[Bloggeraktion] Gastblogger - gelackt - Nailart



Mein kleiner Blog existiert seit knapp einem halben Jahr und bereitet mir sehr viel Freude. Hauptsächlich beschäftige ich mich mit Nagellack und ab und zu zeige ich meine Back-/Kochkünste. Heute habe ich für euch ein Nageldesign in schwarz weiß für euch.

Für diese Maniküre habe ich als Basis den Flormar 400 verwendet. Dies ist mein liebster weißer Nagellack, da er mit zwei Schichten deckend ist und nicht so zähflüssig ist. Mein Fläschchen neigt sich auch langsam dem Ende zu und ich werde mir ihn auf jeden Fall nachkaufen. Der schwarze Nagellack ist von KIKO und trägt die Nummer 275 und den Namen Black. 
 
Für Daumen-, Mittel- und Kleinenfinger kam ein Dotting Tool mit unterschiedlich großen Kugelspitzen zum Einsatz. Auf dem kleinen Finger habe ganz fix eine mittige Reihe mit großen Punkten gesetzt. Der Mittelfinger wurde mit ganz vielen kleinen Punkten versehen. Beim Daumen habe ich am Nagelbett mit großen Punkten angefangen und diese dann immer kleiner zum Nagelrand auslaufen lassen. Den Ringfinger ziert ein Harlekinmuster, das mit einem feinen Pinsel gezogen wurde. Übrig bleibt der Zeigefinger, den feine Linien zieren, welche ich vom Nagelbett aus gezogen habe. Zum Abschluss noch eine Schicht Klarlack darüber und ich war fertig. Jeder Finger trägt ein anderes Design. 
 
Zuviel des guten oder macht es gerade die Unterschiedlichkeit interessant?
 

Share:

5 Kommentare zu diesem Post

  1. Das Design gefällt mir richtig gut ♥ Schwarz-Weiß-Kombinationen finde ich generell sehr hübsch, wenn sie gut gemacht sind, aber als Skittles gefallen sie mir noch viel besser :)

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht super hübsch aus, vor allem das Design am Daumen finde ich toll.

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht super aus, ich habe dafür leider keine Geduld :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin absolut kein schwarz-weiß Fan aber das find ich ziemlich cool. Gerade weil es unterschiedlich ist ^^

    AntwortenLöschen