eigentlich hätte ich mich für ein ganz anderes Quadro begeistert gehabt, aber da die Verpackungen keine Namen hatten, war das filtern der Produkte auch eine Sache für sich. Später durfte ich dann feststellen, dass man die Namen im Katalog nachschlagen kann.

Insgesamt habe ich quasi mit einem Set zugeschlagen, weil ich finde, dass man so die Produkte am besten beurteilen kann, sprich: ein Lidschattenquattro, ein Lipgloss, ein Nagellack (zwei für meinen Zieh-Nagellackblog meiner besten Freundin), einen Primer, einen Lippenstift, ein DuoPowder und natürlich ein Blush. Parfums, Kajals, Mascaras, Foundations habe ich lieber den anderen Mädels überlassen. Binnen Sekunden hatte ich auch noch Schmuck & Dekohefte in der Hand, die ebenfalls mit ins Hotel durften.


Viele Bloggerinnen nutzen gleich noch das Angebot und ließen sich die Nägel neu lackieren. Da ich aber natürlich mit Glitzerlack angereist bin (ihr kennt mich ja), wollte ich es der netten Dame nicht antun, die nächsten zwei Stunden nur mit mir und dem Abmachen des Glitzerlacks beschäftigt zu sein. Außerdem gabs keine Glitzerlacke? Da tausch ich doch ungern meine Maniküre ;)


Genug zu dem Eventstand, ab jetzt möchte ich euch meine Swatches zeigen von meinem Testerpäckchen, dass ich mir selbst zusammengestellt habe.


Die Linie, die auf dem Event vorgestellt wurde trägt den Namen ''Deluxe'', dahinter steht die Idee der Entwicklung ''magisch wirkender'' Effekt Produkte in höchster Visagistenqualität. Farbkompetenz ist das eine, High Tech das andere - so steht es im beiliegenden Geheft ;)

Die Umverpackung ist aus einer spiegelnden Verpackung, die genau wie die spiegelnden Verpackungen den Schriftzug ''Deluxe'' tragen. Die einzelnen Produkte haben keine speziellen Namen, sondern sind mit Nummern gekennzeichnet. Die Verpackung liegt gut in der Hand, jedoch finde ich, dass sie für mich keinen hochwertigen Eindruck erwecken. Aber spiegelnde Oberflächen sind generell schnell mit Fingerabdrücken übersehen, lassen sich schwer fotografieren und nicht wirklich meins.


Das Lidschattenquattro Nr. 3 - im Geheft als ''Velvet Vintage'' zu finden - enthält 4 gebackene Lidschattentöne, davon einen hellen violett-rosé Ton, einen warmen gold-rosé Ton, einen dunklen Goldton und ein sehr dunkles, schwarzes violett mit dezenten Glitzerpartikeln. Die dunkleren Töne sind relativ gut pigmentiert, während die hellen Töne eher in Schichten aufgetragen werden müssen. Insgesamt haut mich das Lidschattenquadro nicht um, es ist nett, aber für mich nicht besonders genug. Außerdem finde ich es sehr verwunderlich, dass sich die Lidschatten nur mit Wasser wieder von der Haut entfernen lassen, das bin ich bei meinen Sleek Lidschatten nicht gewöhnt.  Insgesamt sind 4 x 5g enthalten bei einem Kaufpreis von 34,95€.


Bei dem Blush bin ich eher dabei! Die Farbabgabe ist wirklich sehr gut und bei Blushes mit Goldschimmer kann ich sowieso nicht nein sagen. Drei Farbtöne sind bei Rubin Rush - Nr. 1 vereint, ein coralliges-pink mit Goldschimmer, in Kombination mit dem matten Teil ist der Farbton etwas dunkler und die dunklere Partie erstrahlt in mattem Finish. Eine tolle Kombination - ob einzeln oder alle Töne vermengt. Mit 24,95€ für 8g definitiv schon in der MAC Kategorie, aber für mich definitiv ein Highlight der Kollektion.


Der Hollywood Powder ist auch ausversehen in meine Tüte gewandert, weil ich es eigentlich auf das Multicolor Powder abgesehen hatte. Der Puder ist ''das Geheimnis der Stars für einen Auftritt ala Hollywood''. Der Puder soll das Hautbild verfeinern, Licht reflektieren und die Haut weich und ebenmäßig erscheinen lassen. Ich habe den Puder getestet und finde ihn nicht sonderlich aussergewöhnlich, er mattiert und das Hautbild wirkt leicht weichgezeichnet. Bei einem Preis von 29,95€ für 10g. Was mir definitiv nicht daran zusagt ist der Duft, da er einen leicht seifigen Geruch hat, für mich also kein Must-Have!


