[Gewinnspiel] 4.Gewinnspiel zum Bloggeburtstag - M.Asam Jahresduft 2015



Heute gibts ein besonders tolles Set für euch zu gewinnen mit dem Jahresduft 2015 von M.Asam und mit dem Set habt ihr mir sogar eines voraus, denn ich kann euch nicht sagen, wie der Duft riecht, weil ihr wohl die ersten sein werdet, die ihn testen dürfen...also auf jeden Fall vor mir ;)

Ich freue mich total, dass ich euch heute dieses Set verlosen darf, weil ich selbst ein kleines Fangirl der Marke geworden bin! Deshalb freue ich mich, dass ich euch damit eine Freude machen kann und das komplette Set bestehend aus Körperpeeling, Bodybutter und Parfum verlosen darf (ich selbst liebe ja die Peelings von M.Asam und habe schon mehrere Duftvarianten bei mir vorgestellt, bin also dezent neidisch auf euren Gewinn ;)



''Die neue M. Asam  2015 Jahresduft-Linie steht ganz im Zeichen purer Lebenslust. Mandarine, schwarze Johannisbeere und Orange schenken der Duftlinie eine sinnliche Leichtigkeit und wahre Lebensfreude. Im Herzen des Duftes verströmen Jasminblüten eine elegante Weiblichkeit. Abgerundet wird das Dufterlebnis geheimnissvoll und verführerisch mit Nuancen aus Zedernholz und Karamell.''
Alle Fotos (c) M.Asam - vielen Dank, dass ich sie verwenden durfte!

Ich hoffe sehr, dass mir die Gewinnerin des Sets verrät, wie toll der Duft ist, denn die Beschreibung von M.Asam liest sich schonmal wieder köstlich und ich freue mich ja immernoch über meinen Jahresduft 2014! Ich denke, da kann man nichts falsch machen ;)

Dafür müsst ihr mir nur eine Frage in den Kommentaren beantworten und könnt zusätzlich Lose durch Rafflecopter sammeln! 
''Welche Fragen wolltet ihr mir schon immer stellen?''
Und ich werd sie soweit es mir möglich ist - beantworten ;D

Teilnahmebedingungen:

- Teilnahme ab 18 oder mit Einverständnis der Eltern im Gewinnfall

- mitmachen können alle aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

- Frage in den Kommentaren beantworten und bei Rafflecopter eintragen - keine Gewinnauszahlung in bar möglich 

- der Versand erfolgt direkt durch M.Asam

- der Gewinner wird per Mail informiert und wird in diesem Post genannt 
Ich drück euch die Daumen :)

Und vielen herzlichen Dank an das M.Asam Team, 
dass ich diesen tollen Gewinn verlosen darf 
.....und ganz nebenbei für den tollen PR Kontakt <3

Share:

65 Kommentare zu diesem Post

  1. ui, die erste die zu diesem post etwas schreibt ;-D fragen zu finden, die man bisher nicht gestellt hat... schwierig! aber wie wäre es mit dieser frage:
    wenn du deinen blog komplett neu anfängen könntest- würdest du es genau wie jetzt machen? was würdest du anders, besser machen?? ;-)

    tolles gewinnspiel, da muss ich einfach mitmachen, ... bei der leckeren duftbeschreibung!

    liebsten gruß, ela <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, wenn ich nochmal anfangen würde, dann würde ich vorallendingen darauf achten, dass ich nicht nur ein Bild poste und nen Minitext dazu schreibe. Am Anfang habe ich mich doch sehr schwer getan mit dem schreiben, mittlerweile bin ich eher bemüht mich kurz zu fassen und habe trotzdem einen ewig langen Text :D
      Oder andere Anfängerfehler wie ''zu kleine Bilder'' würde ich mittlerweile auch vermeiden.

      Ich glaube so ein kleiner Blog ist immer ein Entstehungsprozess und auch jetzt gibt es immernoch Dinge, die ich wahnsinnig gerne enden würde. Deshalb wird das auch hoffentlich nicht der letzte Stand sein, sondern sich immer weiter entwickeln! ;)

      Löschen
  2. Hey

    Was mich doch brennend interessiert ist wie bekommst du deine AMU´s so exakt hin? Ich habe das schon sehr oft probiert aber ich glaub dafür hab ich 2 linke Hände :)

