[Review] Sisley - Phyto Eye Twist - Kajalstifte


Vor kurzem hatte man über die Facebook Seite von Pieper die Chance sich für einen Produkttest der neuen Sisley Phyto Eye Twist - Kajalstifte zu bewerben, eigentlich mach ich eher selten bei Produkttests mit, aber da ich bei Pieper in der Verbindung mit Sisley schonmal etwas testen durfte, dachte ich mir, es wäre ganz witzig, wenn ich mich mal bewerbe! Das mir dann ein paar Wochen später wirklich drei der Kajalstifte ins Haus flatterten, damit habe ich nicht gerechnet und weil ich wirklich neugierig auf diese Produkte war, hab ich mich natürlich umso mehr darüber gefreut! Alleine die Verpackung in dem schicken schwarz-weißen Zebradesign trifft bei mir natürlich voll ins Schwarze und bereits auf den Pressebildern haben es mir die Farben der Kollektion schon angetan.

Insgesamt gibt es acht verschiedene Nuancen, es sind 1,5g enthalten und der Stift kostet zwischen 30-35€, je nachdem wo man bestellt. Erhältlich sind die Produkte am Mai 2015.


Mir wurden die Farbnuancen 1 Topaze, 3 Khaki und 4 Steel zugeschickt. Die Farbnuance Topaze ist ein gold schimmernder warmer Braunton, der sich besonders schön als Highlight im Augeninnenwinkel oder auf dem Lid macht. Mit der Nuance Khaki, ein hellgrüner-gold schimmernder Ton, lässt sich der untere Wimpernkranz schön betonen oder er kann auch dezent als Eyeliner aufgetragen werden und der Farbton Steel ist natürlich gerade für Smokey Eyes eine hübsche Farbe zum Verblenden und Abdunkeln oder ebenfalls als rauchiger Eyeliner zu tragen. Definitiv also als Allrounder zu verwenden, aber bei dem Preis, müssen sie ja auch irgendwie etwas besonderes haben!

Bereits bei den Swatches kann man erahnen, wie schön buttrig weich die Kajal Stifte sind und ich denke, die Pigmentierung spricht für sich. Alle drei Töne haben einen wundervollen Schimmereffekt und bereits mit wenig Druck geben sie sehr viel Farbe ab. Das schöne an den Stiften, man muss sie nichtmal anspitzen. Für die Verwendung als Eyeliner würde ich allerdings zu einem dünnen Pinsel raten. Ich habe euch dieses Mal auch extra Bilder bei Tageslicht und bei direktem Sonnelicht fotografiert, weil hier der schöne Schimmereffekt noch besser rauskommt.


Bei meinem ersten Augenmakeup war ich natürlich sehr gespannt, wie sich die Kajalstifte am Auge verhalten, wie sie sich Auftragen lassen und vorallendingen, wie lange sie auf dem Auge bleiben. Ich verwende eigentlich eher nur selten cremige Lidschattenstifte für ein Augenmakeup, weil sich die meisten nur sehr schwer verblenden lassen und ich auch im Alltag gerne rauchige Looks trage.

Für meinen ersten Versuch habe ich die Farbe Topaze in den Augenwinkel und das bewegliche Lid aufgetragen. Durch die helle Farbnuance lässt sich damit ein schöner Blickfang setzen und man kann ganz einfach sanfte Übergänge zwischen Hautton und Lidschatten schminken, weil sich der Kajal mit dem Finger leicht verwischen lässt. Die Farbe Khaki kam bei mir am unteren Wimpernkranz zum Einsatz, weil ich finde, dass sich damit meine grünen Augen schön betonen lassen und die Farbe Steel eignet sich am besten als rauchiger Effekt. Von allen drei Kajal Stiften hat mir von der Farbnuance Khaki am besten gefallen, weil er noch am aussergewöhnlichsten ist. Die Farben Topaze und Steel hat sicherlich jeder auch so in seiner Schminksammlung. Im Auftragen hat es mir Steel am schwierigsten gemacht, weil er durch die dunkle Nuance nicht ganz so einfach zu verwischen war und ich definitiv mehr von dem Produkt brauchte um ihn sauber und nicht fleckig aufs Auge zu bekommen.


Die Haltbarkeit der Kajalstifte hat mich bei allen drei Nuancen überzeugt, denn mit meiner Zoeva Base haben sie den Tag mehr als gut überstanden und überleben locker einen acht Stunden Tag. Erst nach einem langen Fernsehabend ist mir ein bisschen etwas von der Farbe Topaze in die Lidfalte gerutscht. Ich bin also mehr als begeistert, wie schön kräftig die Farben sind und wie lange dieser Effekt am Auge anhält. Aber irgendwo müssen sich High End Produkte ja von billigeren Produkten abheben!

Nachdem ich ja nicht so oft in meinem High End Produkten wühle, muss ich zugeben, dass mich die Stifte überzeugen konnten und vielleicht sollte ich öfter mal bei Sisley stöbern gehen. Bisher war Sisley für mich eher mit den Pflegeprodukten interessant, aber im dekorativen Bereich, sind sie wohl definitiv auch nicht zu verachten ;)

Wie gefallen euch die Nuancen? Habt ihr auch schon einen der Phyto Eye Twist Kajalstifte ins Auge gefasst oder sind euch die Stifte einfach zu teuer?
                         

Share:

8 Kommentare zu diesem Post

  1. Du und High End, den Artikel muss ich natürlich sofort lesen! ;-)
    Sisley hat wirklich gute Produkte im dekorativen Bereich. Durch den Preis und die nicht immer besonders jugendlichen Designs haben die Marke wohl viele einfach nicht auf dem Schirm in der Bloggerwelt. Ein Blick über den Tellerrand kann sich aber wirklich lohnen, wie man an deinem Bericht deutlich sieht :)

    Liebe Grüße!
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja gelle, und dabei hab ich nichtmal wenig High End Kram ;D Irgendwie landet dann doch eher aktueller Kram auf dem Blog...das muss ich mal ändern!

      Löschen
    2. Würde mich freuen! Wenn du etwas aus dem Bereich gut findest muss es ja wohl schon sehr, sehr gut sein ;-)

      Löschen
  2. Das AMU ist simple, aber geil! Aber... 35 EUR für einen Kajal?!

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe sie auch bekommen =) hatte allerdings mit dem dunklen Probleme in der Lidfalte, der wurde bei mir da voll fleckig...nicht annähernd so schön wie in deinem Ergebnis, ich musste dann Lidschatten drüber geben :D aber nutze so Stifte eh lieber am unteren Wimpernkranz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab auch echt lange hingemalert, bis das so ausgesehen hat ^^ Der dunkle is echt tricky, würd ich auch eher durch nen dunklen Lidschatten ersetzen, aber ich wollts ja testen! Es ist schon machbar, aber braucht echt Zeit.

      Löschen
  4. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Farblich find ich alle drei wirklich hübsch. Allerdings nicht hübsch genug, um dafür so viel Geld zu zahlen. Wenn mein Budget irgendwann mal größer wird, könnte man drüber reden, aber aktuell leider nicht XD
    Ein sehr schönes AMU hast Du damit gezaubert.

    AntwortenLöschen