[Interior] Adventskranz & Weihnachtsdeko


Ich wünsch euch heute allen einen wundervollen ersten Advent! Ich hoffe, ihr verbringt ihn alle im Kreise eurer Lieben mit einen wundervollen großen Frühstück oder bei einem gemütlichen Tässchen Tee am Nachmittag! Ich hab mich ja schon so auf meinen Adventskranz gefreut, dass es gleich mein erstes Teil dieses Jahr war, dass ich für Weihnachten hergerichtet habe, viel zu früh, aber ich konnte es einfach nicht erwarten!

Den Kranz ansich habe ich bereits letztes Jahr in dem Stil dekoriert,  nur passte er mir so nicht mehr in die Wohnung, da ich fast keine roten Dekoartikel mehr habe. Deshalb musste er natürlich auch auf schwarz-weiß getrimmt werden!


Insgesamt hat mich das kleine Umstyling nicht viel gekostet, viele der schwarzen Kugeln konnte ich quasi recyclen, da sie sich mit Heißkleber leicht wieder von dem Metallgerüst entfernen haben lassen. Es wurden quasi nur die roten Kugeln gegen silbere und ein paar schwarz-weiß gestreifte Kugeln (Butlers) ausgetauscht. Die Schleife (Hiendl) ist aus der gleichen Kollektion, wie ich sie euch bereits bei meinem Türkranz vorgestellt habe, dieses Mal nur in Streifenoptik statt dem Hahnentrittmuster. Und auch die schwarz-weißen Anhänger, die eigentlich für meinen Christbaum gedacht waren, musste ich hier abzwicken und noch mit an den Adventskranz hängen! Ich bin dieses Jahr echt stolz auf meinen roten Faden in der Dekoration, oder sollte ich eher sagen schwarz-weißen Faden? ;)


Im Gegensatz zu letztem Jahr bin ich dieses Mal auf schwarze Kerzen umgestiegen, weil sie einfach einen schönen Kontrast zu dem hellen Gerüst bilden und für 1,49€ musste ich sie bei DM einfach mitnehmen. Übrigens hat unser DM so wundervolle Weihnachtsdeko, dass ich mir dieses Jahr bei fast jedem Besuch etwas mitnehmen musste. 

Und weil ich schon beim zeigen von Dekoration bin, wollte ich euch noch meine Schale auf dem Esszimmertisch zeigen. Eigentlich steht sie sowieso das ganze Jahr dort und zuerst war sie nur Sammelstelle für meinen Weihnachtsbaumschmuck, den ich dort zusammengetragen habe. Ich fand das Ganze aber so hübsch, dass ich beschlossen habe, es gleich so zu lassen! Der Schriftzug mit ''Xmas'' habe ich übrigens auch bei DM gefunden! Und es macht sich sicherlich auch schick als kleine Tischdekoration für den Weihnachtstisch!

Witzigerweise war ich gestern auch noch mit gelackt unterwegs und durfte dort auch noch etwas bei der Dekoration mithelfen (und zumindest einen weißen Dekoelch einbringen!) ;) Ich kanns grad einfach nicht lassen! Ich liebe Weihnachtsdeko! Wie findet ihr ihren Adventskranz?

Welche Farben hat euer Adventskranz? Eher klassisch gebunden mit echtem grün oder
doch eher moderner?

Share:

15 Kommentare zu diesem Post

  1. Ich finde deine Deko immer so toll!
    Früher habe ich mir von einer Floristin einen klassischen Kranz aus "Kunsttanne" binden lassen, den hab ich auch jahrelang verwendet. Dann hab ich bei Tchibo eine längliche Dekoschale mit vier Dornen entdeckt, die ich als Adventkranz verwendet habe. Heuer habe ich mir endlich einen (modernen) Kranz von Giftcompany gegönnt, um den ich schon jahrelang herumschleiche. Der passt nun auch zu den Christbaumkugeln, die ich mir letztes Jahr schon gekauft habe! =)

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe deine Dekorationen ♥ Das sieht alles so hübsch und stimmig aus =)

