[Nagellack] Candy Cane - Christmas Nails


Was ihr zur Weihnachtszeit lieber auf anderen Blogs bestaunen solltet: Nail Art! Wenn ich was wirklich nicht kann, oder besser gesagt, die Geduld dafür habe.. ist das kleine Verzierungen an den Fingernägeln. Während andere Winterlandschaften, Elche, Schneemänner, etc.. in Miniaturgröße auf ihre Fingernägel zeichnen, bin ich schon mit den einfachsten Nailart Vorlagen überfordert. Einfaches Nageldesign bei Google eingeben... und was findet man? Vergiss es ;) Ich versuchs erst gar nicht.

Schön find ichs trotzdem, auch wenn ich einfarbiges Design meistens bevorzuge (oder bevorzugen muss ;). Nichts desto trotz, bin ich mir natürlich nicht zu schade es zu versuchen. Gestern gabs ja schon die erste Miesere auf Instagram. Für alle anderen Anfänger: Auch wenn man sonst gut zeichnen kann, ohne Nail Art Pinsel wird das nichts! Schlussendlich befand sich eine breiartige Masse auf meinen Fingern, die eher nach ''in Marmelade getunkt'' aussah als nach dem klassischen einfachen Candy Cane Muster!

Trotzdem habe ich einen tollen Tipp bekommen, wie ich doch noch zu meinen Candy Cane Nails komme! Nailart-Klebestreifen von Essence! Ich Trottel, hatte ich sie doch extra aus der letzten Superheroes LE mit nach Hause geschleppt um genau dies zu testen! Eigentlich habe ich eher schlechte Erfahrungen gemacht mit diesen Klebedingern (eher die Finger zusammengeklebt, zu früh abgerissen, Klebereste am Nagel, etc...), deshalb war ich sowieso auf das schlimmste gefasst! Aber, die Klebestreifen sind wirklich fabulöse wieder runtergegangen! Auch, wenns ein Nailart-Anfänger wie ich versucht!

Ausschlagebender Lack für das ''Design'' *hüstel* war der China Glaze Lack Travel in Color, den ich als Zugabe zu meiner Sleek Celestial Palette von Shades-of-Pink zugeschickt bekommen habe. Schon als ich den weißen Glitzerlack im Päckchen entdecke, wusste ich - es wird mein Weihnachtslack - und ich blamier mich mit einem Nageldesign ;)

Als kleine Tutorialanleitung für noch mehr Anfänger:
1. 2 Schichen weißen Lack mit Schimmer lackieren, in meinem Fall war es der Isadora Lack 649 - Glamourwhite*, weil er einen ähnlichen Schimmer hat wie der China Glaze Lack.
2. Darüber eine Schicht ''Travel in Color'' von China Glaze* als Topcoat (alleine wäre er wohl nicht deckend genug).
3. Als Abschluss eine Schicht Sally Hansen Instadry, damit das Ganze auch schön glänzt und schnell trocken ist. Bevor ihr die Klebestreifen aufklebt, solltet ihr definitiv sicher sein, dass der Unterlack trocken ist. Sonst - Hallo Matschnailart! ;)
3. Die Essence Klebestreifen in klein Streifen schneiden und bevor ihr sie auf den Nagel klebt, erst auf die Haut kleben und wieder abziehen - ab besten zwei, dreimal wiederholen, damit die Dinger nicht so extrem kleben. Erschwert nur das abziehen.
4. Die Klebestreifen auf die gewünschte Position anbringen und die Streifen mit Kiko Nr. 277 - oder einem anderen roten Glitzerlack auffüllen.
5. Zum Abschluss nochmal eine Schicht Sally Hansen Instadry drüber - fertig!

Vielleicht hätte ich bei meiner Ausführung noch mehr Streifen einplanen sollen, aber ich bin so stolz auf diese vier Streifen, dass kann ich euch gar nicht sagen :D


... auf jeden Fall eine kleine Verbesserung zu gestern ;)

*Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos 
zum Testen zur Verfügung gestellt! Vielen Dank!