    Liebe Grüße Kumi^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist einfach Übungssache, seitdem ich meine Fotoshootings mache, habe ich damit angefangen und es ist ja mittlerweile doch schon 11 Jahre her. Je öfter man sowas ausprobiert, desto besser gelingt es einem, obwohl ich auch in den seltensten Fällen zufrieden bin und trotzdem immer noch lieber genauer arbeiten würde ;)

      Löschen
  3. Huhu,
    mich würde interessieren, ob du schon immer ein "Beautyjunkie" warst oder ob das erst so nach und nach entstanden ist - falls ja, was hat dich "angefixt" ;) ?
    Schöne Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also zu meiner Jugendzeit waren meine besten Freunde definitiv der schwarze Lidschatten und ein schwarzer Kajal! Mit meinen Fotoshootings wurde allerdings schnell der Wunsch nach ausgefalleren Makeups größer und ich dabei bin ich auch aufmerksam auf die ersten Beautyblogs geworden (allerdings erst relativ spät).

      Natürlich ist mein Beautyjunkie Dasein durch meinen Blog noch größer geworden und es gibt einfach soviele tolle Sachen, die man gerne im Schrank hätte und gerne ausprobieren möchte. Obwohl ich ja von mir sagen muss, das mein Fundus noch relativ klein ist, wenn ich ihn in Relation zu anderen Beautybloggern betrachte ;) Also ich bin eher noch ein kleiner Beautyjunkie! ;)

      Löschen
  4. Ich finde deinen Stil ja wirklich ziemlich einzigartig und im wahrsten Sinne "(e)xtravagant" ;) Wann hast du ihn gefunden bzw. wie hat er sich entwickelt?
    LG, Manati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, dass ist bei mir im Alter von 16 losgegangen, als ich mich sehr für die Gothic Szene interessiert habe... zu der Zeit bin ich auch wirklich noch auffälliger rumgerannt als heute. Mittlerweile bin ich mit meinem Stil auch ganz zufrieden, weil es für den Alltag ein doch noch ein klein wenig ''ausgefallener'' Look ist, aber trotzdem nicht übertrieben, sondern halt immer ein klein wenig ''extravagant''. Mit den Jahren findet man halt zu sich selbst und ich finds auch selber immer wieder toll, wenn mir gesagt wird ''das war klar, das ist ein Missy-Teil'' ;)

      Löschen
  5. was ich gerne wissen würde... bist du auch so ein hype opfer?! also holst du dir auch die sachen die grad so in sind oder gehen diese sachen spurlos an dir vorüber?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde eigentlich nicht sagen, dass ich ein Hype-Typ bin. Ich wäge immer gut ab, ob ich ein Teil unbedingt brauche oder nicht. Ich finds eher schade, wenn man so einen unübersichtlichen Haufen an Zeug zuhause hat und das meiste davon noch nichtmal in Benutzung hatte. Darum miste ich meinen Fundus auch immer konsequent aus und teile mit Freunden (die können mittlerweile ein Lied davon singen).

      Ich kaufe eigentlich nur etwas, wenn es wirklich meinem Beuteschema entspricht und ich es haben muss. Nur weil irgendwer findet, dass man es haben muss ist für mich noch lange kein Grund ;) Wobei ich jetzt nicht sagen würde, dass ein ''Hype-Produkt'' spurlos an mir vorbeizieht, ich bin definitiv ein neugieriger Mensch, aber ich bilde mir erst eine Meinung, bevor es für mich auch ein Hypeprodukt werden könnte ;)

      Löschen
  6. huiii was für eine frage *grübel*
    also frag ich mal was übliches ;D wenn du für einen tag jemand sein könntest, wer würdest du sein und warum (egal ob die person bereits gestorben ist oder lebt).

    liebe grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, ich wär gerne für einen Tag Christian Schuller... dann würde ich gerne ein hammermäßiges Set mit hammermäßigen Modellen haben und einfach nur fotografieren! Am besten irgendwo am Meer... das wär schon ein Traum, mir würds aber schon reichen, wenn ich ihm nur einen Tag über die Schulter schauen dürfte ;)

      Löschen
  7. mhm frage....
    Was geht für dich gar nicht bei anderen Blogs?