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich ein schöner Kranz! Ich mag diese "Käfig"-Optik ja sehr gern, das sieht so schön zeitlos aus :) Und schwarz-weiß finde ich eh eine tolle Kombi!
    Den letzten Adventskranz hatten wir in der WG, als meine katalanische Mitbewohnerin da war. Damit sie mal sieht, wie das bei uns so ist zu Weihnachten XD An sich wird in der WG aber nicht viel gemacht. Dafür freu ich mich dann immer auf die Deko meiner Mama, die seit Jahren zwar auch immer die gleichen Teile aufhängt (das Teil an der Balkontür hab ich im Kindergarten gebastelt XDI, aber für mich ist es einfach so... heimelig ^^. Wenn ich dann mal eine eigene Wohnung hab, wird aber auch dekoriert. Ein paar blaue und silberne Kugeln hab ich noch aus der Zeit, als ich mit meinem Ex zusammen gewohnt hab, und das Farbschema gefällt mir ganz gut. Rot-Gold find ich zwar auch immer ganz hübsch, aber irgendwie... mein Opa bestand immer auf die Kombi. Seit er nicht mehr lebt, behängen meine Schwester und ich den elterlichen Baum immer mit allem. Von jeder Farbe etwas XD

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    ich habe eine Mischung aus klassisch und modern. Der klassische Teil ist der Kranz an sich, er besteht nämlich aus echten Zweigen und ist dementsprechend richtig gebunden. Der moderne Teil ist die Deko. Sie besteht aus silber, weißen und kleine Christbaumkugeln. Die Kerzen an sich sind silber. Ein Foto dazu kann man auf meinem Blog sehen :)

    Deiner sieht echt genial aus! Ich liebe die Kombination aus schwarz und weiß. Das sieht immer edel aus.

    Liebe Grüße,
    Beate

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht so toll aus! Wir überlegen auch jedes Jahr auf´s Neue, ob nicht nicht auf Schwarz-Weiß umsteigen, wären Weihnachtskugeln nicht so verdammt teuer - wir vergessen immer im Sale einzukaufen ;P - hätten wir schon längst welche. So haben wir seit 4 Jahren einen Lila, Beige, Bräunlichen Baum. Aber dieses Jahr fällt das Dekorieren eh flach - Umzug und wir fahren über die Festtage komplett weg - so dass wir im neuen Haus nächstes Jahr bestimmt eine tolle neue Deko machen werden ;)
    Ich wünsche dir und deinen lieben einen schönen ersten Advent! <3

    AntwortenLöschen
  6. Hm, meins ist es nicht so, zu kühl-nüchtern-modern, für Weihnachten muss es für micht etwas sein, was mehr Wärme ausstrahlt.
    Mein Adventskranz (eigentlich längliche Advents-Schale, für einen runden Kranz habe ich keinen guten Platz) ist entsprechend mit Moos, roten Kerzen, Zuckerstangen und Mini-Nussknackern aus Holz dekoriert (ich habe einfach eine Schwäche für nostalgische Nussknacker ...)

    AntwortenLöschen
  7. Schön sieht es aus, deine Weihnachtsdeko. Ich mag ja gerade das Kühle und Cleane sehr gerne. :-)

    Ich habe dieses Jahr gar keinen Kranz, sondern ein paar weiß gestrichene Treibholz"fetzen" auf ein längliches Holztablett gelegt, dazwischen silberne Sterne aus Holz und eine dunkelgraue Kerze im Glas. ;-)

    LG, Evi

    AntwortenLöschen
  8. Wow, absolut extravagant und absolut schön :)

    AntwortenLöschen
  9. Schick ;) Passt super zu dir! Unserer zu Hause ist dann aber doch eher traditionell mit gebundenem Grün und roten Kerzen :)

    AntwortenLöschen
  10. Ich liebe es, wie du deinen Stil konsequent durchziehst!

    Lieben Gruß,
    ulli ks

    AntwortenLöschen
  11. Sehr hübsch und edel. Da behaupte nochmal einer, schwarz könnte nicht weihnachtlich sein. Geht halt eben doch immer und zu jedem Anlass. Die Kerzen kommen mir bekannt vor. Ich wünschte, ich hätte meine auch zu so einem Hammer-Preis bekommen.
    Wo ich den schönen Schriftzug so sehe muss ich allerdings wohl doch mal bei dm nach Deko gucken. Ich überfliege das immer nur mit einem halben Auge und geh dran vorbei. Offenbar ein Fehler...

    LG
    Pingu

    AntwortenLöschen
  12. Wow, der ist ja absolut genial. Ich liebe schwarz-weiß
    Ich habe einen traditionellen Kranz, aber selbstgebunden und in lila.weiß Tönen gehalten :)

    AntwortenLöschen
  13. Wie auch schon beim letzten Dekpost gesagt: ich beneide dich um dein Talent! Auf die Idee, an Weihnachten S&W zu dekorieren wäre ich niemals gekommen und deine Umsetzung ist wirklich einfach zauberhaft. So gefällt mir natürlich auch der Kranz. ;)

    AntwortenLöschen
  14. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  15. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen