[Nagellack] AEngland - Excalibur meets Catrice - Brightsmaid


Wenns um Nagellack geht, bin ich wirklich so ein Opfer! Gestern nach der Arbeit bin ich extra nochmal in unsere Müllerfiliale gestiefelt um zu schauen, obs dort endlich den großen Aufsteller der Catrice Luxury Lacquers Le gibt. Ich will jetzt hier auch nicht verraten, dass ich die Woche sogar schon zweimal in der Mittagspause zu dieser Filiale gestiefelt bin, weil dann würdet ihr wirklich glauben, dass ich Nagellacksüchtig bin ;)

Überraschenderweise hatten sie den Aufsteller wirklich endlich ausgepackt und es waren sogar noch alle Nagellacke vorhanden! Schweren Herzens habe ich mich dann für noch drei weitere Exemplare entschieden, obwohl mein kleines nagellacksüchtiges Herzchen schon gerne noch mehr in das Warenkörbchen gelegt hätte. Aber ich bin eisern geblieben. Den silberne Lack der ''Million Brilliance'' Unterserie, die aus insgesamt acht Lacken besteht, hatte ich bereits bei DM schon liegengelassen und mir eingeredet, dass ich den nicht brauche.

Die Heimfahrt über habe ich mich natürlich über mich selber geärgert, weil immer dann fällt einem ein... man hätte ja doch alle! Und beim Blick auf die Nagellackregale im Flur kommt das schlechte Gewissen - kurzfristig - aber es kommt ;)

Deshalb habe ich mich umso mehr gefreut, als ich zuhause ein Päckchen von Cosnova im Briefkasten hatte! Ah.. ich habe mich nämlich nur für diese LE beworben, deshalb konnten nur die Lacke drinnen sein! Und Cosnova hatte echt ein Händchen, genau die Lacke waren in meinem Päckchen, die mir noch gefehlt haben. Ha! Vielen Dank an dieser Stelle - somit fehlen mir nur noch zwei Lacke der LE!

Den Lack BRIGHTSmaid* wollte ich unbedingt in Kombination mit einem matten silbernen Lack auftragen, deshalb habe ich mich für den Klassiker von AEngland Excalibur entschieden. Excalibur ist ein Lack, der sich weder einfach lackieren lässt noch verzeiht er kleine Unebenheiten im Nagel. Deshalb ist er im besten Fall wirklich mit einem Glitzertopper zu tragen. Für ''halbe Glitzernageldesigns'' finde ich sogar die breite Bürste der Catrice Lacke ziemlich angenehm zum Auftragen. Von Excalibur musste ich natürlich zwei Schichten auftragen, nicht um ihn deckend zu bekommen, sondern um Unebenheiten auszugleichen, während von BRIGHTsmaid* eine dünne Schicht Glitzer gereicht hat. Ich finde die Kombination aus beiden Lacken einfach traumhaft und sie passt wohl zum aktuellen ''futuristischen Trend'', der uns sowieso im Frühjahr blüht.

Wie findet ihr silberne Nägel?
 Ein Trend fürs Frühjahr oder eher doch was für die kalte Jahreszeit?



Share:

8 Kommentare zu diesem Post

  1. Ich finde die Kombi toll und bin eh ein Verfechter davon, das zu tragen was einem gefällt, auch wenns nicht dem Trend entspricht. Deshalb trage ich auch gerade Chanel Taboo, der ist zwar sehr dunkel, aber er ist einfach hinreißend schön (und mein 1. Chanel, der Anfang vom Ende :) ), deshalb trage ich ihn!

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe silberne Lacke und am liebsten würde ich selber öfter mal silber tragen. Leider steht es mir nicht so. Das problem habe ich aber auch mit gold leider :D Wobei ich gold ebenfalls total klasse finde.
    Sieht sehr schön aus und kannst dich glücklich schätzen, dass silber dir so gut steht ;DD

    AntwortenLöschen
  3. Sehr tolle Kombi! Sieht klasse aus!
    Da ich wenig von Trends halte, und mich noch weniger danach richte, sag ich mal: Das kann man immer tragen! :D

    AntwortenLöschen
  4. Eigentlich ist Silber so gar nicht eins aber ich finds an dir sehr sehr schön und auch in der Kombination superb!

    AntwortenLöschen
  5. wie und wo kann man sich da eigentlich bewerben? ich find das nie -.-

    AntwortenLöschen
  6. Ich mag silberne Lacke auch sehr gerne, und Glitzer ist auch toll x3

    AntwortenLöschen
  7. Der Lack ist zwar ganz einfach silber, aber er hat was :) ♥

    AntwortenLöschen