[Rezept] Gebrannte Mandeln einfach selbermachen!


Ich liebe es über den Weihnachtsmarkt zu gehen und den Duft von gebrannten Mandeln in der Nase zu haben. Irgendwie geht für mich Weihnachtsmarkt ohne gebrannte Mandeln gar nicht mehr. Gut, natürlich auch nicht ohne die halbe Meter Feuerwurscht, aber danach müssen meistens gebrannte Mandeln her! In Regensburg gibt es immer einen Stand mit ganz vielen verschiedenen Sorten von After Eight bis zu Kinderschokolade, ich bleibe allerdings meistens bei den klassischen!

Am liebsten mag ich sie natürlich, wenn sie noch ein bisschen warm sind und noch ganz intensiv duften! Deshalb wollte ich mich mal selbst an gebrannten Mandeln versuchen und mir den Duft ganz einfach in meine Küche holen. Rezepte gibt es wirklich Millionen im Internet und ich hätte nicht gedacht, dass es wirklich so einfach ist, diese zuhause selbst herzustellen. Man brauch nicht einmal viele Zutaten, sondern hat das meiste sowieso schon zuhause!

Ich habe bei meinem Rezept eine Packung ganze Mandeln ungeschält verwendet und weil sie noch rumlagen ca. 50g Haselnüsse. Dazu benötigt ihr etwas Wasser und Zucker, dass ihr in einer Pfanne leicht anköcheln lasst. Die Mandeln und Haselnüsse gebt ihr kurz nach dem köcheln in die Pfanne (wenn der Zucker schon leicht karamellisiert). Diese lasst ihr dann einfach solange in der Pfanne, bis sie alle glasiert aussehen. Ich habe noch etwas Vanillezucker, etwas Zimt und ein paar Tropfen Rum hinzu gegeben, ihr kennt mich ja, ganz ohne experimentieren geht bei mir nicht. Während die Nüsse karamellisieren könnt ihr auch noch etwas Zucker mit in die Pfanne geben (ein - zwei Löffelchen).

Danach legt ihr sie auf ein Backblech, dass ihr mit etwas Butter bestreicht, damit sich die Nüsse nach dem abkühlen noch gut davon lösen lassen. Fertig! Ein super einfaches Rezept, das wirklich jeder nachmachen kann und z.b. ein super Mitbringel für Weihnachten ist. Meine wurden auch gleich im Freundeskreis verteilt und den Duft meiner Mandeln hatte ich den ganzen Tag in der Wohnung.

Habt ihr auch schonmal gebrannte Mandeln zuhause gemacht?

Share:

12 Kommentare zu diesem Post

  1. Ich mache ab und zu auch gebrannte Mandeln und ich liebe den Duft in der Wohnung! Mit Rum habe ich es bisher noch die probiert, ich glaube das muss ich auch mal versuchen :)

    AntwortenLöschen
  2. Gebrannte Mandeln habe ich Freitag erst das erste Mal selbst gemacht und schon für Mittwoch eingepackt ^^
    Nachdem ich mich dann bei demjenigen, der mir das Rezept gab, versichert habe, dass es mit Zimt auch WIRKLICH nicht nach Zimt schmeckt ging das Gebrodel los. Ich hätte nicht gedacht, dass die selbstgemacht wirklich so sehr nach Weihnachtsmarkt schmecken.
    Wo hast du die Tüten gekauft? Ich musste meine leider in Butterbrottüten packen, da ich solche nirgendwo gefunden habe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Papiertütchen hab ich von Blueboxtree, aber ich glaube, die Spitztüten haben sie aktuell nicht mehr im Sortiment: https://www.blueboxtree.com/de/kat/397/Papiert%C3%BCten

      Löschen
  3. mjam mjam mjam, ich hab den Duft ja beinah auch in der Nase! Die sehen uuuuunfassbar lecker aus! Hätte irgendwie nicht gedacht, dass das so einfach ist :D
    Karamellisieren fand ich immer total "fancy" und "schwer", bis der Papa von meinem Freund und ich uns mal aus Jux und Dollerei mal in die Küche gestellt haben und in mehreren Anläufen Karamell selber gemacht haben XD (mit kopfschüttelndem Freund + Mutter daneben *hihi*). Der erste Versuch wurde etwas schwarz, aber zwei und drei konnte man dann tatsächlich gut lutschen XD Seitdem denk ich mir: nja, sooooo schwer ist das gar nicht (darf halt nicht schwarz werden XD)

    AntwortenLöschen
  4. Lecker! Ich möchte das auch morgen mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  5. Geilo, ich liebe gebrannte Mandel *___* Muss ich auf jeden Fall ausprobieren ^-^

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe gebrannte Mandeln *__*
    Das muss ich auch mal ausprobieren^^

    AntwortenLöschen
  7. Ich mache jedes Jahr gebrannte Mandeln, einfach ein Muss! Kleiner Tipp: am besten stetig rühren, weil der Zucker ganz fix von brockig zu flüssig wechselt und man am Ende Mandelzuckersauce haben kann. Wenn man die ganze Zeit rührt verpasst man den Punkt nicht. Ist natürlich optional, aber ich mag es lieber, wenn der Zucker die Mandel leicht einkrustet und nicht "glasiert".

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *hihi* also ich denke man sieht an den Fotos, dass sie schön eingekrustet sind... ich war aber natürlich auch die ganze Zeit am rühren, schon alleine aus Angst, dass mir die Nüsschen nicht schwarz werden.

      Löschen
  8. OMG *.* Ich habe sie heute auch mal ausprobiert und die schmecken ja richtig genial!

    AntwortenLöschen
  9. ohhh wie lecker! Ich liebe gebrannte Mandeln!

    AntwortenLöschen