    Liebe grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schwierige Frage..
      wenn ichs jetzt auf Blogdesigns beziehe, steht ich nicht auf zu überladene Blogs, wo man nichts mehr findet. Zu kleine Bilder und zu wenig Text langweilen mich. Handyfotos oder totgeblitzte Bilder klick ich generell weg ;) Reine Werbeblogs mag ich nicht, wenn man nur noch das Gefühl hat, dass der Blogger keine Seele mehr hat. Die Standards halt... ich glaube die Frage wäre einfacher, wenns danach ginge, wann mir ein Blog gefällt :D

      Löschen
  8. Dein Blog ist toll, deshalb wäre meine Frage:
    Wie lange hast du gebraucht, um deinen Blog so zu gestalten wie er jetzt ist?
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nachdems mein vierter Bloggeburtstag ist ...quasi 4 Jahre :D

      Ein Blog ist ja auch irgendwo ein kleiner Entwicklungsprozess, da gibt es immer etwas zutun oder zu verändern. Der Geschmack ändert sich ja auch, deshalb wird er sich wohl immer ein Stück mit mir mitentwickeln ;) Bisher habe ich auch immer nur wieder Kleinigkeiten verändert, aber das Grundgerüst ist wohl immer grundlegend gleich...

      Löschen
  9. Hallo,
    warum hast du angefangen zu bloggen und hattest du Angst, dass es vl. gar keinen interessiert was du online stellst? ;)
    Liebe Grüße, Bettina E

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe damals immer mit großer Freude den Blog von Rauschgiftengel verfolgt und mir irgendwann gedacht, gerade für meine Fotoshootings wäre es eine tolle Plattform auch mal einen ''Making Of'' Eindruck zu geben... dann wollte ich es einfach mal ausprobieren!

      Zum zweiten Teil der Frage...das kann ich heute noch nicht fassen, dass sich irgendwer für das interessiert, was ich von mir gebe :D Deshalb freue ich mich immernoch über jeden kleinen Kommentar.

      Löschen
  10. Mit welcher Kamera hast du angefangen zu bloggen? Hattest du direkt eine Profi-Kamera oder erst mal klein angefangen?

    Lieben Gruß :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ich ja sowieso hobbymäßig fotografiere, habe ich meistens zu meiner Canon EOS 400D gegriffen (mit Standardobjektiv), würde jetzt allerdings nicht behaupten, dass es sich dabei um eine Profikamera handelt ;) Ich habe aber auch gerne mit meiner Digicam zwischendurch fotografiert, weil ich sowieso immer der Meinung bin, dass das Auge das Bild macht und nicht die Kamera. Selbst mit einer Digicam kann man ganz ansehnliche Blogbilder gestalten.

      Mittlerweile bin ich zur 600D gewechselt und freue mich vorallendingen über das schwenkbare Display! ;)

      Löschen
  11. Huhu :)
    Mich würde interessieren, wenn dein Umfeld (Familie, Freund, Freundinnen etc) davon erfahren haben das du bloggst und was sie dazu meinten :)
    LG Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also mit meinem Blog konnte ich bisher noch keinen schocken ;) Nachdem ich mich schon jahrelang als ''alternatives Hobbymodel'' ausgetobt habe, sind meine Freunde und Familie schon einiges gewöhnt an ausgefallenen Aktionen. Mein Blog ist da relativ harmlos. Eigentlich finden meine Eltern das ganz witzig und lassen sich gerne Blogbilder zeigen (beide nicht sehr Internetfreundlich ;D), meine Schwiegermama liest gerne meine Rezepte und ich denke, mein Freundeskreis liest hier auch gerne mal mit! Immerhin konnte ich ja meine beste Freundin auch zum bloggen anmieren und anfixen ;D

      Wüsste nicht, wie sie da anders reagieren sollten, immerhin schreibe ich ja nicht über brisante Themen, sondern nur über meinen Alltag und meine Hobbies ;)

      Löschen
  12. Wie hat du gelernt so zu schminken?
    Die Feinheit in deinen Looks ist ein wahnsinn!!
    Und wo nimmst du deine Inspiration her?

    xoxo Bibi F.ashionable

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Übung, übung, übung ;) Gerade für meine Fotoshootings bin ich immer motiviert besonders schöne Makeups zu schminken und das ist halt auf den Blog übergegangen. Inspiration ist bei mir alles möglich, besonders gerne mag ich Themenwochen mit vorgegeben Thema, ich finde da kann man sich immer am besten austoben (z.b. die Meeresfische Runde, die Orchideen Runde oder auch ganz aktuell die Hunger Games Runde von Talasia) ...der Rest ergibt sich dann von selbst ;)

      Löschen
  13. Hallo :)

    Mich würde interessieren was du machen würdest, wenn du 1 Millionen Euro gewinnst? :D

