[Haare] Miss(y)on Redhead


Es ist mal wieder Zeit für ein kleines haariges Update! Mein letzter Friseurbesuch ist schon wieder eine Weile her und ein guter Zentimeter dunkelbrauner Ansatz war schon wieder zu sehen. Bei meinem letzten Friseurbesuch habe ich mir wirklich das volle Verwöhnprogramm gegönnt und wirklich eine Unsumme bezahlt, bin rausgekommen - und fand es wirklich grausam! Deshalb habe ich dieses Mal wieder beschlossen das Färben des Ansatzes wieder selbst in die Hand zu nehmen.

Falls ihr euch fragt, was denn so grausam nach dem Friseurbesuch war: Der Ansatz war kupferrot und die Spitzen - Cerise! Und zuhause habe ich dann erstmal eine ganze Tube Rose Red drübergetönt, damit ich nicht wieder zweifarbig bin! Ich weiß auch nicht, es ist gar nicht so leicht einen Friseur zu finden, der meinen Rottraum wahr werden lassen kann.

Jetzt habe ich lange keinen Auffrischer verwendet und bin schon wirklich schön kupferfarbig ausgewaschen gewesen. Gestern gings dann erstmal an den Ansatz mit ''L'oreal Preference Intensivrot'' - altbewährtes Standardrot und darüber gabs von Directions die Farbe ''Rubin''. Nachdem ich bei meiner letzten Tön-Aktion meine Dusche, mich (meine Finger, meinen Rücken, meine Ohren, meine Ellerbogen.... ) und was weiß ich nicht alles mit eingefärbt habe, kann ich immerhin von Rubin berichten: Die Farbe lässt sich super aus dem Gesicht und aus Fugen entfernen, bzw. frisst sich erst gar nicht fest ;)

Rubin ist bei mir ein ziemlich klassisches dunkleres Rot geworden und ich muss zugeben, so zur Abwechslung find ichs gar nicht schlecht! Die blondierten Spitzen (ca. die unteren 10cm meiner Haarlänge) sind nur pinkstichiger geworden als der Rest, aber ansonsten bin ich sehr zufrieden mit der Farbe.


Wenn es schon um haarige Posts geht, möchte ich gleich mal ein bisschen ausholen, da ich seit ca. einem Monat auf eine neue Haarserie umgestiegen bin. Von Aussie wurde mir ein Testerpäckchen der ''Miracle Shine'' Serie zugeschickt.... aber holen wir mal aus: Aussie! Woher kenne wir Aussie? Aussie war irgendwie der Hype des letzten Jahres. Alle Blogger sind kurzfristig ausgeflippt: Yeah - Aussie kommt zu DM! Mir persönlich sind nur nackte Oberkörper vom Aussie Event in Erinnerung geblieben ... und dann... wurde es still um Aussie. Der Hype ist langsam umgeschlagen und es gab viele negative Blogbeiträge über die Produkte von Aussie zu lesen. Ein Hype - ein Zwiespalt und an mir ist es ehrlich gesagt etwas vorbeigegangen, weil sich die Produkte schon im gehobenem Preisniveau für Drogerieprodukte befindet.

Ich muss sagen, ich war wirklich neugierig auf die Produkte und weil ich meine Haare relativ gut einschätzen kann, war ich auch bereit ein kleines Risiko einzugehen (man hat ja wirklich vieles über die Aussie Serie gelesen ;)


Die Aussie Serie Miracle Shine* ist seit Januar 2014 auf dem Markt und zugeschickt wurden mir: ein Shampo*, ein Conditioner* und eine 3-Minuten-Intensivkur*. Bei den ersten Waschgängen war ich wirklich überrascht: Auf vielen Blogs habe ich gelesen, dass der Geruch sehr Kaugummimäßig ist und kaum erträglich. Ich finde den Duft eigentlich eher dezent und angenehm. Alle drei Produkte lassen sich sehr gut im Haar verteilen und wieder ausspülen. Aussie verspricht mit der Serie: SunSHINE fürs Haar und stumpfes Haar soll neuer Glanz verliehen werden.

