[Rezept] Beerenmix auf Schokoladen Oreo Kuchen


Beeren und Schokolade ist wirklich eine Kombination, die ich liebe! In Passau gibt es ein kleines Café, wo ich immer einen Himbeerkuchen mit Schokoladenboden essen muss, wenn ich zu Besuch bin. Ein Traum! Ich finde fruchtig frische Beeren und cremig fluffige Schokolade ergänzen sich einfach so gut. Und schon läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Und Oreos zu Schokolade... kann man schnell mal dazu ergänzen ;)

BEERENMIX AUF SCHOKOLADEN OREO KUCHEN

Ich glaube, es gibt sowieso keine Beerensorte, die ich nicht liebe! Deshalb darfs auch mal gerne ein bunter Beerenmix wie in meinem Fall sein: Erdbeeren, Heidelbeeren und Himbeeren. Und alle haben bereits in der Schale diesen vorsommerlichen Duft versprüht. 

Für das Rezept benötigt ihr folgende Zutaten:


Zubereitung:
1.Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem cremigen schokoladigen Teig vermengen.
2. Die Springform einfetten und mit dem Teig den Boden bedecken (ca. die Hälfte sollte damit gefüllt sein).
3. Den Kuchen bei 200°C ca. 25 Minuten in den Backofen geben.
4.Kuchen abkühlen lassen und die Springform entfernen.
5. Das Topping vorbereiten: Die Paradisecreme nicht wie auf der Packung mit Milch anrühren sondern in Schmand rühren. 
6. Die Oreokekse in eine Plastiktüte geben und mit einem Fleischhammer kleinmachen. Ebenfalls mit in die Paradisecrememasse geben.
7. Den erkalteten Kuchen mit Hilfe einer Zahnseide in der Mitte durchschneiden (geht natürlich auch mit dem Messer ;)
8. Die Paradisecreme auf der ersten Platte verteilen und den Deckel wieder gut draufkleben.
9. Den Rest der Paradisecreme als Glasur auf dem Kuchen verteilen (großzügig, damit die Beeren halten!)
10. Gewünschten Beerenmix waschen und auf dem Kuchen verteilen: Himbeeren, Heidelbeeren, Erdbeeren, Brombeeren...etc.
11. Mit Puderzucker bestäuben und fertig!

Außerdem muss ich euch noch von meiner kleinen Backform vorschwärmen. Meine 18cm Form ist wirklich perfekt, wenn Besuch kommt. Jeder isst ein Stück und dann hat man bestenfalls noch zwei Stücke für abends. Große Kuchenformen verwende ich fast kaum noch, weil wir sonst immer ewig Kuchen haben. Deshalb kann ich die kleinen Formen wirklich nur jedem empfehlen, der gerne backt, aber nicht soviel isst und eine Woche lang Kuchen zuhause haben will!

Wie findet ihr die Kombination aus Beeren und Schokolade? 

Share:

16 Kommentare zu diesem Post

  1. *sabber* lecker! muss ich unbedingt mal nach"backen" ... danke!!! ps:. ich habe schon viele rezepte hier geklaut und das wird sich scheinbar auch nicht so bald ändern ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Schokolade und dann noch mit frischen Beeren ist das der Himmel *.*

    AntwortenLöschen
  3. Aufgrund einer ähnlichen chronischen Beerenabhängigkeit wie du sie schilderst sowie Schokoladensucht sieht das ziemlich appetitanregend und nachbackenswert aus.

    AntwortenLöschen
  4. Mir läuft das Wasser im Munde zusammen!

    AntwortenLöschen
  5. OMG ich sitze gerade sabbernd vor meinem Laptop *_* Die Bilder allein sind schon ein Traum und dann auch noch Schokolade und Beeren, die beste Kombination überhaupt! Sabber!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  6. Oh mein Gott, wie ge(il)nial sieht die Torte denn aus :) WOWOWOWOWOW

    AntwortenLöschen
  7. Warum???!!! Warum machst du das? Jetzt muss ich das wieder nachbacken und nehme weiter zu und irgendwann roll ich dann nur noch durch die Wohnung :D

    Ich find's eigentlich ganz gut, wenn noch mehr vom Kuchen über bleibt, das kann ich nämlich dann alles essen :D

    LG
    Nathalie

    AntwortenLöschen
  8. Lecker ♥ Da möchte man gleich reinbeissen :-)

    AntwortenLöschen
  9. Man man man.. Ich geh grad die Posts der letzten Wochen in meinem Dashboard durch und bin mir nur am Kuchen und Cupcake Rezepte abspeichern xD..
    Der Kuchen sieht wirklich wahnsinnig gut aus <3

    AntwortenLöschen
  10. mir läuft grad das wasser im mund zusammen - morgen kaufe ich die fehlenden zutaten.. *mitmagenknurreninsbettgeh*

    AntwortenLöschen
  11. omg sieht der geil aus! Davon hätt ich jetzt gern ein Stück!

    AntwortenLöschen
  12. hey hey,

    ich möchte dich gerne noch zu unserem Schokoladen-Event auf unserer Foodblogger-Community Küchenplausch einladen.

    Das Event hat Thema „Schokolade“ (http://www.kuechenplausch.de/events/cmviews/id/226) und du kannst gerne noch mit deinem schokoköstlichen Rezept teilnehmen.

    Ich würde mich freuen, wenn du dabei bist. Es gibt auch wie immer nette Preise zu gewinnen. :)

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen