[Review] Wet'n'Wild - Paletten & Lippen & Blush


Heute möchte ich euch ein paar Produkte der Marke Wet'n'Wild vorstellen, die sich schon ewig in meinem Besitz befinden, die ich aber noch nicht am Blog vorgestellt habe. Einen Teil meiner kleinen Sammlung habe ich von gelackt mitgebracht bekommen, die die Wet'n'Wild Theke für sich entdeckt hat und den anderen Teil habe ich mir selbst gekauft.

Angefangen hat alles damit, dass ich den Klassiker die Comfort Zone Palette bei einigen Bloggern entdeckt hatte und sie unbedingt haben musste. In meinem ersten Blogpost habe ich euch schon ein paar Produkte vorgestellt, die sehr zwiespältig bei mir abgeschnitten haben. Teils mit echten Tops - wie die Eyeliner, die sich am Auge einfach nur toll machen, dann aber wiederum auch mit Flops, wie die Lidschattenpaletten aus der Fergie Kollektion.


 


An dem Blush ''Berry Shimmer'' konnte ich mal wieder nicht vorbeigehen, ein schönes kräftiges Apfelbäckchenrot mit dezentem goldenen Schimmer ist bei mir natürlich volles Beuteschema, es steht zwar ''Berry'' drauf, ist aber mehr ''apple'' drin. Die Textur in Zebraoptik gefällt mir auch ausgesprochen gut, auch wenn die äußere Verpackung bei mir nicht punkten konnte. Ebenso wie das harte Bürstchen, dass man getrost weglassen hätte können, weil damit wohl kein Beautyjunkie sein Blush auftragen wird. Beim ersten Auftragen ist das Blush extrem bröselig, aber mit einem weichen Pinsel lässt es sich leichter auftragen.

Das Blush ist so gut pigmentiert, dass man gleich enorm viel Produkt abbekommt. Die ersten paar Male war ich ziemlich ''overblushed'' als ich es verwendet habe und musste immer noch etwas abpudern, aber der Farbton entschädigt einfach alles und mittlerweile zählt es bei mir gerade zu meinem Lieblings-Alltagsblushes! Erhätlich ist es für 3,99€. Von mir gibt es für den Farbton auf jeden Fall eine Kaufempfehlung!


Ich muss schon sagen, bei den Lippenprodukten haben es mir an der Theke definitiv mehrere Farbtöne angetan, weil es bei Wet'n'Wild viele schöne dunkle beerige Töne gibt. Da meine Sammlung allerdings nicht gerade klein ist, habe ich die Vernunft walten lassen und mir nur zwei der Megalast Lipglosse gegönnt. Gerade bei meinem Swatches im Laden war ich regelrecht geflashed, wie toll die Produkte für Lipglosse pigmentiert sind! BÄM! Die Nr. E930A - ein wundervoller beeriger Ton mit Goldschimmer hat meiner Sammlung definitiv noch gefehlt! Einfach wunder wunderschön! Und die Nr. E922A habe ich mir extra für meine Pinup-Stylings mitgenommen, weil es sich dabei um einen satten gut pigmentierten Kirschton handelt, den man auch super als Topper verwenden kann. Erhätlich um die 4,90€.


Wie ihr an den Bildern schon sehen könnt, lassen sich beide Glosse sehr gut auftragen. Die Farbe ist genauso wundervoll wie auf dem Handrücken und die Haltbarkeit ist einfach super, denn man bekommt sie fast nur mit dem Abschminktuch wieder runter. Ein großes Manko gibt es aber trotzdem, warum sie bei mir jetzt nicht dazu führen, dass ich alle Glosse der Sammlung möchte. Die Lippen trocknen binnen Minuten wirklich extrem aus. Es ist wirklich zum heulen, denn ohne Lippenpflegestift kommt man bei diesen Glossen nicht aus. Im Alltag trage ich sie deswegen nur als Topper in einer ganz dünnen Schicht über einem haltbaren Lippenstift, denn anders fühlen sich die Glosse einfach nur unangenehm an! Wie könnt ihr mir das antun? Ich hoffe hier wirklich sehr, dass Wet'n'Wild da mal was an der Textur verändert, denn die Lippen ziehen sich bei mir sofort unangenehm zusammen - und das obwohl die Farben so perfekt sind! Zum heulen! Trotzdem für mich ein schönes Spielzeug für Bloglooks oder Fotoshootings, im Alltag aber wohl eher ein nicht ganz so einfacher Kandidat!


