[Nagellack] Catrice - Grand Bleu - Mermaiday Mayday


Die neue Catrice Le ''Grand Bleu'', die von Juli bis Juli 2014 in den Geschäften zu sehen sein wird - steht endlich in den Startlöchern. Bereits als ich die Pressebilder zu dieser Limited Edition gesehen habe, dachte ich mir im Bezug auf die Nagellacke - YEAH! Catrice setzt den Luxury Lacquers wieder eins drauf mit ausgefallenen Glitzerlacken. Mermaiday Mayday war natürlich sofort einer meiner heißesten Kandidaten, die sicherlich bei mir einziehen würden. Ein milchiges hellblau mit verschiedenen Hologlitzerpartikeln. Ein kleines Träumchen für Glitzerfans wie mich.

Die liebe gelackt (wer sie noch nicht kennt: auch eine meiner besten Freundinnen im wirklichen Leben ;) versorgte mich via Whatsapp mit den ersten spannenden Bildern zur... LE! Ähm ja... ihr seid schon richtig auf dem Blog einer Beautysüchtigen! Da ist sowas ganz normal. Aber zurück zum Thema: Ja, ich war enttäuscht. So richtig umgehauen hat mich überraschenderweise keiner der sonstigen LE Lacke, weil ich sie in irgendeiner Form schon in Nagellackregal stehen habe. Außer: Mermaiday Mayday! Keine Enttäuschung..das Fläschen sieht toll aus und mein Nagellackdealer gelackt hat ihn sogar noch am selben Tag vorbeigebracht - das nenn ich Service ;)

Natürlich gings gleich via Facebook weiter, die neue LE zu diskutieren und gelackt hat sich wirklich gleich drangesetzt den Lack zu testen. Und die Ernüchterung gabs dann gleich bei den ersten Tragebildern, aber das könnt ihr alles bei gelackt nachlesen.

Ja, was soll ich euch sagen... 6 Schichten für ein deckendes Ergebnis lackier ich mit Sicherheit nicht. Aber auch als Topper würd ich den Lack nicht empfehlen. Er lässt sich nur sehr dickflüssig lackieren und trocknet relativ langsam. Die Glitzerpartikelverteilung sieht im Fläschen so  großzügig aus, aber auf den Nagel schaffen es nur wenige. Schichten ist also definitiv ein Muss! Leider steht ich so gar nicht auf Schichten. Schade Catrice, an die Luxury Lacquers könnt ihr bei mir damit nicht anknüpfen - und der Lack sah so vielversprechend im Fläschen aus. Aber ohne meine zwei Unterlacke von Kiko (beide nicht mehr erhältlich), hätte ich ihn wohl nicht lackiert.

Wie steht ihr zu vielen Schichten bis man zum Ergebnis kommt?
Schwingt ihr den Pinsel oder behelft ihr euch auch lieber mit Farblacken als Base?

Share:

13 Kommentare zu diesem Post

  1. Oje, schade... im Fläschchen sieht er echt schön aus, aber auf schichten steh ich jetzt auch nicht so. Das trocknet wieder ewig nicht :/

    AntwortenLöschen
  2. Das Ergebnis auf den Nägeln ist toll, aber mehr als 2 Schichten hab ich keine Nerven für :D

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja doof, dieser Lack war auch eines meiner Favoriten aus der LE. Und nur als Topper, da hab ich genug andere in meiner Sammlung ;)

    lg

    AntwortenLöschen
  4. Das finde ich echt doof jetzt. Mit dem Ergebnis hast du mich näcmlich echt angefixt. Aber dann lass ich lieber die Finger davon, wenn er sich nicht gut auftragen lässt -.-

    AntwortenLöschen
  5. Das Ergebnis auf deinen Nägeln finde ich eigentlich total schön, schade, dass er sich nur so mies auftragen lässt. Und für 6 Schichten hätte ich wohl sowieso keine Geduld :D

    AntwortenLöschen
  6. Die drei Nagellacke passen sehr gut zusammen, tolle Kombintion, ich steh auf Glitter! Die zwei Kiko Lacke gefallen mir besonders gut :).

    lg Neru
    P.S. Dein neuer Header sieht klasse aus!!!

    AntwortenLöschen
  7. Der Nagellack ist sehr schick! Funkelt wundervoll :)

    AntwortenLöschen
  8. wow, alle drei wunder wunder wunderschöne lacke :) passt alles super schön zusammen und ergibt ein tolles stimmiges bild / ergebnis :)

    AntwortenLöschen
  9. Ist das "von Juli bis Juli" Absicht? :)
    Werd mal gucken ob ich ihn noch ergattern kann und dann mal mit anderen Lacken aus meinem Kästchen kombinieren. Danke für den Tipp! :)

    AntwortenLöschen
  10. Das hab ich bei solchen Glitzerlacken leider schon oft gehabt, dass man die schichten muss. Dabei sehen die im Fläschchen immer so toll aus :( Deine Kombi gefällt mir!

    AntwortenLöschen
  11. Den hätte ich heute fast mitgenommen O_o
    Ich bevorziehe defintiv Lacke die nicht so viele Schichten benötigen, da ich mit den ganzen Nailarts eh mehrere Schichten Lack drauf hab. Bei manchen Lacken drück ich ein Auge zu, doch 6 Schichte sind echt ein No-go. =/

    AntwortenLöschen
  12. Ich habe mir den Lack auch geholt und schon beim Stäbchen-Swatch bedauernd festgestellt, dass man den nicht deckend kriegen wird. Meine Schmerzgrenze beim alleine tragen liegt bei maximal vier Schichten, alles andere wird gelayert.

    AntwortenLöschen