[Nagellack] Misslyn - Rockabilly 508 + metal studs


 Aus der Misslyn LE ''Beauty, S** & Rock'n'Roll" habe ich euch ja schon den Lack Nr. 219 - wild passion vorgestellt, der einer meiner absoluten Herbstfavoriten wird! Als ich letztes Wochenende nochmal an dem LE Aufsteller vorbeigewandert bin, bin ich dann doch nochmal schwach geworden.

Der Lack Nr. 508 Rockabilly ist ein ebensolches Schätzchen. Er hat einen dunkelblau-dunkelgrün Farbton und fällt natürlich voll in mein Beuteschema mit dunklen Nagellacken. Lackiert habe ich wie beim letzten Mal 2 Schichten und eine Schicht des Sally Hansen Instadry Topcoats.

Außerdem durften ein paar Nagel-Nieten zum Aufkleben mit! Ich finds ja immer total hübsch, wenn man schön lackierte Nägeln mit ein paar Nieten in gold oder silber pimpt. Mit 2,95€ sind sie leider nicht ganz billig und somit ist die Erwartungshaltung natürlich groß. Gestern habe ich sie dann gleich in Kombination mit dem Lack Rockabilly ausprobiert. Wie ihr an den Bildern schon erkennen könnt, habe ich leider nicht die richtige Nagelform für diese selbstklebenden ''metal studs''. Meine Nägel sind leider viel zu schmal, so dass die viereckigen Nieten an den Seiten leicht abstehen. Deshalb würde ich die Nieten eher für Mädels mit einem breiten eher glatten Nagelbett empfehlen. Generell halten die Metalplättchen eigentlich ganz gut, ich habe mit einem weitaus lockeren Kleber gerechnet. Man kann sie nur mit viel Kraft auf dem Nagel verschieben (und wenn mans geschafft hat sie zu verschieben, sieht man den verrutschten Kleber (s.Bilder). 

Für mich sind sie dennoch nichts, da ich jemand bin, der den ganzen Tag daran rumknibbeln müsste. Laut Misslyn sollte man die metal studs noch mit Topcoat versiegeln - die Variante habe ich nicht getestet, da es bei mir sowieso nicht gut aussieht.

Für 2,95€ als Nagelsticker für mich leider eher ein Flop. Trotzdem werden sie natürlich ihre Funktion in einem Makeup verarbeitet werden ;) Zum Glück kann man ja alles zweckentfremden.


Habt ihr solche Nieten zum Aufkleben auch schon getestet? Klappt es bei breiteren Nägeln?
Oder seid ihr auch eher weniger begeistert davon?

Share:

8 Kommentare zu diesem Post

  1. Extrem cooler Lack :D mein Auto hat die gleiche Farbe und ich liebe es ^^. Mit Nagelnieten habe ich auch ähnliche Erfahrungen gemacht und ich habe relativ breite Nägel, aber auf dem Ring- und kleinen -finger stehen sie auch über. Sehr nervig, weil man überall hängen bleibt.

    Joella von www.joellas-day.de

    AntwortenLöschen
  2. Ich beiße gleich in die Tischkante...da bin ich so tapfer an dem Misslyn-Aufsteller vorbei - und du führst mich mit den wunderbaren Lacken in Versuchung...

    Das ist ja doof, dass die Nieten so breit sind, das Problem hatte ich auch bei den Halloween-Nagelstickern.

    AntwortenLöschen
  3. ich finde den lack wirklich schön :) und auch die Idee mit der Niete ist toll, aber da muss man wirklich den richtigen Nagel für haben.. :( Aber bei einem dunklen AMU kann ich mir das super unter der Augenbraue vorstellen. Passt auch zu dir :)

    AntwortenLöschen
  4. Die Farbe ist unglaublich … den Lack muss ich haben. Nieten oder andere Accessoires habe ich selten auf den Nägeln. Höchstens mal 'n Sticker. Mag es einfach nicht, wenn ich mit dem Nageldesign ständig hängen bleibe, wenn ich mal wieder die Hände in die Hosentaschen stecke. Kommt öfter vor bei mir …

    ♡ Mel xoxo

    AntwortenLöschen
  5. Der Lack ist echt ein Träumchen! :)
    Diese Aufkleber wären nichts für mich, da würde ich nur dran rumknibbeln und die überstehenden Enden würden mich wahnsinnig machen... ^^

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein traumhaft schöner Lack *.* Für mich wären die Sticker auch nix, aus dem gleichen Grund wie Steffi sagt :)

    AntwortenLöschen
  7. Cool,so Nagel-Nieten kannte ich bis jetzt noch gar nicht.Die gefallen mir aber richtig gut,auch zu diesem Lack!

    AntwortenLöschen