[Review] Catrice Event München - Lippen Neuheiten - 2015


Aktuell komm ich gar nicht hinterher euch alle meine Produktneuheiten vorzustellen, die noch in meinem Schränken darauf warten fotografiert zu werden. Heute möchte ich meine Catrice Reihe gerne fortsetzen, die Augen und Gesichtsprodukte habe ich euch ja bereits vorgestellt, mit der Kategorie Lippen gehts hier gleich mal weiter. Gerade hier gibt es viele Neuerungen im Sortimet und ein paar bereits vorhandene Produkte wurden um ein paar neue Nuancen ergänzt. In der Pressemitteilung zur Sortimentsumstellung habe ich mir schon einige Schätzchen entdeckt und da das Motto für Herbst ja quasi - mal wieder - beerige Töne ist, habe ich mir schon viele Beuteschema Kandidaten ausgesucht.

Ich habe für euch in diesem Post einmal alle Produkte als Tragebilder fotografiert - meine Lippen bluten! - aber ich denke, so könnt ihr euch gleich den besten Eindruck verschaffen. 


Beginnen wir also mit den klassischen Lippenstiften aus der Ultimate Colour Reihe. Die Serie gibt es bereits mit 14 Nuancen und wurde für den Herbst mit zwei weiteren Nuancen ergänzt (erhältlich für 3,99€). Die Lippenstifte sind in ihrer Textur seidig zart bis leicht cremig. Lassen sich sehr gut auf die Lippen auftragen und überzeugen vorallendingen durch ihre Deckkraft. Das Finish ist ganz klassisch glänzend. Erweitert wurde das Sortiment um die Nuance ''Plum Fiction'' - ein Miss Xtravaganz Beerenton Klassiker, der natürlich von Anfang an zu meinen Favoriten zählte und mich auch in getrangem Zustand überzeugen konnte und die Nuance ''Rocking like a Pink Star'', ein Rosaton mit Perlmuttschimmer, den ich im Laden wohl eher links liegen gelassen hätte.

Die Ultimate Stay Lippenstifte wurden ebenfalls um drei Nuancen erweitert: 130 Behind the Red Curtain (klassisches Pinuprot), 130 Rusty's Gold & Treasure (ein Sleek Rose Gold Verschnitt in Lippenstiftform und 150 Chocolate Kiss (ein satter kühler Braunton). Die Lippenstifte haben alle ein mattes Satinfinish und lassen sich ebenfalls gut auftragen, die Deckkraft ist nicht ganz so gut wie die der Ultimate Colour Reihe, was wohl an dem Finish liegt. Positiv zu erwähnen ist hier definitiv die Haltbarkeit. Bei den Farbnuancen hat es mir überraschenderweise die Nuance 150 Chocolate Kiss angetan, da es wohl eine der ungewöhnlichsten Lippenstiftfarben in meinem Sortiment ist, trotzdem gefällt sie mir aber sehr gut und wird gerade im Herbst öfter zum Einsatz kommen.
Erhältlich für 4,99€.


Die Shine Appeal Fluid Lipsticks sind komplett neu ins Sortiment gezogen, man kann sich hier zwischen 12 verschiedenen Farbnuancen entscheiden. Hierbei handelt es sich um einen Hybrid (wie wir es scho bei so manchen High End Kosmetikmarke kennenlernen durften) zwischen Lippenstift und Lipgloss. Die Farbabgabe eines Lippenstiftes, aber den Glanz eines Glosses. Besonders schön ist hier natürlich die Verpackung anzusehen, klassisch und modern. Das Bürstchen der Shine Appeal Fluid Lipsticks ist ein klassisches Glossbürstchen. Beim Event habe ich mir schon den Spaß gemacht und die einzelnen Lippenstifte auf der Hand geswatched. Leider haben sie nicht nur den Glanz der Lipglosse in diesem Hybrid vereint, die Konsistenz ist genauso klebrig. Gut, zugegeben, ihr kennt mich ja, ich bin kein Lipglossfan, deshalb wars von vorneherein schon klar, dass meine Meinung zu diesen Lippenstiften zwiegespalten ausfallen würde. Erhältlich sind die Sticks für 3,99€.


Insgesamt muss ich sagen, aufgetragen konnte mich so gut wie keiner der Lippenstifte überzeugen. Entweder die Konsistenz betont ganz unschön die Lippenfalten, sie rutscht in die Lippenfalten, sie ist ungleichmäßig im Auftrag - oder wird es durch die Lippenbewegung. Die Farbabgabe ist mir für einen Lippenstift definitiv zu wenig, selbst die dunklen kräftigen Nuancen wirken aufgetragen  einfach fleckig. Die Nuance Marry Berry würde bei mir noch am ehesten als Topper für einen dunkleren Lippenstift zum Einsatz kommen, generell gibts von mir aber keine Kaufempfehlung für die Shine Appeal Fluid Lipsticks. Ich denke, die Tragebilder sprechen hier für sich. Mit mehr Deckkraft und weniger klebriger Konsistenz wär ich hier definitiv ein Fan geworden.


