[Review] Yves Rocher - Eyes & Lips


Vor kurzem erreichte mich ein kleines Testerpaket mit dekorativer Kosmetik von Yves Rocher. In Regensburg gibt es zwar einen kleinen Yves Rocher Laden, den ich sogar zweimal betreten habe, aber generell schaue ich nur noch ins Schaufenster. Leider sind die Verkäuferinnen in unserem Store so aufdringlich, dass man es nicht schafft sich in Ruhe die Produkte anzusehen. Deshalb habe ich mich umso mehr gefreut, dass ich mal ein paar Produkte in Ruhe testen konnte ;)

Fangen wir mal mit dem Highlight an: Ein schöner dunkler Beerenton ''Violet Profond'' aus der Grande Rouge Serie wurde mir zugeschickt, der natürlich voll in mein Beuteschema passt. Was mich allerdings sehr verwundert hat, da ja jetzt schon wieder die Pasteltöne ausgegraben werden - wohl eher noch ein Winter / Herbstlook. Der Lippenstift hat eine tolle Deckkraft, lässt sich für einen dunklen Farbton leicht auftragen und zur Not korrigieren, selbst den Haltbarkeitstest hat er gut überstanden. Und das Beste - es ist gerade ein ''perfect match'' Lippenstift zu meiner Haarfarbe. Der Normalpreis für den Lippenstift ist 19,90 € - aktuell ist er aber im Sale für 10,70€ zu ergattern (wie ich der Homepage von Yves Rocher entnehmen konnte ;) Ich bin wirklich überrascht, wie teuer die Produkte von Yves Rocher sind!

Generell würde ich mir den Lippenstift für 19,90€ nicht leisten, weil er für mich schon fast im High End Bereich anzusiedeln ist, dennoch überzeugt er mich mit Deckkraft, Tragegefühl und Haltbarkeit.



Neben dem Lippenstift waren noch drei Monolidschatten enthalten, die sich ebenfalls eher in der Herbstkollektion ansiedeln lassen. Ein dunkler Blauton, der einen winzigen violetten Duochrome Effekt vorweist: ''bleu abysse'', ein schimmernder kühler Braunton mit leichten Silbereinschlag ''brun scintillant'' und ein matter kühler Braunton ''gris fumé mat'' waren in meinem Päckchen enthalten.

Ihr kennt mich ja, ich bin kein großer Fan von Monolidschatten, weil sie bei mir immer nur irgendwo rumfliegen und wenn ich sie mitnehmen will, ist es mir doch immer zu umständlich. Ich greife lieber zu einer Palette ;)

Die Lidschattenverpackung ist relativ einfach in schlichten schwarz gehalten, das obligatorische Fensterchen und ein Schwämmchenapplikator liegen bei - für einen Normalpreis von 13,95€ für so einen Lidschatten muss ich auch hier sagen, würde ich eher nicht zugreifen. Aktuell befinden sich die Lidschatten im Sale für 6,95€.

Natürlich habe ich mich auf der Homepage durch die Lidschattenfarben geklickt und muss ehrlich sagen: die mir zugeschickte Farbauswahl finde ich relativ unspannend, deswegen müsst ihr hier auf Tragebilder verzichten. 


Die Textur der Lidschatten ist sehr krümelig und wie ihr an den Swatches schon erkennen könnt - gibt der Lidschatten nicht sonderlich viel Farbe ab. Man muss schon ein paar Schichten auftragen um an das Ergebnis in der Verpackung zu kommen oder lieber feucht auftragen. Insgesamt haben mich die Monolidschatten nicht überzeugt. 

Was sind eure Erfahrungen mit Yves Rocher? Greift ihr gerne zu Naturkosmetik?
Wie findet ihr das Preis - Leistungsverhältnis?

Share:

7 Kommentare zu diesem Post

  1. Ich hab bis jetzt mit Yves Rocher nur gute Erfahrungen gemacht, sowohl bei dekorativer Kosmetik als auch bei Pflegeprodukten. Ich hab allerdings noch nie für etwas den "Normalpreis" bezahlt, weder im Shop noch online - das ist wohl Daueraktion als Marketing ;)

    AntwortenLöschen
  2. Der Lippenstift sieht klasse aus und steht dir auch richtig gut! Hab auch einen davon zu Hause und mag ihn sehr!

    <3 Kitty

    AntwortenLöschen
  3. Für mich gibt es bei YR nur zwei, drei Produkte, die ich immer wieder nachkaufe & keines davon kommt aus dem dekorativen Bereich. Da hat mich YR nicht überzeugt.
    Gut finde ich den Zwei-Phasen-Augen-Makeup-Entferner, einige der Masken & die Peelings.

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe einen Nagellack von YR der sich standhaft weigert, meine Nägel wieder zu verlassen und daher nur ein einziges Mal getragen wurde. Ich hatte früher auch einige Parfüms aber auch die haben mich nicht so recht überzeugen können.

    AntwortenLöschen
  5. Amazing blog! Maybe want follow each other? If yes, just follow me, and i follow you back :)
    xx
    http://smellofpeony.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Hm, ich meine, Yves Rocher vertreibt keine Naturkosmetik, die werben zwar unglaublich "grün", doch das sind nur ausgewählte Produkte...

    Generell habe ich immer gern bestellt, natürlich nur die Angebote, da die Normalpreise meiner Meinung nach nicht gerechtfertigt sind, doch gerade die grünen Monolidschatten und der Concealer [den ich trage, seit ich 14 bin und der natürlich aus dem Programm gegangen ist...] erfreuen mich immer wieder sehr.
    Die meisten Lippenstifte haben für mich einen komischen Geruch und sogar Geschmack, obwohl ich so etwas sonst eher weniger wahrnehme, mein Lieblingsparfüm ist ja auch aus dem Sortiment genommen worden... wir sind im Moment keine Freunde :D

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab mich im Pflegesortiment von YR durchprobiert. Nicht, weil es Bio und Öko ist (obwohl ich davon eh nur die Hälfte glaube!) sondern weil ich mit sehr vielen pflegenden Drogerieprodukten Probleme habe und YR noch im bezahlbaren Bereich liegt. Handcremes fand ich ok aber nicht mega überragend... Duschgel ist grad noch im Test.
    Ich mochte bislang: Himbeeressig Spülung, Frucht-Parfüms und BB Cream
    An YR stört mich, dass die INCIs nirgends deklariert sind... Ich kauf dann die Katze im Sack es sei denn ich fahr mal zu so nem Laden hin.
    An die Deko würd ich mich bei YR nicht rantrauen. Einmal sind mir einige Sache einfach zu teuer und zweitens find ich die Farben relativ langweilig...

    AntwortenLöschen