Ein weiterer Kandidat aus meiner Sammlung ist der matte Megalast Lippenstift in der Farbe Cherry Bomb. Ein schöner satter dunkler Kirschton, der bei mir super ins Beuteschema passt. Leider muss ich auch hiersagen, dass mich das Tragegefühl stört, denn auch dieser Lippenstift trocknet die Lippen binnen kürzester Zeit sehr aus, positiv für die Haltbarkeit, negativ fürs Tragegefühl. Durch den matten Effekt lässt er sich auch nicht so präzise auftragen und die Farbe wirkt eher fleckig auf den Lippen,  die eher stumpfe Form des Lippenstiftes machen es auch nicht leichter damit sauber zu arbeiten. Ich bin hier wirklich sehr zwiegespalten. Da die Farbe aber nicht so aussergewöhnlich ist (für meine Sammlung) wird er wohl eher mal aussortiert werden, da ist mir mein matter berriger Lippenstift von Flormar definitiv lieber. Erhältlich sind die matten Megalast Lippenstifte ebenfalls für 3,99€.


Nachdem ich mit der Comfort Zone Palette so zufrieden bin, war ich natürlich auch gespannt, wie sie die violette Variante die Petal Pusher Palette von Wet'n'Wild so macht. Immer wieder habe ich für den Alltag eine kleine Violette Phase, wo mir die Palette gerade recht käme, weil sie auch schön handlich zum mitnehmen ist. Bereits in der Verpackung sehen die Lidschattentöne einfach wundervoll aus und am liebsten möchte man sofort mit seinen Fingern reinmatschen, so schön funkelt der Glitzer in der Palette. 

Die einzelnen Lidschatten sind alle schön buttrig und lassen sich auch gut auftragen, an den Swatches merkt man allerdings schnell, dass die Farben auf dem Handrücken nicht ganz so schön rüberkommen wie in der Palette selbst. Ich habe dann noch einen Versuch gestartet und die Lidschattentöne noch mit feuchtem Pinsel aufgetragen, aber die Farben kommen einfach so ähnlich rüber, dass man fast keinen Unterschied mehr erkennt. Schade, irgendwie hatte ich mir gerade von der Palette mehr erhofft. Nur die zwei dunkelsten Töne der Palette kommen sehr gut heraus, allerdings fehlt auch hier der schöne Schimmer, den die Lidschatten in der Palette haben. Auch hier bin ich leider sehr zwiegespalten, was das Produkt betrifft. Für mich keine Kaufempfehlung!


Bei den Limited Editions tobt sich Wet'n'Wild immer total aus und die buntesten und krassesten Paletten sind dort vertreten. Krass vorallendingen, wenn man die 5er Paletten alle in einem Makeup verbraten würde, der pure 80er Jahre Horror mit dem Namen ''Art in the Streets'' ;)

Die liebe gelackt meinte, ich müsste diese Palette unbedingt haben und hat mich mit diesem Schätzchen beglückt. Ich bin ja immer für krasse Farben zu haben und für ausgefallene Makeups lassen sich die Lidschatten im einzelnen bestimmt gut verwenden. Allerdings seht ihr schon an den Swatches, dass die Palette sehr krümelig ist und die Lidschattentöne nicht ganz so krass aussehen, wie sie es in Pfännchen vermuten lassen. Die Farbzusammenstellung gefällt mir persönlich überhaupt nicht und erinnert mich eher an eine Palette für Fasching. Sehr schade finde ich auch, dass gerade der kräftig anmutende Violette Ton der Palette leider nur sehr pastellig rüberkommt. Auch ist hier der Versuch, die Lidschatten mit feuchtem Pinsel aufzutragen gescheitert, denn die Lidschattentöne gewinnen leider nicht an Intensität. Am besten pigmentiert sind noch der hellblaue und der orange Ton. Wie schon die krasse Farbzusammenstellung in der Fergie Kollektion, ist das eine Palette, auf die man getrost verzichten kann, da bleib ich lieber bei meiner Sleeksammlung!