Zu guter Letzt habe ich mir noch einen der Lipgloss der Brilliant Lipgloss Serie mitgenommen, die Nr. 04 Berry Glam - schimmernde, glänzende Lippen im 3D Effekt. Dazu mach ich es kurz, ich bin kein Lipglossfan und werde mich mit dem Gefühl auf den Lippen wohl nie anfreunden können. Die Farbabgabe ist eher mäßig und die Glitzerpartikel fallen kaum auf, in der Tube gefällt er mir definitiv besser, wohl eher als Topper zu verwenden - erhältlich für 12,95€ / 4ml.

Der  Lippenstift Aqua Affair Lipstick ist dafür sehr deckend und ein guter Alltagslippenstift. Er fühlt sich sehr gut auf den Lippen an und hält auch ein paar Stunden durch. Leider waren keine dunkleren Töne in der Auswahl, sonst hätte ich mich definitiv eingedeckt ;) von der Aufmachung erinnern sie mich nämlich sehr an meine geliebten Kikolippenstifte - 19,95€ bei 4,5g.

Ansonsten habe ich mir noch einen Primer mitgenommen, den ich euch gerne im Vergleich mit anderen Primern vorstellen möchte und einen Nagellack, den es mal in einem Nagellackpost zu sehen geben wird.

Ich hoffe, ihr habt einen Eindruck der Marke LR Health & Beauty Systems gewinnen können und vielleicht überzeugt euch ja das ein oder andere Produkt? Oder ihr habt vielleicht schon Produkte der Marke?

Share:

9 Kommentare zu diesem Post

  1. Ich finde, die Marke sieht relativ günstig aus, gerade die Fläschchen des Nagellacks erinnern an RdL usw. Dafür ist der Preis wirklich hoch!

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Produkte hast du dir ausgesucht, das Lidschatten Quattro, den Blush und das Hollywood Puder habe ich mir auch mitgenommen. Für mich sind die Lidschatten das Highlight (auch wenn ich sie noch nicht getestet habe), an dem Hollywood Puder hat mir vor allem die seidige Textur gefallen, außerdem habe ich die Hoffnung, dass es Rötungen zurücknimmt (auch wenn es nicht grün ist..). Die Nagellacke waren dagegen eher etwas lahm, kein Glitzer wie du schon sagst! :D

    AntwortenLöschen
  3. Die Marke LR ist ja eher für ihre Parfums bekannt, die Dupes zu bekannten Parfums darstellen. Meine Mama hat die eine Zeit lang vertrieben (funktioniert wie bei Tupperware mit einer Art Vertreter). So konnte ich auch einige Kosmetikprodukte testen. Ich fand aber nie auch nur ein Produkt, das mich sonderlich begeistert hätte. Eher im Gegenteil, die Sachen sind sogar noch verhältnismässig teuer!

    AntwortenLöschen
  4. Das mit dem Lidschatten ist natürlich nicht so toll gelaufen. Aber das Blush sieht einfach so wunderschön aus <3
    Lg :)

    AntwortenLöschen
  5. wenn ich das so sehe, bereue ich es, das ich nicht selber hin bin..
    schöner bericht : )

    AntwortenLöschen
  6. Das Blush sieht ganz bezaubernd aus!

    AntwortenLöschen
  7. Ich hatte das Lidschatten Quad Velvet Vintage mal zum Testen zugeschickt bekommen und teile deine Meinung dazu. Ansonsten habe ich noch einen Bordeaux Eyeliner, den ich richtig gut finde. :-)

    AntwortenLöschen
  8. Bei LR wurde ich zwar immer neugierig aber nie fündig. Eines der wenigen Produkte die mir jetzt auf anhieb gefallen war der blush.

    AntwortenLöschen
  9. Der Blush sieht wirklich interessant aus. Das letzte Mal mit LR hatte ich vor … lass mich überlegen … 20 Jahren zu tun. Ach herrje. :)

    ♡ Mel xoxo

    AntwortenLöschen