Das Ergebnis nach ca. 4-5 Wochen: Ich bin total begeistert von der Serie! Ich habe eher damit gerechnet, dass ich wie viele andere Blogger nach kurzer Zeit die Finger davon lasse. Aktuell spiele ich eher mit dem Gedanken mir öfter Produkte aus dieser Serie zu holen! 

Meine Haare wurden viel griffiger und fühlen sich einfach nur toll an. Meine Kopfhaut ist unverändert und meine sonst eher trockenen Spitzen (durchs Blondieren) fühlen sich ebenfalls gesund und richtig gut an. Ich bin wirklich selten von Haarpflegeprodukten angetan und wechsle diese deshalb sehr häufig. Hier kann ich nur sagen: Aussie verspricht Glanz und Aussie hält das Versprechen.

Mein persönliches Highlight aus der Serie ist die 3 Minuten Intensivkur! Ich verwende sie nur für die Spitzen und lasse sie kurz einwirken. Bereits nach wenigen Sekunden fühlen sich die Haare einfach nur toll an und lassen sich auch in nassem Zustand sofort durchbürsten. 

Vielleicht sollte ich erwähnen, dass ich nicht sehr sensibel im Umgang mit meinen Haaren bin: Ich lasse nie lufttrocknen, weil ich danach wie eine Vogelscheuche aussehen würde. Ich greife bereits in nassem Zustand zur Haarbürste und ich schlafe auch nicht mit Dutt! Also nicht die besten Tipps - eher für die Hartgesottenen ;)

Entweder ich habe seltsame Haare oder diese Pflegeserie passt einfach perfekt zu meinen Haaren! Ich glaube, es ist wirklich das erste Mal, dass ich sogar selber einen schönen Glanz in meinen Haaren feststellen kann - und ich bin echt kritisch bei sowas!


Beim Rossmann Bloggernewsletter konnte man sich ebenfalls für zwei Haarserien bewerben. Eine davon beinhaltet ein Haarspray von L'oreal ''Volume texturzing spray''*, welcher die Haare durch das Sprühen mit Volumen versorgen soll und den Haaren ein mattes Finish verleiht.

Ich benutze seit Jahren den Taft ''Ultra Haarlack'' von Schwarzkopf und durch etliches Testen von weiteren Haarsprays bin ich immer wieder bei meinem Schätzchen gelandet. Der L'oreal Haarspray ist allerdings wirklich eine tolle Alternative dazu, vorallendingen, weil er einen angenehmeren Duft hat!

Toupiertes Volumen ist zwar etwas beschönigt beschrieben, aber er verleiht den Haaren einen guten Stand und gerade für meinen schrägen Pony verspricht er den ganzen Tag halt! Von mir gibts hier ebenfalls einen Daumen nach oben und sollte es irgenwann meinen Taft nicht mehr geben, hätte ich zumindest eine gute Alternative gefunden!


Desweiteren waren in meinem Rossmann Produkttesterpäckchen noch ein Haargel (für das ich leider keine Verwendung hatte ;) und eine Form & Contral Paste für Edgy Styles*. Ich habe euch noch ein kleines Dokumentationsbild mit angefügt, aber mit meinen langen Haaren bin ich hier wohl die falsche Testperson! Vielleicht eher interessante für Mitblogger mit Kurzhaarschnitten! ;) Aber definitiv eine interessante ''Paste'', die bei mir an die Männerfraktion weitergegeben wurden!

Ich trau mich jetzt gar nicht fragen, was ihr von Aussie haltet, nachdem ich schon soviel gelesen habe :D Deshalb erzählt mir lieber nichts von schaurigen Nebenwirkung! 