_______________________________________

Fazit
Insgesamt muss ich sagen, bin ich etwas überrascht, dass die Produkte zum größten Teil bei mir eher keinen Hype Eindruck hinterlassen haben, obwohl ich auf vielen Blogs soviel positives dazu gelesen habe. Auf beide Lidschattenpaletten kann ich getrost verzichten und bei mir werden wohl aussortiert, die Lippenprodukte sind eher als Topper anzusehen und einzig das Blush hat mich dank seiner Farbe überzeugt. Hype? Eher weniger. Ich bin schon ein bisschen enttäuscht.

Habt ihr auch Wet'n'Wild Produkte, die für euch als Hype zählen oder 
sind Wet'n'Wild Produkte doch eher Flopprodukte für euch?
Tragt mir gerne eure vorgestellen Produkte ins Inlinkz :)


Share:

10 Kommentare zu diesem Post

  1. Der Blush gefällt mir richtig gut. Super schöne Farbe. Leider habe ich noch keine Wet 'n' Wild Produkte.

    Liebe Grüße,
    Liz

    AntwortenLöschen
  2. Bei wet'n'wild kommt es wirklich drauf an, was man aussucht. Es gibt ein paar echte Schätze, aber auch Flops. Die Comfort Zone Palette finde ich toll, aber auch die Lidschattentrios Walking on Eggshells und Knock on Wood sind gut.

    AntwortenLöschen
  3. Ich würde mir jetzt keinen Arm wegen den Produkten ausreißen, bin aber doch zufrieden mit den Sachen, die ich zu Hause habe.
    Der Blush ist wunderschön und trage ihn sehr oft.

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, das Walking in Eggshells ist echt toll! Benutze ich im Alltag ständig! Ich hab aber außer dem und der Comfort Zone Palette auch nichts anderes von Wet n Wild, weil die Reviews, die ich gelesen habe, recht zwiegespalten waren.

    AntwortenLöschen
  5. Den Blush habe ich auch in meiner Sammlung ^^ diverse Produkte sind aber noch unangetastet :D aber das werde ich dann doch die Blogparade endlich ändern. Ich habe noch einige Trios die irgendwie aus nem alten Sortiment sind, was es hier bei uns zu kaufen gab, die Farben gefallen mir aber schon sehr gut.

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe wet'n'wild!
    Aber bei uns in weiden wurds ausm sortiment genommen :( ich hab noch schnell alles eingekauft, was ich gefunden habe. Und dabei hab ich die lippies soooo geliebt :(
    Toller Beitrag, wie immer ;)
    Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Those lip colors are so you :-) I don't think I've ever tried anything from this brand. I often read about it though.

    AntwortenLöschen
  8. Die Lidschatten finde ich richtig teilweise toll! Einzelne Stücke sind super pigmentiert andere widerum ziemlich schwierig.. wie du selbst schon angesprochen hast, war die Fergie Collection ziemlich durchwachsen. Habe dir meine 3 liebsten Produkten ins Tool eingefügt :)

    AntwortenLöschen
  9. Der Blush ist ja hammer schick! Und schade, dass die letzte Palette so schwacha uf der Brust ist :/ Selber hab ich von wet'n'wild gar nichts, da ich keinen Counter in der Nähe hab (bzw. weiß ich von keinem). Schade eigentlich, denn manchmal lachen mich die Sachen schon ein bisschen an ^^

    AntwortenLöschen
  10. Bis jetzt habe ich leider nicht ein Produkt von Wet´n´Wild, sehe aber immer wieder auf Blogs wie toll sie sind. Besonders interessant finde ich manche der Paletten und die Blush :)

    lg
    Petra

    AntwortenLöschen