[Review] Beauty Light to go - Das Licht für ein Makeup in Perfektion


Heute freue ich mich euch mal ein ganz anderes Produkt aus der Beautyecke vorzustellen, denn es handelt sich wieder um dekorative Kosmetik noch um ein Pflegeprodukt! Witzigerweise geht es bei mir heute um ein kleines Lämpchen - das Beauty Light to go! Ich weiß also gar nicht, ob ichs als Review oder als Interior Beitrag bezeichnen soll ;)

Vor ein paar Wochen wurde ich gefragt, ob ich gerne eine ''Beauty Light to go'' testen möchte! Wie passend, denn wir haben ja gerade unser Badezimmer renoviert und ich war mir gar nicht sicher, ob ich bei meiner aktuellen Lampenkonstellation bleiben kann oder ob ich ggf. sowieso auf ein Hauptlicht über dem Spiegel verzichten müsste (zwecks zu großer Spiegelschränke!). Licht kann man nie genug haben als Beautyjunkie, deshalb habe ich natürlich sofort zugesagt! (Eher aus Angst, dass ich bald nur noch mit meiner Deckenleuchte Licht ins Dunkle...äh ins Badezimmer bringen könnte!).


Das ''Beautylight to go'' ist also eine mobile Ergänzung, die man zur vorhandenen Beleuchtung verwenden kann. Dabei handelt es sich um ein Produkt, dass bis aufs Netzteil komplett in Deutschland hergestellt wird also kein billiges Chinaprodukt. Im Lieferumfang ist das Beauty Light mit LED Netzteil, zwei Saugnäpfe (damit das Gerät horizontal wie vertikal angebracht werden kann und nicht verrutscht) und ein kleiner Beutel für den Transport.

Das Prinzip ist quasi ganz einfach. Die kleine Leuchtröhre wird mittels zwei Saugnäpfen an jeder beliebigen glatten fettfreien Stelle befestigt und sorgt für zusätzliches Licht. Dafür benötigt man nur eine Steckdose und dank des 2,5m langen Kabels sollte das relativ gut zu lösen sein. Egal ob an Spiegel oder Fliesen, das Gerät hält überall! Es lässt sich sogar im 360° Winkel befestigen, quasi auch geeignet für die, die nicht ganz erstrahlt werden möchten ;)

Das Beauty Light hat nur einen Durchmesser von 1,2 cm und ist knapp 30 cm lang, mit einem Gewicht von 150g inkl. Netzteil ist es ein absolutes Leichtgewicht und passt in jede Tasche. Quasi genauso groß wie ein Glätteisen, dass Frau z.b. im Urlaub sowieso immer dabei hat! Das Leuchtgehäuse ist aus Aluminium und bildet mit seinen robusten Abdeckungen aus Polycarbonat eine stabile Einheit.


 Bei mir seht ihr die Farbvariante schwarz (da kennt mich wohl jemand ;), insgesamt gibt es aber vier verschiedene Farbnuancen - silber, champagner, schwarz und die Limited Edition Candy Crush (Rosa). Das Beautylight ist für 34,95€ erhätlich, nur die Limited Edition kostet nochmal 5€ mehr ;)


Nach meiner Badrenovierung musste ich mir sowieso einen neuen Schminkplatz einrichten, deshalb seht ihr hier meine aktuelle Variante mit der ich sehr glücklich bin. An meiner Tür habe ich ein paar Spiegelsticker (bei Tchibo erhätlich) befestigt. Ja, leider gehöre ich nicht zu den glücklichen Beautyjunkies, die ein tolles Schminkzimmerchen besitzen, sondern ich schminke die meiste Zeit im Stehen und in einem Minispiegel!

Mein Badezimmer ist zwar ein Tageslichtbad mit Fenster, dadurch dass das Licht allerdings nur von hinten kommt, habe ich kein optimales Schminklicht.

An meinen Spiegelstickern lässt sich das Beautylight leicht mit den Saugnäpfen befestigen und das Kabel reicht locker bis zur Steckdose, könnte ich quasi sogar noch um die Waschmaschine wickeln ;) Ich persönlich mag die horizontale Beleuchtung über dem Spiegel am liebsten, weil ich finde, dass es so am besten ausgeleuchtet ist.


 Natürlich kommt der Unterschied am besten heraus, wenn ihr den direkten Vergleich von ''ohne Beautylight'' und ''mit Beautylight'' seht, deshalb gibts hier nochmal die vorher-nachher Bilder mit Alltagslook. Schon erstaunlich, wie schön dieses kleine Stäbchen alles ausleuchtet oder? Vielleicht verbessern sich dadurch auch meine Looks ;)


 Und zu guter Letzt gibts dann noch die Variante mit ''an den Fliesen'' befestigt und vertikalem Beautylight. Auch hier lässt sich das Lämpchen problemlos befestigen und hält bombenfest. Kleiner Tipp: Beim Abmachen nicht feste an den Saugnäpfen ziehen, sondern lieber vorsichtig mit dem Fingernagel darunter fahren und die Saugnäpfe lassen sich super einfach abziehen.

Ausserdem möchte ich noch dazu erwähnen, dass ich das Beautylight zuerst nur mit einem Saugnapf bekommen hätte und es auch bekritelt hätte, weil die Lampe dann im horizontalen Zustand vom Kabel nach unten gezogen wird. Aber ganz schnell hat die Herausgebern den zweiten Saugnapf nachgereicht und jetzt sind sie auch wirklich mit zwei Suagnäpfen zu bekommen! Ganz großes Lob an dieser Stelle, dass sich da wirklich jemand Gedanken zur Verbesserung macht!