Deshalb: Kanntet ihr das Haarspray und wie gefällt euch mein dezentes Rot? ;)


Tags:

Share:

10 Kommentare zu diesem Post

  1. Ich finde rote Haare supertoll! Auch dir stehen sie sehr gut!
    Schaut doch mal bei meinem Blog vorbei, hoffe er gefällt euch :)

    AntwortenLöschen
  2. Das Rot gefällt mir sehr gut :) Ich würde sie mir meine Haare nie wieder rot färben, weil es einfach nicht zu mir passt und bleibe bei meinem Dunkelbraun :)

    Was Aussie angeht, da gibt es sehr unterschiedliche Meinungen. Ich habe leider auch schlechte Erfahrungen damit gemacht aber ich glaube das hat einfach was damit zu tun, dass nun mal nicht alle Haare und die Kopfhaut gleich sind.
    Ich habe für mich meine persönliche perfekte Pflege für meine Haare gefunden. Sie glänzen, sehen gut gepflegt aus aber auch nicht überpflegt. Ich bleibe bei Elvital für coloriertes Haar.
    LG

    AntwortenLöschen
  3. ich finde deine Haarfarbe genialst :) und das Haargel is definitiv eher für die Männerfraktion, ich hätte das vor kurzem beinahe gekauft und hab zum Glück vorher noch eben kurz meine Nase reingehalten, das Zeug riecht voll nach Mann :D

    AntwortenLöschen
  4. Ich hatte leider auch ziemliche Probleme mit den Aussie Produkten.
    Den Geruch fand ich sehr unangenehm. Den von dieser Serie kenne ich allerdings nicht, vielleicht ist er ja anders.
    Meine Haare waren nicht sonderlich kaputt, aber die Aussie Produkte haben extrem ausgetrocknet und noch im nassen Zustand war es einfach furchtbar.

    Fuer die Haare der Freundin die es mir empfohlen hatte war allerdings alles super, ich wuerde es also nicht allgemein verteufeln, weiss aber, dass es fuer mich nichts ist. ;)

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe über Aussie auch schon wirklich viel gehört, benutze aktuell aber auch diese Serie und hatte vor einigen Monaten die mit dem Bubblegum Duft und bei mir ist nichts weiter passiert. Also nichts schlimmes, aber einen richtigen Wow Effekt habe ich auch nicht. Aber das ist ok...also ich habe bisher noch keine Pflege für mich entdeckt, wo ich wirklichen wow Effekt hatte, darum bin ich mit einer durchschnittlichen Serie mit tollem Duft zufrieden ^^

    AntwortenLöschen
  6. Rubin find ich bis jetzt von allen Farben am allerschönsten!

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Farbe :) so ein pinkrot ist das beste (mal mehr pink, mal mehr rot....hihi). Ich gehe zum Färben gar nicht mehr zum Frisör, bei mir ist färben (normales rot aus der Drogerie) + Directions für den pinken Ton bzw. zum Ausgleich mein Standardprogramm :)

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schön und gepflegt wirken Deine Haare! Mit der Aussie Serie war ich leider nicht glücklich. Aber ich finde schön zu sehen, wie die Entwicklung bei Dir auch mit den Haarfarben ist. Ich färbe seit kurzem auch selbst (vorher Friseur) und bin daher immer neugierig, wie andere es machen, auch wenn mein Rot ganz anders ist.

    Es sieht toll aus an Dir! Rubin ist Vermillion& Cherise mein Favorit an Dir!

    AntwortenLöschen
  9. Ich persönlich finds mir rot gefärbten Haaren immer etwa schwierig. Ich mag rote Haare sehr, vielleicht auch, weil sie doch eher selten sind. Am schönsten finde ich jedoch ein Naturrot. Ich persönlich finde, bei Rot sieht man sofort immer direkt, dass es gefärbt ist. Ist natürlich immer alles Geschmackssache. Jedoch gefällt mir der Ton, den du im Juli '13 hattest sehr, sehr gut. Und auch die aktuelle Farbe ist nicht schlecht, ich selbst mag es bei Farben halt nur nicht ganz so sehr, wenn sie so stark nach Färbung aussehen. Aaaaaber: Rot passt zu dir, steht dir und das ist ja das wichtigste :-)

    AntwortenLöschen