Bei den Beautifying Lip Smoothers musste ich sofort an die kleinen bunten Melted - Tübchen von Too Faced denken, die vorallendingen durch enorme Deckkraft überzeugen und dachte im ersten Moment Catrice hätte sich hier an ein Dupe gewagt. Die Verpackung und der Applikator sind nämlich zum verwechseln ähnlich. Leider war ich bei den Swatches dann enttäuscht, dass es sich hier nur um ein hübsches Schimmerprodukt handelt, nicht um eine Knallerfarbe. Eher was für Liebhaber von natürlichem Makeup in pastelligen Farben mit Schimmereffekt. Erhältlich für 3,49€. Bei mir wären sie leider nicht ins Warenkörbchen gehüpft. (Also liebes Catrice Team, ich würd mich trotzdem freuen, wenns die Teile auch noch mit Knallerfarbe gibt ;)


Zu guter Letzt möchte ich euch noch die Pure Brilliants Colour Lip Balms vorstellen. Hierbei handelt es sich um ein cremiges Lipbalm mit Sheabutter mit leichter Farbabgabe und Schimmereffekt. Wunderschön anzusehen in ihrer Verpackung und das perfekte Goodie für Produktfotos. Auf den Lippen bin ich eher Zwiegespalten. Die Farbabgabe ist natürlich eher dezenter und für einen Lipbalm definitiv schon sehr hoch. Allerdings bin ich kein Freund von diesem starkem Schimmereffekt (eher 80's Style?). Überzeugen konnte mich noch am ehesten die Nuance Romeo & Jeweliet, weil sie doch eher an einen Lippenstift mit schönem Goldschimmer erinnert. Für 4,99€ allerdings auch nicht ganz billig für einen Lipbalm, ich glaube, da würde ich eher zu einem richtigen Pflegestift greifen und mir den Schimmereffekt sparen ;)

Wenn ihr es bis hier her geschafft habt, verratet mir doch, was eure Highlights bei den Lippenprodukten sind? Habt ihr selbst schon welche davon getestet?
Und welche überzeugen euch anhand der Tragebilder gar nicht mehr, obwohl ihr sie vorher eigentlich ganz gut fandet? Gehts euch wie mir?


You Might Also Like

9 Kommentare zu diesem Post

  1. Die Lippenneuheiten interessieren mich diesmal gar nicht wirklich, ich stand nun schon mehrmals vor der neuen Theke und fand alles interessanter, als die neuen Lippenstifte, Glosse und Co. Lediglich die Ultimate Stay Reihe scheint ja ganz okay zu sein, da überzeugen auch deine Swatches, aber ich habe in der Theke nun keine Farbe gesehen, die explizit danach geschrien hat, mitgenommen zu werden :D Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein ausführlicher Post. Danke für die Vorstellung. Am liebsten mag ich einen Lip Balm aus dem letzten Jahr auch in dieser Stiftform, aber ohne Glimmer.

    AntwortenLöschen
  3. Ich find Plum Fiction einfach schön... Aber ich hab noch zwei solcher Farben xD Die Ultimate Stay Lippenstifte fand ich allsamt etwas hart...

    Bei den flüssigen Lippenstiften hatte ich das Gefühl, dass sie kaum decken. Sie wirken alle heller als auf dem Pressebild und waren für mich ziemlich uninteressant. Ich hätte mir gewünscht, dass sie so sind wie die Rimmel Apocalyps oder zumindest etwas deckender.

    Die anderen Produkte kann ich wg meinen Unverträglichkeiten eh nicht tragen.

    AntwortenLöschen
  4. Bei den Lipbalms stimme ich dir absolut zu - die Farbabgabe ist so lala und der Schimmer zu viel. Nur Romeo und Jeweliet finde ich mit dem Goldschimmer ganz hübsch. Aber für den Preis definitiv zu teuer!

    Ansonsten bin ich mit LIppenstift im Moment eigentlich ganz gut eingedeckt und versuche mich zurückzuhalten :P

    Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
  5. Die Pure Brilliants Colour Lip Balms sehen auf den ersten Blick wirklich super aus, aber dieser ganze Schimmer/Glitzern würde mir nun auch nicht besonders gut gefallen. Die Farben an sich wären sehr schön und die dezenten Ergebnisse können sich auch sehen lassen.
    Rocking like a Pink Star von den Lippenstiften gefällt mir hingegen sehr gut, trotz seines leichten Schimmers - da passt es einfach.

    AntwortenLöschen
  6. Bei deinen faltenfreien Lippen sehen die Schimmerstifte sogar gut aus :-)

    Was mir aufgefallen ist: Die Schrift ist auf den Fotos bei den Produktbezeichnungen nicht gut lesbar und ich habe sie anfangs für ein Signet gehalten. Ich würde mich freuen, wenn sie etwas klarer wäre.

    AntwortenLöschen
  7. Catrice ist hier dieses Mal irgendwie unter meinen Erwartungen geblieben. Die Liquid Lipsticks fand ich beim ersten Swatch im Laden auch total enttäuschend und ansonsten kann mich dieses Mal gar keine Farbe vom Hocker hauen. Ich habe mir lediglich den roten Lipbalm, den auch Du als Favorit genannt hast, zugelegt da ich Goldschimmer einfach liebe. Aber Du hast recht: bisschen 80s ist der starke Schimmereffekt schon. :-D

    Dafür hab ich bei p2 ordentlich zugeschlagen.....

    Liebe Grüße,
    Jasmin

    AntwortenLöschen
  8. Rusty`s...gefällt mir auf den Fotos sehr. Insgesamt bin ich aber eher enttäuscht von den neuen Catrice Lippenstiften, dabei ist das sonst meine liebste Lippenstiftmarke.
    Mein All Time Favourite ist immer noch "Maroon".
    Glg
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  9. Ich mag die Fluid Lipsticks und die Brilliant Dinger überhaupt nicht :/ Für mich sind das ganz normale Glosse und mit dem Glitzer kann ich nichts anfangen. Wirklich schade :(

    AntwortenLöschen