[Gastblogger] Urban Decay - Naked 3



Hey ihr Schönheiten!

Während der Weihnachtszeit geriet die halbe Gesellschaft in Panik. Primär natürlich waren alle auf Geschenke aus! Doch ein Teil unserer Gesellschaft  verfiel mehr wegen einem bestimmten Schmuckstück in Panik. Denn jeder begehrte diese Palette und wünschte sich zu dem Zeitpunkt nichts sehnlicher. Uns erging es ähnlich, da ich ja die Palette eigentlich schon zum Release bestellen konnte, aber mein PC so gütig war in dem letzten Bestellvorgang, verschob sich bei uns die ganze Sache auch um einige Wochen.
Und nun können wir sie in den Händen halten und ewig anschmachten.


Urban Decay Naked 3
Preis: 46-53€ (je nach Shop)
Erhältlich in vielen Onlineshops (HQhair, Sephora, Urban Decay etc.)

Die Urban Dacay Naked 3 Palette ist wunderschön verpackt. Der Karton hat eine kupferne, bräunliche Farbe mit einer rauen Struktur/Prägung. Das Namenslogo wurde in glänzendem Gold gehalten und am unteren Rand sind alle Lidschatten abgebildet.

Die Palette selbst ist relativ simpel und doch sehr edel gestaltet. Kupfern mit zart goldener Schrift. Das Gehäuse ist sehr stabil gehalten und hat eine gewellte Struktur. Der Verschluss ist äußerst solide und verriegelt perfekt!

Beim Öffnen ersteckt sich ein Spiegel komplett auf der Innenseite des Deckels und bietet somit auch für unterwegs perfekte Möglichkeiten um sich mal eben schick zu machen.
Auf der Bodenseite sind 12 wundervolle, zarte, berauschende und bezaubernde Farben eingelassen und unterhalb ist ein doppelseitiger Pinsel beigelegt.


Den Anfang in der Naked3 Palette macht Strange. Ein komplett matter heller Hautton der ein wenig Glitzer enthält. Die Farbmischung ist perfekt gewählt zwischen beige und rosa. Was mich aber am meisten fasziniert, ist die Tatsache, dass dieser Lidschatten sehr buttrig und sehr gut deckend ist!


Während die meisten Lidschatten als Farben bezeichnet werden können, müsste man für Dust eine neue Bezeichnung finden. Es ist weder reiner Glitzer noch eine reine Lidschattenfarbe. Hier handelt es sich um einen Gold-Rosa Glitzer mit leichtem rosa Grundton. Ich würde es fast in die Ballerina-Farbkategorie legen. Dieser Lidschatten krümelt jedoch wirklich extrem.

Burnout ein mittleres, warmes ansehnliches rosa mit Goldschimmer und minimalen Glitzer! Es wirkt sehr erdig und weich für ein Rosa, eine richtige Naked Farbe!

Erneut stellt die Naked 3 Palette einen matten Farbton zur Verfügung, der mehr als nur Begeisterung hervor ruft! Limit ist schwer zu beschreiben. Im Pfännchen wirkt die Farbe deutlich bräunlicher als geswatched. Denn, aufgetragen ergibt es eine schöne Mischung aus braun, beige und rosa. Schwer zu definieren aber wunderschön warm und zart zugleich!

Ein stark funkelndes und glitzerndes Farbgemisch ergibt Buzz. Flieder mit rosa Schimmer und viel Glitzer. Einfach bezaubernd, funkelnd und trotzdem sehr fragil.

Schönes Gold vereint mit einem guten Tick Kupfer und einem Hauch Rosa. So, oder so ähnlich würde ich Trick beschreiben. Leider trifft es auch nicht wirklich zu, da es eine sehr besondere und eigene Farbe ist.

Nooner ist ein heller bräunlicher Taupeton mit einem leichten rosa Einschlag im Untergrund. Die Farbe ist komplett matt und trotzdem sehr gut pigmentiert.

Mit Liar hat sich Urban Decay auch was nettes einfallen lassen. Für mich irgendwie die perfekte Glamour-Farbe. Ein tolles Bronze mit leichtem rosafarbigen Unterton. Schön rosa-golden schimmernd und leicht glitzernd. Einfach eine zauberhafte und glamouröse Farbe.

Factory ist ein tiefes braun mit Goldschimmer und rosa Glitzer, das zwar sehr eindrucksvoll, pompös und auffallend erscheint und trotzdem weich, zart und schmeichelnd wirkt.

Für mich ist Mugshot wohl die einzige Farbe, die ich als "Standard" bezeichnen könnte. Da sie im Vergleich zu allen anderen Farben nicht so überragend und einzigartig ist. Trotzdem darf man diesen Lidschatten nicht übersehen. Ein sanftes schimmerndes Braun mit goldenen Schimmer und leichtem rosafarbenen Hauch.

Auch wenn Darkside auf dem ersten Blick nicht beeindruckend erscheint, ist es trotzdem eine sehr grandiose Farbe. Ein schönes tiefes, glimmerndes Braun. Es wirkt sehr erdig und sanft. Kleine rosane Glitzerpartikel sind darin auch erkennbar.

