[Rezept] Eierlikör-Schokoladen Minidonuts


Nach knapp über einer Woche dahinvegetieren (nachdem mich die Grippe dahingerafft hatte), habe ich mich dazu entschlossen endlich mal wieder was anderes zu machen als auf der Couch zu sterben ;) Letztes Wochenende habe ich in einem totalen Gruschladen einen kleinen rosaroten Minidonutmaker erstanden, den ich unbedingt testen wollte. Ich liebe ja meinen Cakepopmaker und die Minidonuts werden quasi genau nach dem gleichen Prinzip hergestellt und sind in wenigen Minuten fertig!


 Zur Zubereitung:
Für den Teig benötigt ihr die klassischen Zutaten mit Mehl, Butter, Eier, Zucker und einer Prise Salz. Damit die Donuts auch schön aufgehen, habe ich noch etwas Backpulver hinzugefügt. Damit es sich nicht nur um einen normalen Sandkuchenteig handelt, habe ich noch 3 große Löffel Verpoorten Eierlikör hinzugefügt (wer mir auf Instagram folgt, hat ja schon mein tolles Probenpäckchen bewundern dürfen, dass mir von Verpoorten zur Verfügung gestellt wurde <3 und ich habe mich so gefreut, vielen Dank an dieser Stelle!) 

Für die Glasur habe ich mich klassischerweise für Schokolade entschieden, weil es einfach hervorragend zu der Eierlikörnote passt.

Wer den Donutmaker nicht kennt, darf ihn an dieser Stelle gerne googeln ;) Insgesamt kann man bei einem Durchgang 7 Donuts machen. Die Donutformen sind quasi vorgeprägt und man muss nur die sieben Förmchen jeweils mit einem halben Löffel Teig füllen und ca. 5 Minuten warten und schon kann man die fertigen Donuts wieder aus der Maschine holen. Kinderleicht - kein großer Aufwand und man verhungert nichtmal, wenn man krank ist und alle sonstigen Vorräte schon vernichtet hat! Ich kann die Maschine wirklich nur jedem empfehlen. Die Donuts kurz abkühlen lassen und in der Zwischenzeit die Schokolade in der Mikrowelle erwärmen. Die Minidonuts werden dann einzeln in die Schokolade getunkt und wieder zum abkühlen gelegt. Kurz bevor die Schokolade angetrocknet ist noch mit gewünschtem Dekor verzieren - fertig!

Auch eine super Alternative, wenn sich mal spontaner Besuch angekündigt hat! ;)

Share:

8 Kommentare zu diesem Post

  1. Ohh, ich hab auch einen. Ich gebe zum Teig immer gerne noch etwas Trockenhefe, nicht damit der Teig besser aufgeht, sondern für den Geschmack, ich liebe dieses hefige Aroma :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich vertrag Hefe leider gar nicht :( deshalb verzicht ich da lieber drauf.. aber ist vielleicht ne gute Idee für die anderen ;)

      Löschen
  2. Mmm muss mal probieren, die sehen so gut aus!

    AntwortenLöschen
  3. Oh die sind ein Traum. Ich habe heute Cupcakes gebacken wenn Du mal schauen willst :-D
    http://www.books-and-lifestyle.de/2014/01/cupcakes.html

    Viele Grüße
    Doreen

    AntwortenLöschen
  4. Du hast immer so leckere Sachen, mmmmmmmh!
    [Und die Bilder dazu...wann gibt es das erste Backbuch?! Bevor ich alles ausdrucke und mir selbst ein Missy-Backbuch bastel :D]

    AntwortenLöschen