[Rezept] Chili-Mango-Salat mit Hähnchen


Bisher habe ich mich erfolgreich gegen meinen Schweinehund gewehrt und alle Hashtags zum Thema #fitdurch2014 ignoriert. Die meisten Blogger starten ja bereits im Januar mit den guten Vorsätzen, die typischen Weihnachtsabspecker und Nach-Silvester-wird-alles-besser Blogger... und jetzt! Ja... jetzt schließ ich mich doch noch an für 2014! Statt Cupcakes und Törtchen gibts jetz mal wieder ein paar gesündere Rezeptvorschläge, die sich nicht allzusehr auf der Hüfte breitmachen! ;)

Vorerst möchte ich nur auf Süßkram verzichten, Kohlehydrate reduzieren und mich von fettigem Fastfood verhalten... (...schrieb sie und biss gedanklich in den nächsten BigKingXXL...äh Verzeihung, Gesund ist seit ein paar Tagen angesagt!). Mal schauen, wie lange ich durchhalte!

Letztes Jahr habe ich meine Liebe zu Mangos im Salat entdeckt und gerade in Kombination mit Mozzarella ist es einfach perfekt! Heute zeige ich euch einen Rezeptvorschlag für ein Salatvariation, die eine Mischung aus süß, scharf, fruchtig und klassisch ist.

Dafür benötigt ihr: 


Der klassische Teil: Dafür benötigt ihr Feldsalat, Tomaten, Gurken, Oliven und Mozzarella - frische Kräuter wie Basilikum, Petersilie und Frühlingszwiebeln.  

Der scharfe Teil: Gefüllte kleine Spitzpaprika mit scharfem Chilifrischkäse, Peperoni und eine Chili-Zwiebel-Gewürzmischung.

Der fruchtige Teil: eine halbe reife Mango und getoppt wird das ganze mit einem süßen Passionsfruchtdressing.

Die Zubereitung:

1. Alle Zutaten waschen (Gurke, Tomaten, Oliven, Peperoni) und in kleine Stücke schneiden. Je nach Geschmack: Würfel, Streifen, Kugeln...etc und mit dem Feldsalat in eine große Salatschüssel geben.
2.  Die Hähnchenbrustfilets in kleine Streifen schneiden und mit der Chili-Peperoni Paste (gekauft) gut marinieren und mit den gewünschten Kräutern abschmecken: In meinem Fall waren es Zwiebeln, Knoblauch, Chili, Petersilie.
3. Die kleinen Spitzpaprika ebenfalls waschen, aufschneiden und mit Chilifrischkäse befüllen. 
4. Für den fruchtigen Teil eine halbe Mango aufschneiden und ebenfalls mit unter die Salatmischung geben.
5. Für das Dressing habe ich mich für Cassisessig, etwas Öl, Salz & Pfeffer, eine Prise Zucker und einer fertigen Passionsfruchtsoße (in der Dessertabteilung erhältlich) entschieden. Je nach Geschmack abschmecken.
6. Alle Zutaten mit dem Salatdressing ziehen lassen, solange die Hähnchenstreifen in der Pfanne braten. Diese werden zum Schluß über den Salat geben - Fertig! :)

Und was ist eure Devise für 2014 - #fitdurch2014 oder #fettdurch2014?

You Might Also Like

12 Kommentare zu diesem Post

  1. Viel Erfolg! Ich vermelde -10kg :) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Neiiin, du kannst doch hier nicht so leckere Bilder zeigen wenn ich eh schon Hunger habe...
    Das sieht einfach nur leeeecker aus!!

    AntwortenLöschen
  3. So ähnlich mache ich meinen Salat auch immer =)! Deine Fotos sehen sooo lecker aus =)

    AntwortenLöschen
  4. wow, so tolle Fotos! Sieht sehr lecker aus. :) Auch wenn ich nichts gegen #fettdurch2014 Gerichte einzuwenden habe ;)

    AntwortenLöschen
  5. Ich versuche es auch seit ein paar Wochen mit abends weniger kohlenhydratlastigem Essen, das klappt auch soweit gut und macht sich auf der Waage auch schon bemerkbar :) Bei mir sind Hähnchenbrustfilets und Mango abends auch oft auf dem Teller vertreten...

    AntwortenLöschen
  6. Ess ich auch oft :) Also nicht genau diesen, aber Chili- Mango- Salat mit Hähnchen :)

    Ich mach es meist etwas asiatischer, aber deiner klingt auch sehr nom :)

    AntwortenLöschen
  7. Yumyumyumyum... das ist gemein! Das sieht so lecker aus und ich hab Hunger D: Direkt abspeichern ^^

    Für mich gilt eher so #schlanknach2014, denn Sport mach ich nach wie vor keinen, ausser Spazieren gehen.... aber abnehmen will ich doch und bin bereits fleißig dabei :)

    AntwortenLöschen
  8. Hört sich sehr lecker an!
    Viel Erfolg- es lohnt sich! :)
    Liebe Grüße

    http://namenlos23.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht soooo appetitanregend aus - du machst wirklich immens schöne Bilder *-*. Mein innerer Schweinehund ist schon seit Jahren stärker als ich, ich will zwar auch etwas abnehmen, aber bei Essen kann ich leider nicht widerstehen :/ Wünsche dir viel Erfolg.

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
  10. Ich geh jetzt gleich noch einkaufen, damit ich mir auch so nen leckeren Salat zaubern kann! :)
    Mein Motto ist eher Fitdurch2014! Ich hoffe ich zieh es durch! ;)

    AntwortenLöschen