[Rezept] Himbeer Schokoladen Küchlein


Für meinen Mädelstag letztes Wochenende durfte es mal wieder etwas kalorienreicher zugehen, aber natürlich darf die Frische dabei nicht fehlen! Deshalb hab ich mich für klassische Schokocupcakes mit Schokoladentopping entschieden, die mit ein paar frischen Himbeeren dekoriert werden.

Himbeer - Schokoladen - Küchlein

Die Form habe ich zufällig am Freitag bei Aldi Süd entdeckt, dabei handelt es sich um eine Backform die es zulässt, dass die Cupcakes befüllt werden können - z.b. mit Rocher Kugeln, Raffaelo oder Giotto! Dem Spielraum sind also keine Grenzen gesetzt und für 3,95€ wirklich ein Basicteil, dass in meiner Backförmchensammlung nicht fehlen darf.

Für das Rezept benötigt ihr:


 Zubereitung:

1. Backofen bei 200°C vorheizen (Ober/Unterhitze) und das Backblech mit den Muffinförmchen ausstatten.
2. In einer Schüssel Mehl, Backpulver und Kakaopulver vermengen.
3. Dazu den Zucker + Vanillinzuckerund ebenfalls mit hineingeben.
4. Eier in einer separaten Schüssel verquirlen und unter den Teig mengen.
5. Dazu die Butter und zwei große Löffel Nutella geben.
6. Den Teig in die Förmchen füllen und ca. 20 Minuten in den Backofen geben. 
7. Muffins wieder aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen. Die Muffins sollten auf jeden Fall kalt sein, bevor ihr das Topping macht. 
Während die Muffins also abkühlen, habe ich bereits das Topping vorbereitet:
8.Dazu vermengt ihr eine Packung Frischkäse mit Zucker, das Kakaopulver wird daruntergegeben und gebt das Ganze für ca. 15 Minuten in den Kühlschrank, damit die Masse fester wird.
9. Danach die abgekühlten Muffins mit dem Schokotopping verzieren.
10. Für die Dekoration noch ein paar frische Himbeeren darübergeben und fertig!

Die Mädels waren begeistert, vorallendingen weil das Topping relativ einfach ist, aber trotzdem sehr lecker schmeckt! 

Und mal ehrlich... Himbeeren und Schokolade geht doch immer, oder?

Share:

9 Kommentare zu diesem Post

  1. OMG! Looks yummy - as well without the topping - the cake itself seems to be sooooo moist and yummy too!:)

    Bye & have a great weekend!

    NIKA Bittner

    AntwortenLöschen
  2. Ich lese "Nutella" und mein Kopf sagt: "SPEICHER DAS REZEPT VERDAMMT NOCHMAL!"
    Lesezeichen setzen *check* :DD
    Schauen suuuper lecker aus! ich liebe deine Back-Posts! ♥

    AntwortenLöschen
  3. Boah wie gemein >_<
    Mein Mann und ich "fasten" doch gerade d: Anführungszeichen deshalb, weil wir nicht gäubig sind, aber so ein fester Zeitraum ist halt praktisch, mal auf Süßkram zu verzichten. Das Rezept wird aber shcon mal abgespeichert ^^ Werde bloß die Himbeeren durch Kirschen ersetzen. Wir mögen keine Himbeeren...

    AntwortenLöschen
  4. Mhhh...die sehen ja köstlich aus, da bekomme ich sofort einen Schokoflash!
    Würden meinem Freund sicher auch schmecken, er liebt Himbeeren.
    danke für das Rezept=)

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht sooo lecker aus! Aber ich darf doch sowas nicht essen :( Vielleicht gibt's das an Ostern zur Feier ;)

    LG
    Nathalie

    AntwortenLöschen
  6. boooahhhh, das ist ja so lecker..da würde ich direkt reinbeißen wollen ^^

    AntwortenLöschen
  7. Woah sieht echt lecker aus :) Kommt auf meine "muss ich unbedingt mal machen" Liste :D
    Lg <3

    AntwortenLöschen