[Review] Das erste Mal mit Artdeco...


Vor einer Weile hatte ich bei Smoke & Diamonds bei einer kleinen Schminkrunde zum Thema ''Dare to wear'' mitgemacht und einen Look mit dem Avon Lippenstift ''Jolie'' geschminkt. Ganz nebenbei gab es zu dem Thema via Instagram von Artdeco einen kleinen Wettbewerb, wo man ein Überraschungspaket im Wert von 60€ gewinnen konnte. Mein großes Glück war es wohl, dass nicht wirklich viele mitgeschminkt haben, so dass ich doch tatsächlich gewonnen habe. Manchmal muss man eben auch Glück haben und ich war echt gespannt, was ich von Artdeco erwarten konnte, denn wie ihr an meinen Labels schon erkennen könnt, bisher habe ich noch kein einziges Produkt von Art Deco in meinem Besitz.

Eigentlich kann ich euch gar nicht so genau sagen, warum es bisher bei Artdeco und mir noch nicht geklappt hat. Ich stöbere in unserem Müller gerne mal in der Theke, was es so für Neuheiten gibt. Gerade die Blushes mit tollen Mustern gefallen mir immer sehr gut, auch über die Lidschatten habe ich schon sehr viel positives gelesen, aber trotzdem habe ich bisher noch nichts mitgenommen, warum auch immer. Deshalb wars natürlich total spannend zu sehen, welche Produkte mir Artdeco da zusammengesucht hat und einem Beautyblogger so empfiehlt. 

Als ich es aufgemacht habe, war ich erst einmal erstaunt. Keine farbigen Lippenprodukte, keine Lidschatten, keine Blushes. Schade, meine Objekte der Begierde sind schonmal nicht dabei gewesen.Eine recht ungewöhnliche Zusammenstellung wie ich finde ;)


Obwohl ich nicht so einen Überblick über die Lacksammlung von Artdeco habe, war ich auch hier überrascht über die Farbauswahl. Gut, ein klassisches rot (684) kann man immer gebrauchen (den sich auch sofort meine Mama unter den Nagel gerissen hat), aber das fahle Taubenblau (840) trifft bei mir leider so gar nicht ins Beuteschema. Die Lacke haben sich beide in zwei Schichten deckend lackieren lassen und die Trockenzeit war überraschend gering. Die Farben konnten mich halt nicht wirklich aus den Socken hauen ;) aber wer meine Nagellacksammlung kennt, kann das bestimmt verstehen... für 8,50€ pro Stück hätte ich mir allerdings selber keinen der beiden Lacke mitgenommen ;)


Die All in One Mascara habe ich ein zwei Mal zum Reisen dabei gehabt, ein klassisches Plastikbürstchen ohne spezielle Form. Die Mascara sorgt für Volumen und ist langanhaltend, erhältlich für 13,95€. Ihr kennt mich ja, ich bin kein besonderer Mascara-Tester - ich hab halt immer wieder mal ein Objekt der Begierde (aktuell von Benefit Bad Gal Lash) und bei dem Preis würde ich eher auf meinen Favoriten sparen. Die Mascara ist bei mir mittelmäßig abgeschnitten. Sie trennt gut, verleiht den Wimpern ein hübsches schwarz und die Wimpern wirken dichter. Allerdings hat sich bei mir durch die warmen Temperaturen immer etwas Mascara am Lid abgezeichnet, was ich bei ''long lasting'' nicht gut finde. Für den Preis also für mich auch eher kein Nachkaufprodukt.


Bei dem Hot Chili Lip Booster musste ich erstmal schmunzeln, als ich ihn aus meinem Päckchen gezogen habe! Generell bin ich kein Freund von ''Lipboostern'' weil ich mit meinem Lippen eigentlich sehr glücklich bin, so wie sie sind. Da muss nix gepushed werden! Aber Chili Booster war ja schon wieder spannend. Wie ihr auf dem Foto schon erkennen könnt, handelt es sich dabei um ein nudefarbiges Gloss mit dezenten Glitzerpartikeln, dass den Lippen vorallendingen etwas Volumen verleihen soll. Ich war ja schon drauf und dran das zu testen - vorallendingen weil ich echt ein Chilifreund bin - aber als ich den Deckel aufgeschraubt habe kam mir so ein künstlicher quietschiger Chiligeruch in die Nase, dass ich einfach nicht konnte ;) Ich weiß nicht, ob ihr das kennt, wenn etwas so extrem künstlich riecht und man schon das Original vom Geruch in der Nase hatte. Für mich leider auch hier kein Nachkaufprodukt, erhältlich ist er für 12,95€.