    Ganz liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube ich würde unsere Wohnung damit abbezahlen, einen kleinen Urlaub mit Hund buchen und endlich eine Badewanne in unser Badezimmer einbauen lassen :D Und ein paar weitere Kleinigkeiten in unserer Wohnung erneuern ..und meinen Eltern einen tollen Urlaub ermöglichen! Der Rest würde wohl ganz altbacken gespart werden :D

      Löschen
  14. Huhu und Danke für das schöne Gewinnspiel. Ich bin ja ein totaler Fan von deinen Amu´s und finde Du bist auf allen Bilder total klasse geschminkt. Leider habe ich zum schminken nur wenig Talent und trage fast nur Nude Töne .Ich schminke mich auch nicht jeden Tag und wenn ich es tue, brauch ich immer eine Ewigkeit im Bad bis ich mich vorzeigbar finde.
    Deswegen die Frage, wie lange brauchst Du mittlerweile für ein Alltagsmakeup und wie lange pinselst du an einem aufwendigeren Styling?
    Was mich auch brennend interessieren würde ist, wieviel Zeit investierst Du in deinen Blog? Ich bin ja erst seit Mitte letztem Jahr überhaupt darauf aufmerksam geworden und begeistert, dass so etwas wie Blogs existieren und kann mir denken, dass gerade ein Blog mit tollen Bilder und längeren Texten wie deiner, sehr zeitintensiv ist.
    lg
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tagesmakeups pinsel ich definitiv in unter 10 Minuten, weil ich da etwas faul bin ;) für aufwendige Looks brauche ich meistens ne gute Stunde bis 1,5 Stunden. Recht viel länger meistens nicht, weil dann meine Geduld dahin ist und mich schon immer so aufs fotografieren freue :D

      Zeitmäßig fotografiere ich die meisten Blogthemen am Wochenende, die einzelnen Beiträge tippe ich meistens unter der Woche abends vor dem Fernseher und die gehen dann über den Tag unter der Woche online. ;)

      Löschen
  15. Hmmm, was wollte ich denn immer schon von dir wissen?
    - wie lange brauchst du etwa für deine aufwendigen AMUs (z.B. Hunger Games, Halloween ...)?
    Und tut es dir danach leid, diese einfach abzuschminken, ohne sie ausfgeführt zu haben?

    LG Jessy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die erste Frage wurde mir ja schon einige Male gestellt ;D (Genau darüber z.b.)

      Abschminken fällt mir tatsächlich ab und zu schwer, weil ich am liebsten dann immer gleich noch ausgehen würde damit ;D Allerdings habe ich ja immer Fotos von meinen Looks und zur Not, könnt ich sie ja auch nochmal nachschminken ..von daher, hab ich noch kein Tränchen vergossen ;)

      Löschen
  16. Auf was bist du besonders Stolz in deinem Leben? :)

    Liebe Grüße
    Elisabeth W.

    AntwortenLöschen
  17. Hallihallo!
    Wie bist du zum Fotografieren gekommen?

    Liebe Grüße,
    Coco

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war eigentlich nur mal aus einer Laune heraus, weil ich schon viele Jahre vorher als Model unterwegs war, wollte ich gerne mal schauen, wie es hinter der Kamera ist. Ausserdem finde ich es toll, wenn man Menschen komplett nach seinen Ideen umzustylen und wenn sie (meistens) extrem begeistert von ihrem Spiegelbild sind ;)
      Das hat mir dann ziemlich viel Spaß bereitet und seither begleitet es micht, jetzt ja auch in Form von Foodbildern und Produktbilder ;)

      Löschen
  18. Gibt es Personen in deinem Leben die dich besonders inspirieren bzw. inspiriert haben ?
    Finde das immer ganz spannend was verschiedene Menschen so für Vorbilder haben ^^

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich tu mich immer wahnsinnig schwer mit Vorbildern, weil es immer Menschen gibt, deren Arbeiten ich bewundere... aber es ist jetzt keiner dabei, dem ich nachfieber würde... mich inspiriert sovieles, was ich sehe, was ich erlebe.. irgendwie mach ich mir da mehr draus! ;)

      Löschen
  19. Ich würde gerne wissen wie du zu M. Asam gekommen bist, was du von M. Asam schon hast und was dein lieblings Produkt ist von M. Asam?

