[Schminkaktion] Grünstirn Brilliant Kolibri & Tutorial - Lidschatten depotten!


Bei Smoke & Diamonds geht es in die nächste Runde ''Monday Makeup Madness'' und passend zum heutigen Montag möchte ich euch meine Umsetzung eines Kolibri Makeups zeigen!

Grünstirn Brilliant Kolibri

Ich liebe ja Vorlagen aus der Tierwelt und gerade das Thema ''Thukan oder Kolibiri'' gibt sicherlich viele tolle bunte Makeups her! Ich habe mich vorallendingen an den Kiko Color Shock Lidschatten bedient und meine gebackenen Lidschatten der Marke ''Makeup Studio'', die ich kürzlich erst in Nürnberg entdeckt habe. Ich liebe den Laden!

Den Beitrag möchte ich heute gleich mit einem neuen Schätzchen aus meinem Visagistenkoffer verbinden. Vor kurzem habe ich alle meine gebackenen Lidschatten der Marken MAC & Makeup-Studio depottet und da ich bei Instagram gefragt wurde wie das geht, habe ich euch eine kleine Anleitung zusammengestellt:


Hier seht ihr schonmal das Ergebnis meiner ''Depottungs-Aktion'', insgesamt sind 7 Lidschatten von Makeup Studio vertreten und 7 von MAC.


Um sich eine gebackene Lidschattenpalette zusammenstellen benötigt ihr folgende Dinge:
Eine Leerpalette mit Metallplättchen, ein Feuerzeug, eine Kerze, ein Messer und natürlich die Lidschatten, die in die Palette sollen.


Meine Leerpalette habe ich schon vor einer Weile bei  Shades-Of-Pink bestellt, dabei handelt es sich um das Modell Doomed Schwarz - eine etwas höhere Leerpalette (2cm) extra für gebackene Lidschatten. Insgesamt waren auch noch die benötigten Metallplättchen enthalten, so dass man gleich mit dem Depotten loslegen kann. Die Qualität der Paletten gefällt mir sehr gut, sie liegen gut in der Hand und haben eine schöne Größe für eine Lidschattenpalette. Schließen kann man sie mit einem Klappmechanismus, der keine Brösel oder Glitzerpartikel herauslässt.


Um einen Lidschatten zu depotten, muss man ihn natürlich zuerst aus der Verpackung lösen. Dafür verwende ich ein spitzes Küchenmesser. Einfach unter den Rand mit der Spitze fahren und das Tiegelchen mit dem Lidschatten langsam heraushebeln. Bei den gebackenen Lidschatten (größer) ist es sogar noch einfacher wie bei den Standardlidschatten von Mac (kleiner).


Der Lidschatten lässt sich mit dem Tiegelchen aus der Verpackung entfernen, so kann er allerdings noch nicht in die Z-Palette. Die gebackenen Lidschatten sind muss man noch aus dem Tiegelchen lösen. Hier kommen Feuerzeug und Kerze zum Einsatz. Einfach das Tiegelchen kurz über ein Teelicht halten, damit sich der Kleber vom Tiegelchen löst.


In diesem Schritt geht es nur damit, dass der Kleber sich löst und man den Lidschatten herausdrücken kann. Bei manchen Lidschatten hat man mehr Glück, die lassen sich auf anhieb herausheben, bei anderen muss man an der Unterseite nochmal mit dem Messer andrücken, bis der Lidschatten herausgeht.


Wenn der Lidschatten aus dem Tiegelchen herausen ist, wird nur noch das Metallplättchen an die Unterseite des Lidschattens geklebt. Da der Kleber sowieso gerade erwärmt wurde, ist es ziemlich leicht das Plättchen an der Stelle wieder festzukleben und schon kann der depottet Lidschatten in die Palette.


Depottet ihr eure Lidschatten auch oder sind euch Mono's lieber?
Ich liebe meine neue Palette!!

Share:

11 Kommentare zu diesem Post

  1. Das Make Up gefällt mir, vor allem wie detailreich du es gestaltet hast. Man kann sich daran kaum satt sehen!

    AntwortenLöschen
  2. Ich habs eig lieber gesammelt in ner Palette, depote aber nicht, weil ich mich kenne: Irgendwas geht dabei kaputt. :D

    Das AMU ist richtig toll, ich fühl mich wirklich an nen Kolibri erinnert. c:

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht so toll aus! Wundervoll wie präzise du immer arbeiten kannst - tolles Kunstwerk <3
    Ich hatte für meinen Look was ganz ähnliches geplant und beim Vorschaubild dachte ich schon: Neeeein, dann halten mich alle für einen Nachmacher :D
    Sei's drum :P

    Ich bring's ja immer noch nicht über's Herz Lidschatten zu depotten. Finde die ganz hübsch in ihren kleinen Verpackungen haha. Der MAC Water sieht übrigens 1 zu 1 so aus, wie ich mir einen Kolibri vorstelle.

    AntwortenLöschen
  4. Toller Look! Und deine Palette sieht ja auch unglaublich klasse aus :)
    Ich bin auch am überlegen meine Lidschatten zu depotten, aber ich bin mir noch etwas unsicher.

    Liebe Grüße,
    Liz

    AntwortenLöschen
  5. tolles Amu! Aber sag mal, bröselt so ein Lidschatten nicht in eine Million Teile, wenn man den rausholt? O_O wäre ja für meine KIKO Lidschatten ne ganz coole Idee.. ich mag Paletten auch lieber, als diese tausend einzelnen Päckchen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nö, das bröselt kaum..obwohl ich ja auch eher zur Tollpatschsorte gehöre.. geht das wirklich easy ;)

      Löschen
  6. Dein Amu gefällt mir richtig gut. Ich lass die Lidschatten auch alle sowie sie drin sind. Ich bin halt ne Sammlerin haha.
    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  7. Bei dem Bild, wo Du den Lidschatten raushebelst, ist mir fast das Herz stehen geblieben.^^ Ich könnte das meinen MAC-Schätzchen nicht antun. :-( Ansonsten finde ich Paletten natürlich praktisch...aber Paletten zeichnen sich für mich auch dadurch aus, dass ich sie mit auf Reisen nehmen kann und das würde ich bei der wohl doch eher nicht tun. Für zu Hause tuns auch die Monos. Allerdings spart man so natürlich ne Menge Platz und einige meiner Monos könnte ich bestimmt auch gut umrüsten.... Es bleibt bei gemischten Gefühlen. :-D

    AntwortenLöschen
  8. Wieder ein geniales AMU, vor allem diese Präzision <3

    Und dazu auch noch super Tipps zum Depotten, was will man mehr? :) Bis jetzt habe ich nur meine Moonshine-Lidschatten depottet, alles andere lasse ich lieber in den einzelnen Döschen, einfach weil die leichter zu verstauen sind. Natürlich ist es auf der anderen Seite super praktisch, wenn man sich seine ganz persönliche Lieblingspalette zusammenstellen kann. Eine DIN für Lidschatten wäre da super :D

    Liebe Grüße
    Nathalie

    AntwortenLöschen