Die letzte Farbe ist ein richtiger Knaller. Ein Mix aus Feuerwerk und Lava. Tiefstes Schwarz mit roten und rosanen Glitzerartikel. Lässt Somkey Eyes-Fans erstrahlen! Weiteres liegt ein leichter bordeaux-roter Farbhauch über diesem matten schwarz und macht diese Farbe nicht nur nahezu unbeschreiblich, sondern auch dermaßen berauschend! Mit dem Namen Blackheart hat somit auch Urban Decay ins Schwarze getroffen!



Ich kann zum Abschluss nicht viel sagen. 
Beeindruckend. Faszinierend. Lieblich. Zauberhaft. Fragil. Eindrucksvoll. Pompös. Elegant.

Es gibt soviele Bezeichnungen, und trotzdem könnte man diese Palette nicht gut beschreiben. Ich bin mehr als zufrieden mit meinem Einkauf. Natürlich ist es für die reinen Nude-Fans nicht die Non-Plus-Ultra Palette, aber wer gerne mal etwas mädchenhafter sein möchte oder auch gerne ladylike verrucht, kann sich mit der Naked 3 richtig austoben! Alle Farben sind super pigmentiert und fantastisch aufeinander angepasst!
Jeder Lidschatten enthält rosafarbene Einschlänge, Untertöne oder Glitzer, somit ist es wirklich eine weibliche Palette und die jenigen unter uns, die eher kraftvolle Farben bevorzugen sollten auf diesen Hype verzichten! 

Und zwei Looks der Mädels von Sweet-Cheek.blogspot.de:

 _________________________________________________________________________


Vielen Dank für diese schöne Review mit Looks zur Urban Decay Naked 3 Palette, ich muss ja gestehen, ich habe bisher keine einzige der drei Paletten und spiele auch nicht mit dem Gedanken sie mir zuzulegen ;) Irgendwie sind die Naked Paletten bei mir bisher vorbei gegangen, aber soviele Nude & Braun-Looks schminke ich eh nie ;)
Wie siehts bei euch aus? Seid ihr schwach geworden?

Share:

13 Kommentare zu diesem Post

  1. Ich liebe meine Naked 3 und konnte sie zum Glück schon an Weihnachten in meinen Händen halten^^

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Farben! Ist mir aber leider zu teuer, dafür dass man die meisten Farben schon irgendwo rumfliegen hat und nur 2-3 irgendwie besonders sind.

    P.S. Wenn ich auch mal Kritik loswerden darf, diese aufdringlichen, blinkenden Werbe-Ads unten und an der Seite sind etwas nervig :) Vor allem wenn man versucht sie wegzuklicken und trotzdem auf der beworbenen Seite landet.

    liebe Grüße

    Elli

    AntwortenLöschen
  3. Irgendwann werde ich hoffentlich auch stolze Besitzerin einer Nakes Palette sein :D Vielleicht bekomme ich ja im Sommer eine zum Geburtstag :)

    AntwortenLöschen
  4. Ohhhh Missy Danke! Wow freut mich das dir der Post zugesagt hat obwohl wir ein bisschen die Regeln gebrochen haben. Hach könnte freudensprünge machen!

    Aller liebste grüße
    Liia

    AntwortenLöschen
  5. Ein schöner Bericht, der richtig gut die Attribute dieser Palette beschreibt und ich finde sogar, dass "weiblich" es am besten trifft. Blackheart finde ich im Pfännchen auch toll, aber am Auge war er bei mir leider nicht tiefschwarz, sondern eher grau. Aber vielleicht auf einer schwarzen Base, ich muss noch ausführlich testen. Heute kommt auch mein Bericht zur Naked 3 ;)

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank für die ausführliche Beschreibung der Palette. So kriegt man einen super Eindruck, weil man sie ja leider nicht selbst swatchen kann.
    Ich bin allerdings auch eine der "Nicht-Anhänger", heißt ich besitze keine der Paletten und so wird das vorerst auch bleiben.

    LG
    Nathalie

    AntwortenLöschen
  7. Ich mag die Review, besondes, weil gekonnt beschreiben und auf die Verpackung eingegangen wird. Nur die Namen der Lidschatten sollte am Anfang der jeweiligen Charakerisierung genannt werden.

    Gut wäre auch, wenn Namen und Blog des Gastbloggers am Anfang genannt werden.

    AntwortenLöschen
  8. Ich geb zu, ich will diese Palette auch ;)

    AntwortenLöschen
  9. Ich muss ja sagen, die scheinen erstmal farblich richtig gut zu sein und auch was die Qualität angeht habe ich bisher nur Gutes gehört. Aber ca. 50€ für eine Lidschattenpalette? Bekommt man da noch ein Motorrad dazu? Das ist mir eindeutig zu teuer.

    AntwortenLöschen
  10. Ich liebe meine naked 3 jetzt schon! Da sind einfach so schöne Lidschatten mit dabei, die ich so noch nicht besitze

    AntwortenLöschen
  11. Solche hübsche farben! Und so hübsches make up auch!

    AntwortenLöschen
  12. Schöner Artikel, aber mich haben die vielen (Tipp)fehler beim Lesen leider sehr gestört.

    AntwortenLöschen
  13. Sehr schöne Palette, ich werde sie mir in New York oder Barcelona kaufen. Besonders das zweite AMU sieht mit den Wimpern super aus!

    AntwortenLöschen