[Bloggeraktion] Walking in a winter Bloggerland - Schoko-Nuss-Brownies


Hallo liebe Adventskalenderhopper! 

Ich hoffe, ich bringe euch heute mit meinem Rezeptvorschlag zumindest einen Moment lang zum Sabbern und ihr könnt euch ein paar Sekunden, die ihr auf meinem Blog verweilt in weihnachtliche Stimmung versetzen lassen! Über die Weihnachtstage darf man ja auch mal die Kalorien ausser acht lassen und sich in Schokolade wälzen, also ich zumindest, gönn mir das! ;)

SCHOKO-NUSS-BROWNIES

Bei mir gibts heute ein simples Rezept für Schoko Nuss Brownies! Als ich mir nämlich die aktuelle Deli mitgenommen habe, war ich total begeistert von dem Titelbild und wollte das Rezept unbedingt nachbacken. Aber wie das immer so bei mir ist, kann ich mich einfach nie an ein Rezept halten und dann gibts da noch soviel in der Speisekammer, dass man einfach mit reinmischen kann. Auf jeden Fall war ich ziemlich begeistert von meinen Brownies, weil sie einfach so schön schokoladig waren! Und während der Weihnachtszeit ist es ja gar nicht so verkehrt, wenn man Rezepte an der Hand hat, wo nichts schief laufen kann und wo man sich nicht ewig mit Deko aufhält.

Zubereitung:
Für das Rezept vermengt ihr Weizenmehl, Kakaopulver, Zucker und gemahlene Mandeln in einer großen Schüssel. Dazu gebt ihr dann die weiche Butter und drei Eier. In der Mikrowelle bringt ihr die dunkle Schokolade zum schmelzen und gebt sie mit unter den Teig - die sorgt für den extra Schokokick! Etwas Backpulver dazu und einen Schuss Vanillearoma. Fertig ist der Teig und kann somit auch in eine flache Kuchenform gefüllt werden (Rezept reicht ungefähr für 12 Brownies).

Der Belag ist bei mir ein bunter Mix an Nüssen geworden, die ich noch zuhause hatte: Haselnüsse, Cashewkerne, Mandeln und Macadamia Nüsse. Diese gebt ihr am besten in eine kleine Plastiktüte und macht sie mit Hilfe eines Messers klein. Danach werden sie einfach auf dem Teig verteilt. Das Ganze kommt dann für ca. 25 Minuten bei Ober/Unterhitze in den Backofen! Danach wieder herausnehmen und abkühlen lassen. Ich hab zur Dekoration noch etwas dunkle Schokolade geschmolzen und darüber geträufelt! Es kann einfach nicht genug Schokolade sein!

Ich kann euch gar nicht sagen wie lecker fluffig die Brownies geworden sind mit einem leicht flüssigen Schokokern.. aber ich hoffe, ihr erkennt es an den Bildern! Zum Glück wandert diese Schokolade als nicht auf eure Hüften (ist auch schon auf meinen!), aber vielleicht habt ihr ja Lust mein Rezept nachzubacken! ;)

Ich freu mich auf jeden Fall auf eure Links! :)
Eine schöne Vorweihnachtszeit wünsch ich euch ... und bei mir öffnet sich das nächste Adventskalendertürchen am 14.12 mit dem ersten Gewinnspiel :)

Morgen gehts mit Blogging in a winter wonderland bei Lullabees weiter!

Share:

13 Kommentare zu diesem Post

  1. Die sehen göttlich aus und werden definitiv nachgebaut! Moaaaah, das wäre jetzt genau das richtige Frühstück! :-)

    LG, Evi

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen richtig lecker aus! Ich habe lange keine Brownies mehr gemacht, da kommt das Rezept wie gerufen :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube ich habe gerade schon vom Lesen 5 kg zugenommen. :D Die Brownies sehen unheimlich lecker aus! <3

    AntwortenLöschen
  4. *_* OMG - die sehen hammer aus! :) Lecker!

    AntwortenLöschen
  5. Die sehen unglaublich lecker aus! Vielleicht krieg ich die heute noch unter :)

    Einen schönen 2. Advent euch allen!

    Liebe Grüße
    Nathalie

    AntwortenLöschen
  6. Sieht sehr schokoladig und lecker aus =)
    Einen schönen 2. Advent =)

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe das Foto der Brownies schon auf Instagram gesehen und wußte, dass es ein Fehler sein wird, dieses Post genaus zu lesen und vor allem anzusehen.
    Verdammt! Jetzt will ich so einen Bownie! Sofort :DDD

    Lieben Gruß,
    ulli ks

    AntwortenLöschen
  8. Oh mein Gott! Diese Brownies sehen ja wirklich verboten gut aus!

    AntwortenLöschen
  9. Die Brownies sehen echt toll aus und so saftig. Aber mal abgesehen davon, der Löffel ist ja mal super. Ist das so einer den man an den Tassenrand hängen kann?

    AntwortenLöschen
  10. Verdammt, jetzt hab ich direkt wieder Lust auf was Süßes. Am besten finde ich ja wenn solche feuchten Brownies noch warm sind. :D

    AntwortenLöschen
  11. Also, wenn ich meinen "Backen/Kochen" Lesezeichenordner so anschaue, dann nehmen Deine Posts da ziemlich viel Platz ein ;) Das liegt zum einen daran, dass Du immer so uuuuunfassbar lecker aussehende Fotos machst und zum anderen, an der Tatsache, dass die Sachen auch ein fach lecker klingen... Schlimm XD
    (wirklich schlimm ist allerdings, dass ich viel zu selten mal was nachbacke :/)

    AntwortenLöschen
  12. Deine Brownies sehen super lecker aus. Bei welcher Temperatur werden die denn gebacken? das shet leider nicht in deinem Rezept.

    AntwortenLöschen