[Nagellack] Astor - Just fabulous 06


Kurz vor Weihnachten gabs bei Astor Cosmetics auf Instagram ein kleines Gewinnspiel zum mitmachen! Man musste ein Adventskranzbild mit einem Hashtag versehen und schon hat man teilgenommen. Ich habe spaßhalber mitgemacht, weil ich kurz zuvor ein tolles Adventskranzbild von meinem bombastischen Adventskranz mit nur 3 Kerzen hochgeladen habe. Hätte ja nicht gedacht, dass ein Adventskranz mit 3 Kerzen auch gewinnt, aber tatsächlich erreichte mich bereits nach ein paar Tagen eine Mail, dass ich mich über ein paar Nagellacke von Astor Cosmetics freuen dürfte.

Ich muss ehrlich gestehen, von Astor besitze ich nur einen Artikel und das ist mein heißgeliebter Augenbrauenstift. Ansonsten gehe ich meistens bei der Marke vorbei. Astor hat früher immer meine Mama benützt, so ziemlich alle ihre Kosmetikartikel waren von Astor und mittlerweile ist sogar sie von Astor total abgekommen. Warum das so ist, kann ich euch gar nicht so genau sagen, aber irgendwie ist nie was für mich dabei.

Deshalb konnte ich bisher auch nichts zu Nagellack von Astor berichten und habe mich natürlich jetzt umso mehr gefreut, diese auf Herz und Nieren zu testen. Mein Gewinnerpäckchen erreichte mich relativ spät erst mitte Januar und enthalten waren 6 verschiedene Nagellacke. Vier davon habe ich gleich an Arbeitskolleginnen weitergereicht, weil ich die Standards in rot, pink, beige & nude wirklich schon in vielfacher Ausführung zuhause habe. Angesprochen hat mich nur ein blaulicher Grauton und die Nr. 06 Just fabolous, die ihr oben auf den Bildern schon erkennen könnt.

Ich gebe zu, wenn auf einem Nagellack ''up to 10 days'' steht ist meine Erwartungshaltung automatisch höher, denn wenn eine Firma, das sogar schon auf die Flasche schreibt - muss es ja stimmen! Ich hab den Lack also an Tag 1 lackiert und an Tag 2 hatte ich bereits die erste Tipwear. Zum Fotografieren bin ich leider auch nicht gekommen, so dass ich den Lack nochmal ablackiert und neulackiert habe. Das ist also im Grunde schon das größte Manko des Lacks, denn die 10 Tage würde er wohl nie überstehen. 

Wie ihr oben an den Bilder schon erkennen könnt (auch Tag 2) ist die erste Tipwear bereits wieder zu erkennen und das, obwohl ich noch eine Schicht des Sally Hansen Instadry darüber lackiert habe.

Ebenfalls find ich es etwas schade, dass der Lack in der Flasche einen wundervollen Schimmer hat, von dem auf den Nägeln leider nichts mehr übrig bleibt.

Mein Fazit ist also: Der Lack deckt super in 2 Schichten und ist relativ schnell trocken, die Farbe würde mir besser gefallen, wenn sie so wäre wie in der Flasche und die Haltbarkeit von 10 Tagen ist leider nicht festzustellen. Ich denke, dass man bei der Farbe bei einer anderen Marke mehr Glück hat.

Was habt ihr für Erfahrungen mit der Marke Astor? Könnt ihr Produkte empfehlen?
Und ist eure Erwartungshaltung auch automatisch höher, wenn Haltbarkeit in Tagen versprochen wird? ;)


Share:

11 Kommentare zu diesem Post

  1. Das Versprechen, dass ein Nagellack von Astor bis zu 10 Tagen auf den Nägeln hält finde ich arg übertrieben. Ich glaube, dass ich zwei Nagellacke dieser Art daheim habe und kaum trage. Die Farbe finde ich aber irgendwie schön^^

    AntwortenLöschen
  2. Sehr hübsch. Gefällt mir unheimlich gut die Farbe. Ich stehe total auf so dunkle Töne jetzt gerade.

    AntwortenLöschen
  3. Schade, dass man den Schimmer aus der Flasche nicht so sieht auf dem Nagel. Dann wäre der Lack echt ein Traum!
    Ich lackiere meistens nach spätestens zwei Tagen um, weil ich so viele Lacke besitze, die gerne mal ausgeführt werden wollen und ich einfach die Abwechslung liebe. Mich nervt es aber schong gewaltig, wenn bereits nach einem Arbeitstag deutliche Tipwear zu sehen ist. 10 Tage würde eine Mani bei mir niemals halten - auch nicht mit den Astor Lacken, von denen ich auch schon einige besitze.

    AntwortenLöschen
  4. Meine Erwartungen sind da nicht höher. Meist stimmen ja herzlich wenig von den Verpsrechen auf den Flaschen. ich muss sagen, dass ich die astor Theke meist einfach auslasse. Die haben wirklich wenig interessante Dinge in den letzten Jahren. Die Lipcolor Butters waren Highlight. Das einzige was sonst noch meine Aufmerksamkeit bekommen hat waren die Douchromen Lacke. Aber die aus dem Standardsortiment sind auch nicht spannend.

    LG :)

    AntwortenLöschen
  5. Der Lack sieht aufgetragen sehr schön aus!
    Von Astor besitze ich allerdings auch kaum etwas. In einer DM Box war ein Astor Lack drin und vor einigen Tagen ist ein weiterer Lack eingezogen, aus dieser Heidi Weihnachts LE. Die Haltbarkeit fand ich durchschnittlich, die meisten Lacke splittern bei mir nach 2-3 Tagen :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde die Haltbarkeit der Astor Lacke auch eher durchschnittlich... schade, dass der Glanz aus der Flasche nicht auf deinen Nägeln zu sehen ist :(! Generell habe ich nicht sehr viel von Astor, ich liebe aber die Lipcolor Butters.
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  7. Ouh ja, den Just fabolous hab ich auch shcona uf meinem Blog behandelt. Ich finde die Farbe wunderschön, aber die Haltbarkeit ist grauenhaft! Da find ich sogar essence Lacke um Welten besser!

    AntwortenLöschen
  8. Hm, also ich habe den Lack lustigerweise auch heute gepostet und ich finde ihn einfach nur traumhaft schön und sehr gut :-)

    http://nurluftundliebe.blogspot.de/2014/01/astor-perfect-stay-nagellack-just.html

    Lieben Gruß
    LuL

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noja, die Tipwear steht bei dir ja genauso drinne ;)
      Das die Farbe nicht schön ist, sagt ja keiner... nicht so schön wie in der Falsche, aber nett.

      Löschen
    2. Nach zwei Tagen hab ich bei JEDEM Lack diesen Anflug von Tipwear; ob mit Überlack oder ohne, einfach immer. Von daher empfinde ich das schon irgendwie als normal. Vermutlich würde mir direkt was fehlen, würde ich mal einen Lack finden, der sich anders verhält :-)

      Löschen
    3. Kann ich für mich nicht bestätigen, bei mir sind nach 2 Tagen Tipwear echt schlecht. Bin ich nicht gewöhnt.. solche Lacke sortier ich lieber aus ;)

      Löschen