Zugegeben, bis hier her waren für mich keine so wirklich Highlights in dem Überraschungspäckchen vertreten. Auf die Base habe ich mich allerdings schon gefreut, weil ich weiß, dass es auch die Lieblingsbase von Smoke & Diamonds ist. Wenn die sagt, dass die gut ist, muss wohl was wahres dran sein ;)

Ich verwende ja schon ewig meine Lidschattenbase von Zoeva (leider nicht mehr in der Form erhätlich) und bin ganz glücklich damit, deshalb habe ich bisher noch nie über einen Wechsel nachgedacht und das kleine Pöttchen ist auch so ergiebig, dass ich es noch nicht musste. Die Eyeshadowbase von Artdeco ist etwas buttriger und lässt sich leicht mit dem Finger auftragen. Ich war wirklich sehr angetan von der Konsistenz und dem Tragegefühl. Die Lidschatten halten damit gut am Auge, selbst schwierige Kandidaten, die gerne in die Lidfalte rutschen bleiben damit auf ihrem Platz. Erhätlich ist die Lidschattenbase für 6,95€. Deshalb freue ich mich, dass ich hier wohl eine neue Lidschattenbase für mich entdeckt habe.

Welche Produkte sind eure Highlights von Artdeco?
Welche sollte man sich unbedingt anschauen?



Share:

13 Kommentare zu diesem Post

  1. Ich mag die Lidschatten Base auch furchtbar gerne. Habe sie bereits seit Jahren. Sie ist so verdammt ergiebig, sie geht einfach nicht leer :D Aber wie du schon sagst: es bleibt alles dort, wo es sein soll.

    Den Lipbooster habe ich mir damals selbst gekauft und bereue es sehr. Die gewünschte Wirkung tritt zwar auf, aber meine Lippen brennen nach dem Auftrag so höllisch, dass ich nicht weiß, was da genau geschieht, dass sie so anschwillen.. Hab's 2-3 Mal benutzt und nun liegt der Booster seit Ewigkeiten irgendwo herum..

    AntwortenLöschen
  2. Die Base ist auch mein Favorit, obwohl ich den Schimmer der enthalten ist nicht immer mag, finde ich sie toll weil sie alles hält was ich ihr entgegen werfe und dabei günstig und leicht zu beschaffen ist. So soll es sein.
    Die Mascara hab ich vor Jahren mal als Lieblingsmascara benutzt, aber das ist sicherlich schon 10 Jahre her und ich weiß gar nicht mehr, wieso ich damals gewechselt hab. Die könnte ich wirklich nochmal ausprobieren... :)

    AntwortenLöschen
  3. Halloooo?! Du hast nicht gewonnen weil du Glück hattest oder zu wenig dran teilgenommen haben, sondern weil du genial schminken kannst!!!!!! ;)
    Bis auf die Blushes - die immer durch wirklich schöne Muster herausstechen - spricht mich bei Artdeco nichts so richtig an. Irgendwie ist es doch ein wenig 'altbacken' - kann man das so sagen?! Die Augenbase habe ich früher auch immer verwendet, sie überzeugt mich aber nicht mehr so sehr. Ich habe meine Base im MAC Paint Pot Painterly bzw Soft Ochre gefunden. Sie kosten zwar mehr, halten aber a) ewig und b) sitzen die Lidschatten darauf bombenfest <3

    AntwortenLöschen
  4. Die Lidschatten-Base von Artdeco ist eines der wenigen Produkte, die mich vollkommen überzeugt haben. Okay, ich habe auch schon einige Jahre nichts mehr Neues von der Firma ausprobiert. Neben der Base gibt es noch einen tollen optischen Nagelaufheller, welchen ich meistens als Unterlack benutze. Den finde ich auch super, aber der Rest? Ich weiß ja nicht so recht...

    Liebe Grüße
    Andrina

    AntwortenLöschen
  5. Manchmal hat Artdeco ganz “nette“Sachen dabei, die aber halt nur “nett“ sind. Und für“nett“ liegt der Preis einfach etwas zu hoch.