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Über M.Asam habe ich zu erst auf einigen Blogs gelesen, die alle von den Peelings schwärmten, umso mehr habe ich mich gefreut, als ich eine Einladung zum ersten Beautypress Event bekommen habe und die Marke dort persönlich testen konnte. Zu meinen Lieblingsprodukten zählt natürlich das White Chocolate Peeling & die Bodybutter, weil sie einfach so wundervoll duften und genau richtig zur Weihnachtszeit sind. Aktuell nutze ich sehr gerne die glättende Vitamin E Maske, weil ich gerade so ein Problem mit trockener Haut habe - da ist sie einfach perfekt!

      Löschen
    2. Mein Lieblings Produkt ist auch White Chocolate aber die Duschcreme davon! Das Peeling und die Bodybutter habe ich nicht mehr bekommen! Aber allgemein liebe ich die Duschgels und Peelings sowie Körpercreme, Körperbutter und die Deos am liebsten!

      Löschen
  20. Hallo,
    ich habe folgende Frage: Denkst du, du wirst in 10 Jahren noch bloggen?

    Liebe Grüße,
    Liz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoffentlich :D denn aktuell erfüllt es mich sehr!

      Löschen
  21. Sehr spannend finde ich Einblicke in Jugendsünden bzw das erste Make-Up (sofern man da shon von Make-Up sprechen kann^^).
    Wie sahen deine ersten Schminkversuche aus? Ich hatte einen orangebraunen Lippenstift und dunkelblauen Lidschatten, den ich vollflächig und balkenartig auf´s gesamte Lid geklatscht hatte. :) Ich war damals 12 und fand mich toll! Später kam dann die klassische schwarze Kajal-Phase.

    Meine Frage lautet: Wie war das bei dir damals so?

    Liebe Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe nicht ganz klassisch mit blauem Lidschatten begonnen, sondern mit grünem ;D Lippenstift gabs meistens keinen. Aber bei mir ist dann schnell alles ganz viel Schwarz gewichen ;)

      Löschen
  22. Mich würde interessieren: Du schminkst ja ziemlich aufwendige AMU's, für welches hast du bisher am längsten gebraucht und wie lange hast du daran gepinselt?

    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube mein aufwendigster Look war bisher mein erster Sugar Skull für ein Fotoshooting, da hab ich bestimmt 2 Stündchen hingepinselt....vorallendingen weils mein erster Versuch mit Theatermakeup war ;)

      Löschen
  23. Da du ja auch so ein Palettenopfer bist wie ich, kommt auch meine Frage aus der Ecke:
    Wenn du nur eine einzige Palette aus deiner Sammlung behalten dürftest, welche wäre es & warum?
    Glg
    Jennifer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Boah,....schwierige Farbe.. :D Ich glaube, da könnt ich mich nur schwer entscheiden. Aber ich denke, ich würde mich mit der Bad Girl oder der Graphite begnügen.. dann halt ein Leben lang nur noch grau-silbere Smokey Eyes! Hauptsache du klaust mir nicht den Augenbrauenstift lol

      Löschen
  24. Ha! Ich hab tatsächlich zwei Fragen, die noch nicht kamen :D
    1) Warum malst Du Deine Augenbrauen lieber auf, als natürliche stehen zu lassen? Und das ist überhaupt nicht bös gemeint, ich mag Deine Brauen :) Selber könnt ich mir das nur gar nicht vorstellen (wobei ich auch recht okaye Brauen habe, für meine Ansprüche ^^). Und wie kamst Du auf die Idee?
    2) Wie kamt Ihr auf den Hund? ^^ Und wie kam's zum Namen? Hab grad noch mal den ersten Post über Sammy angeschaut, aber da steht nix drin *hihi*

    Und das waren jetzt irgendwie doch vier Fragen... öhm. Hups :D
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich find natürlich Augenbrauen an anderen ja ganz hübsch, an mir mag ich sie aber nicht. Ich mag gerne dieses künstliche akkurate und nachdem ichs schon seit mehr als 13 Jahren so hab, gehört das einfach zu mir ;) Die Idee... naja.. meine Mama hat auch gemalte Augenbrauen, deshalb ist das für mich nichts ungewöhnliches und zu meiner Gruftizeit passte die Gesichtsfreiheit einfach ganz gut.