 Ich freuem ich vorallendingen für Events und Urlaube, wenn ich jetzt endlich in den dunklen Fluren der Hotelzimmer (wo ich mich als Blindfisch mit hoher Diptrienzahl meistens schminken muss) endlich genug Licht habe!

Ansonsten kann man sich natürlich auch mehrere Leuchten holen und seinen Schminkspiegel mal so richtig professionell ausleuchten ;)

Kanntet ihr das ''Beauty light to go'' schon und ist es für euch interessant?

Weitere Berichte findet ihr bei Cosmetic Wife Smoky Eyed & Chamy!


Share:

20 Kommentare zu diesem Post

  1. Das Beautylight ist genial! Habe es an meinem Schminktisch angebracht und nutze es jeden Morgen =)

    AntwortenLöschen
  2. Man this is GREAT, it's like you read my mind :-D I am looking at the web shop as we speak and I think I'm going to buy it.

    AntwortenLöschen
  3. Schöne vorher-nachher Bilder, da sieht man den Unterschied richtig deutlich! Finde das Licht auch richtig klasse, hätte nie gedacht dass es so gut ist!

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht echt großartig aus! Habe gerade auch das Problem, dass wir unser Bad umgestaltet haben und jetzt ist mein Schminkplatz weg. Momentan helfe ich mir mir einem kleinen Standspiegel, den ich auf das Waschbecken stelle - das ist allerdings äußerst wackelig und echt keine Dauerlösung :D Die Klebesspiegel mit dem Beautylight könnten echt eine Idee sein...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Darf ich Dich vielleicht noch fragen, woher du die Spiegel hast? :)

      Löschen
    2. Steht dabei ;) Gabs oder gibts event. gerade noch bei Tchibo.

      Löschen
  5. Das ist wirklich praktisch, sowas muss ich mir vielleicht auch mal zulegen :)

    AntwortenLöschen
  6. Okay, ich glaube sowas brauche ich. xD Wenn ich an die Verrenkungen denke, die ich schon machen musste um auch nur ein Minimum an Licht in Hotelzimmern zu kommen. Das Resultat sind fast immer zwei vollkommen verschiedene Augen und eine Wange in stark Pink. :D

    AntwortenLöschen
  7. Hey :)
    Das Produkt ist ja toll! So was würde ich auch brauchen :) Ist das Licht Tageslicht oder normales?lg Mella ♥

    AntwortenLöschen
  8. Für zuhause bräuchte ich das nicht, seit ich meinen Schminkplatz vom Bad (doofes Gelbliches Licht) ins Zimmer verlegt habt (Tageslichtlampe <3). Bei meinem Freund sieht die Welt ganz anders aus. Das Bad ist zwar recht hell, aber am Spiegel hat man ein Fenster im Rücken und das andere links... und Abends nur ne doofe funzlige Deckenlampe. Und die Lichtleisten am Alibert gehen natürlich nicht. Das wäre geil, die sind nämlich an den Seiten, eigentlich. Da wäre so ne kleine Lichtleiste echt klasse (und die Steckdose ist auch direkt daneben ^^). Vielleicht sollte ich mir sowas mal wünschen *hihi*

    AntwortenLöschen
  9. immer diese böse anfixerei :P
    gekauft. bin schon super gespannt weil in meinem Kellerloch von Schlafzimmer
    nie gutes Licht is :D

    AntwortenLöschen
  10. Tolles Ding, habe es nun schon öfter auf Blogs gesehen und werde immer neugieriger.

    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  11. Benutzt du neutralweis oder tageslichtweis?

    AntwortenLöschen
  12. Das Ding ist echt der Hammer! Mal schauen ob ich es mir auch zulege. :D

    AntwortenLöschen
  13. Was für eine tolle Idee! Ich schminke auch im Stehen im Bad und die kleine (gelblich leuchtende und damit verfälschende) Funzel dort macht mich nicht wirklich glücklich. Und vor allem was dieses kleine Stäbchen an Licht raushaut, krass!

    Vielen Dank fürs Vorstellen :)

    Liebe Grüße
    Nathalie

    AntwortenLöschen
  14. Dass so eine kleine Leuchte solch einen Unterschied macht! Hätte ich nie gedacht.
    Geniale Erfindung!
    Glg
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  15. Darf ich fargfen, welche der beiden Varianten du hast? Die 4200K oder die 6500K. Möchte unbedingt eins haben, bin aber ein wenig unentschlossen, welche Variante ich nehmen soll :/

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  16. Wow, ich wusste gar nicht dass es sowas wie das Beauty light to go gibt!
    Ich finds ja super wie du schon erwähnt hast dür reisen z.B. denn da ist das Licht meist mehr als besch...zum schminken. Einzig den Preis finde ich ein bisschen hoch aber ich speicher es mir trotzdem mal im Hinterkopf ab :-)

    Danke für die tolle Review und die Bilder! :-)

    AntwortenLöschen
  17. Kannst du vielleicht noch sagen, welche Variante das ist? Naturalweiß oder Tageslichtweiß? Danke :)

    Liebe Grüße
    Lackopfer

    AntwortenLöschen