    AntwortenLöschen
  6. Die Lacke sehen in der Kombi richtig geil aus!

    AntwortenLöschen
  7. Danke für die tolle Review :-) ! Ich hab bei Müller auch warum auch immer einen Bogen um die Marke gekauft. Aber jetzt weiß ich auf jeden Fall, auf welche Produkte ich achten kann oder was ich getrost übersehen kann ^^ .
    Der Lack gefällt mir ausgesprochen gut ^^ . So ein Blau, was auf deinen Fotos ins Violette geht, total mein Ding ^^ ! Ähm ... *erröt* ....Was machst du mit deinem *verlegengugg*? ... *versteck*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hätt ich dir glatt überlassen, aber hab ich leider schon im Freundkreis verteilt :(

      Löschen
    2. Gar kein Problem, ist auch naheliegend :) . Ganz lieben Dank, dass du es getan hättest :) <3 !
      Wünsch dir ein schönes Wochenende und liebe Grüße ans fleißige Hündchen (Kindergarten und so ^^) :) !

      Löschen
  8. Ich habe mir mal ein Blush aus einer Dita von Teese LE gekauft, sowie einen Lidschatten. Die Eyeshadowbase hatte ich mal in irgendeinem Valuepack dabei - ich habe den Geruch leider immer furchtbar lang und der Nase weshalb ich die Base sehr selten benutzt habe. Ich weiss gar nicht ob sie hier noch rumsteht oder ob ich sie entsorgt habe.
    Mein Fazit ist meistens: es gibt hübsche Sachen in LEs, aber es ist mir meistens zu teuer. Oder es erscheint mir nicht toll genug um das Geld auszugeben.

    AntwortenLöschen
  9. Herzlichen Glückwunsch, du hast definitiv gewonnen, weil du unfassbar gut schminken kannst (:. Von Artdeco habe ich bisher auch kaum was, doch die Eyeshadow Base hatte ich mal eine kurze Weile benutzt, ich fand sie eigentlich gut, doch ich gestehe, die Eyeshadow Base von Rival de Loop gefällt mir doch etwas mehr :D

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
  10. Glückwunsch dass du den Wettbewerb gewonnen hast :) Ich mag deine Looks sehr gerne und gönne dir das.

    Ich hoffe, dass die Qualität der neuen Nagellacke gut ist. Ich hatte mit den alten Nagellacken von Artdeco sehr viele schlechte Erfahrungen, die wurden streifig und hielten nur 3 Tage :/ Der Preis von 8,50€ ist schon recht hoch angesetzt.

    Die All in One Mascara fand ich als Miniversion super, als ich mir die Fullsize gekauft hab mochte ich sie gar nicht mehr. Sie hat bei mir Abdrücke gemacht und verklebt. Ich kriege bessere Mascaras für einen etwas geringeren Preis, daher kauf ich sie nicht nochmal.

    Nee Lipbooster nutz ich auch nie :D Da ist meistens irgendetwas reizendes drin (Menthol, Chili...), daher mich ich nen großen Bogen drum.

    Die Artdeco Base fand ich gut, aber ich hab sie leider nicht überhaupt nicht vertragen. Ich find den Duft von der Base total übertrieben :/

    Artdeco hat ein paar tolle Produkte aber insgesamt bin ich von der Marke nicht so angetan. Ich hab mich da einmal quer durchprobiert und werde nur noch vereinzelte Sachen nachkaufen.

    AntwortenLöschen
  11. Ah, die gute Base :D Ich benutz sie auch schon seit Jahren und entsprechend oft hab ich sie nachgekauft. Ansonsten hab ich von Artdeco nur einen Blush und eine Handvoll Lidschatten (und die schicke Dita-Box *hrhr*) und zwei Lacke (in der runden Flasche, die eckigen hab ich noch nicht getestet). Abgesehen vom Blush und einem Lidschatten (der inzwischen sogar leer ist, war zum Blenden) mit der Dita-Box hab ich alles schon vor meiner Bloggerzeit gekauft (die Lacke nicht, die hab ich mal "vermacht" bekommen, als die Mutter meines Freundes aufgeräumt hat XD). Finde viele Sachen zwar interessant, aber oft etwas zu teuer für meinen aktuellen Geschmack/Kontostand XD

    AntwortenLöschen