      Sammy war schon immer ein Wunsch von mir. Ich find Chihuahuas einfach so niedlich und ich kann gar keinem sagen wie erfüllend es ist, dass er einfach immer da ist und dieses kleine Trippeln am Fliesenboden, wenn er mir hinterher rennt. Eigentlich habe ich panisch Angst vor Hunden und wollte eigentlich nie einen, aber Chihuahuas sind schon was besonderes. Eine Mischung aus Katze und Hund ;D
      Sammy war schon ein halbes Jahr alt als ich ihn bekommen habe und hieß bereits Sammy. Wenns nach mir gegangen wäre, hätte er Cupcake oder Muffin als Name bekommen, aber das wollt ich meinem Freund dann doch nicht antun ;)

      Löschen
    2. XD Eines der Igelmädchen meines Freundes heißt Muffin (die, die bis zum Anfang vom Winter noch die Dicke war, aber ihre lang schlanke Schwester hat sie jetzt überholt :D).
      Ja, verstehe wie schön so was ist :) Die Eltern vom Freund haben auch einen Hund (allerdings n bissle größer & voller langer Haare ^^) und die freut sich jedes Mal wie Oschi, wenn ich zur Tür rein komm XD Ist immer die erste, die Hallo sagt, da geht einem echt das Herz auf!

      Löschen
  25. Auch ich würde wirklich gerne was von dir wissen-wenn eine gute Fee käme und du hättest drei wünsche frei-welche wären das?
    Und hast du Angst vor dem Älterwerden?
    Ach ich hätte noch sooo viele Fragen aber erstmal wäre es schön diese beantwortet zu bekommen .-)
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm... drei Wünsche...
      dann würd ich mir wünschen, dass alle meine Lieben ewig Leben
      dass alle ewig gesund bleiben
      und das wir nie Probleme haben, die wir nicht bewältigen können.

      Vor dem Älter werden ansich hab ich keine Angst.. ich hab nur Angst liebe Menschen zu verlieren.

      Löschen
  26. Hihi :) ich hatte immer schon 2 Fragen an dich:
    WIE schaffst du es, die Zeit für all deine Shootings und Make-UPs aufzubringen? Du schaffst eine sehr hohe Frequenz deiner Blogbeiträge, die gleichzeitig qualitativ immer sehr hochwertig sind. Die Fotos sind perfekt, du schreibst sehr lange Texte, die gut strukturiert und überlegt sind. Das bewundere ich sehr :)
    Und wie lange schreibst du an einem durchschnittlichen Blog-Post? :)

    Da ich Düfte liebe, mir aber nur sehr selten Parfums leiste freue ich mich riesig über diese Möglichkeit ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noja, mit Shootings kann ich gerade nicht so sehr glänzen und auch 2014 habe ich nicht viele Shootings gemacht. Ich nehm mir aber auch gerne mal einen Tag am WE frei (meistens ist Sonntag der Kreativ-Tag, wo Shootings, Makeups und Zeit für Blogbeiträge ist).

      Bei mir sind die Blogbeiträge immer gespalten.. die Fotos an einem Tag, der Text immer wieder mal abends ;) Ich denke so ne gute Stunde sitz ich schon an einem durchschnittlichen Review Beitrag. Nagellackposts und AMU Posts gehen schneller, da muss man ja nicht viel dazu erzählen ;)

      Löschen
  27. woher kam die idee einen eigenen blog zu haben ? bzw. hat dich jemand darauf gebracht?

    lg jule
    juliane_piepenburg@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  28. Ich hab immer Rauschgiftengels Blog bewundert und irgendwann beschlossen, dass will ich auch mal versuchen ;)

    AntwortenLöschen
  29. Wieviel Stunden pro Tag widmest Du Dich Deinem Bog?
    Liebe Grüße,
    Anastasia T.

    AntwortenLöschen
  30. Hast du schon mal alters Menschen geschminkt, z.b. deine Mutter? Ich finde, das ist eine extreme Herausforderung :-D

    AntwortenLöschen
  31. Hallo,
    ich hätte eine "klassische" Frage:
    ... einsame Insel...
    Du darfst 3 Dinge mitnehmen/herbeamen - was wäre es?
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  32. Was ist dein Lieblingsessen ?! :D

    sieselbst@live.de

    AntwortenLöschen
  33. Planst du, was den Blog betrifft, gerne schon weit im Voraus oder entscheidest du eher spontan, welche Beiträge du verfassen wirst?

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  34. Hast du in Sachen Makeup irgend eine Ausbildung gemacht oder hast du dir das alles selbst beigebracht?

    AntwortenLöschen
  35. wie viel Zeit investierst du ins Bloggen?

    Liebe Grüße
    Sunny / Sandra T.

    AntwortenLöschen
  36. Hallo, ich würde gern wissen, ob es für dich auch denkbar ist Schmink-workshops zu geben? LG

    AntwortenLöschen