Share:

20 Kommentare zu diesem Post

  1. Dir steht das ja richtig gut! Wenn ich weißen Lack trage sehe ich irgendwie komisch aus xD

    AntwortenLöschen
  2. Sehr süß, gefällt mir gut! Vorallem ist der weiße Lack einfach wunderschön! :-) LG Nina

    AntwortenLöschen
  3. Ist doch echt gut geworden! vor allem der China Glaze Lack gefällt mir schon wieder total!
    Ich finde ja schlichte Nailarts oft viel schöner als so was aufwändiges...auch wenn ich mir gerne die Zeit dafür nehme;)

    Grüße Krissi

    AntwortenLöschen
  4. Einfach, aber schön :) Ich mag ja diese Candy-Cane-Kombi :)
    Ich bin immer wieder entzückt, wie einfach und schnell Tape-Manis gehen. Auch sehr gut find ich in dem Bereich ja Scotch-Tape, dieses weißliche Klebeband. Das ist super, weil es eben nicht so super feste klebt. Für feine Linien nehme ich dieses Nailart-Tape, das man eigentlich auf dem Nagel lassen sollte ^^. Als ich das entdeckt hab, hab ich meine normale Rolle Tesa wieder in die Schreibtischschublade verbannt und seit dem dafür nie wieder verwendet. :)
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...und ich ärger mich jedes Mal grün, wenn ich deine Tape-Designs sehe, dass ich immer noch keins gekauft habe =^.^=

      Liebe mvx, stell dein Licht nicht so unter den Scheffel, das ist toll geworden und Streifen rocken :D

      Löschen
  5. Das Nageldesign gefällt mir seeeehr gut, sogar richtig perfekt. Die Farben sind genial vor allem der schimmernde-weiße Lack von China Glaze ist toll! :)

    AntwortenLöschen
  6. Schaut toll aus! Und hört sich (eigentlich) ganz einfach an :-)
    Ich selbst bin Level -10 was Naildesigns angeht und für solche Tipps super dankbar! Dass man die Klebestreifen erst auf die Haut kleben sollte wusste ich zum Beispiel noch nicht :-D

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Lupa

    AntwortenLöschen
  7. Meine ersten sahen vor einem Jahr vieeeel vieeeel schlimmer aus:
    http://psychopueppi.blogspot.de/2012/12/frohe-weihnachten.html
    Dieses Jahr gibt es das Update und ich bin davon überzeugt, viel dazu gelernt zu haben :D
    Ich finde den Cremelack dazu richtig toll, ist mal etwas anderes als reines Weiß =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achja, noch ein Tipp: Vor der roten Farbe einen Topcoat auftragen, so lassen sich im Anschluss Patzer besser entfernen (einfach mit Entferner "Abradieren" und die Klebestreifen reissen keine Macken in den Lack. Ich habe ein 20er Pack Nailart Streifen von Ebay aus China. Habe ich alle in eine Tesafilmrolle gepackt und das spart enorm viel Zeit^^

      Löschen
  8. Ich liebe es, grad mit dem glitzrigen weißen Lack sieht das so schön aus! <3 und auf eine Idee hast du mich auch gerade gebracht! :D

    AntwortenLöschen
  9. Mach dich mal nicht selbst so runter. Das sieht doch hübsch aus was du da fabriziert hast!

    AntwortenLöschen
  10. ich liebe es wie du schreibst ♥
    und sieht doch toll as.. :))

    AntwortenLöschen
  11. sieht sehr süß aus, trage ich zur weihnachtszeit auch gerne

    AntwortenLöschen
  12. Ich finde es schön, aber die vorherige Version fand ich von den Farben noch besser. :D
    Das weiß auf deinen Nägeln ist der Traum ich mag dieses leichte kühle pinke schimmern, das sieht so schön frostig aus. Ich muss mir mal die beiden weißen Lacke ansehen. *-*
    Der Erdbeermarmeladenlack von Kiko wie hieß denn der?

    Also was Nageldesigns geht bin ich ja sowas von untalentiert.. haha

    AntwortenLöschen
  13. Die Idee finde ich toll :) Ist auch nicht zu überladen. Echt gut

    AntwortenLöschen
  14. Sieht doch echt toll aus :) Ich habe mich gestern auch mal an ein winterlich angehauchtes Nailart gewagt und sogar eine halbwegs schöne Schneeflocke auf den Daumen gepinselt bekommen :)

    AntwortenLöschen
  15. ohh.. total süßes und einfaches Design ♥

    AntwortenLöschen