[Schminkaktion] Blogparade - Tuxedo Mask


Bei Talasia geht die Sailor Moon Parade in die nächste Runde und dieses Mal ist das Thema Tuxedo Mask - ein männlicher Retter in der Serie im klassischen schwarzen Anzug, einer weißen Maske und er verteidigt sich mit roten Rosen. Ein Makeup zum Thema schwarz weiß und Röschen schreit ja förmlich nach einem Beitrag von mir, oder?

Da ich mir eure Kommentare ja immer gerne zu Herzen nehme und sich so oft schon ein Tutorial zu meinen ausgefallenen Looks gewünscht wurde, habe ich mich heute hingesetzt und euch die einzelnen Schritte dokumentiert. Für mich ist es immer nicht ganz so leicht die Zwischendurch-Schritte zu fotografieren, deshalb ist es wohl eher ne kleine Dokumentation geworden, aber falls es jemand einmal nachschminken sollte, freue ich mich natürlich trotzdem über Links!


Die Grundidee war etwas mit einer Rose zu schminken in Verbindung mit einer geraden Linie, die ein kleiner Hinweis auf die Maske werden sollte. Farbtechnisch bin ich natürlich ganz klassisch bei schwarz, weiß und rot für die Rose geblieben. Als erstes habe ich mit einem Kajal die Form der Rose bestimmt.


Im nächsten Schritt habe ich meine vorgemalten Linien mit einem sehr dünnen Eyeliner nachgezogen und bereits die dunkleren Stellen der Rose (die nach Innen gehen würden) etwas ausschattiert - oder mit Eyeliner schwarz getüpft.


Danach ging es an die roten Flächen, da ich leider keinen roten Eyeliner besitze, habe ich mich für einen der Velvet Matt Lipsticks von Makeup Revolution entschieden. Sehr deckend und leicht mit einem dünnen Pinsel aufzutragen. Teilweise habe ich eine dunklere Nuance verwendet und ein helleres rot aus der Makeup Revolution Serie.


Im nächsten Schritt habe ich die obersten Blattränder mit einem leichten Mix aus rot und weißem Eyeliner umrandet und nochmal ein paar Highlights nur mit weißem Eyeliner von Stargazer gesetzt. 
 

Danach ging es an den eigentlichen Eyeliner (mit dem Liner von Aden Cosmetics gezogen). Und ein bisschen Glitzer ist spontan noch dazu gekommen für Effekte bei der Rose. Hierfür habe ich einfach meinen durchsichtigen Glitzerliner von bellapierré mit billigen Glitzerpartikeln von Tedi verwendet.


Danach ging es an den Augeninnenwinkel und das bewegliche Lid. Hierfür habe ich wieder etwas mit schwarzem Liner vorgetupft und die gleiche Prozedur mit schwarzem Glitzer (grobe und feine Partikel aus einer alten Catrice LE) verwendet. Ich wollte hier keinen Lidschatten als Base verwenden, weil mir der leicht durchscheinende Effekt gefallen hat.


Auf der Wasserlinie habe ich mit rotem Lipliner von Essence Cosmetics gearbeitet (von der Konsistenz ist der super für die Wasserlinie und hält bombenfest, selbst wenn das Auge etwas tränt) und den Rest ein bisschen mit dem Lipstick von Makeuprevolution runer getupft. Die obere Wasserline habe ich mit schwarzem Kajal (Makeup Factory geschwärzt) und auch hier bis hin zum Linerwing mit schwarz und Glitzer getupft.

Die Augenbrauen habe ich mit der Anastasia Dipbrow Pomade in der Nuance Dark Brown aufgefüllt und in Form gebracht. Normalerweise beginne ich damit immer bei einem Makeup, aber bei einem ausgefalleneren Look, falls man doch noch etwas ändert, habe ich mir diese für den Schluss aufgehoben.

Der letzte Schritt war dann nur noch eine meiner Lieblingswimpern von Kiko Cosmetics anzubringen und da mir der innere Augenwinkel noch zu unsauber war, habe ich ihn noch mit nudefarbigem Kajal aufgefüllt und eine dezente schwarze Linie in die rote Fläche gezogen.


Herausgekommen ist dabei ein sehr sehr rauchiger Look mit einer eher plastischeren Rose, mit der ich sehr zufrieden bin. Leider hat mein Auge heute sehr bei den Aufnahmen getränt, weil ich mit dem Wimpernkleber im inneren Augenwinkel etwas gepatzt habe! Deshalb war ich heute echt froh, als die Bilder im Kasten waren!

Wie gefällt euch diese Art der Look-Präsentation?
Schminkt ihr auch noch mit bei der Blogparade? :)
Euren Look könnt ihr noch bis Ende November einreichen!

You Might Also Like

16 Kommentare zu diesem Post

  1. Ist das toll, ist das toll, ist das toll <3 <3 <3

    AntwortenLöschen
  2. Ich find es super spannend, dass du mal Schritt für Schritt aufgezeichnet hast, was du so getan hast. Ein so wundervoller Look, richtig klasse. :) Ich bewundere die Struktur, die du da hast. Schaff ich nie. :D
    Lieben Gruß, Anna

    AntwortenLöschen
  3. super schön *-*
    die rose mit dem glitzer finde ich klasse & dass du es schritt für schritt zeigst wie's geht :)

    AntwortenLöschen
  4. Wow das ist so schön ♥ Nicht mal mit deiner Anleitung würde das bei mir gut aussehen :)

    AntwortenLöschen
  5. Oooooh, wie hübsch. :)
    Sieht ein bisschen blutig, aber trotzdem sehr schön aus.
    Lg Kim

    AntwortenLöschen
  6. Wow! Du bist so unglaublich talentiert. Das sieht total super aus <3

    Liebe Grüße, Ella
    www.ellaloves.de

    AntwortenLöschen
  7. Geil schaut das aus!!!!
    Unglaublich wie toll die Rose aussieht!
    Bin total begeistert von deinen Schminkkünsten <3

    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
  8. Wow das sieht richtig toll aus! Ich würde niemals so eine schöne Rose hinbekommen!

    AntwortenLöschen
  9. Oh man, dieser Look ist einfach so toll geworden *_* zeichnen am Auge kann ich gar nicht, daher bewundere ich es noch mehr. Und diese Dokumentation dazu ist total klasse =) danke für die Mühe!

    AntwortenLöschen
  10. Wow, wirklich atemberaubend schön!

    AntwortenLöschen
  11. Wow, das ist wieder richtig toll geworden! Zeichnen am Auge liegt mir ja leider gar nicht, da ist so eine Schritt für Schritt Anleitung sehr praktisch :)

    AntwortenLöschen
  12. omg das sieht so geil aus :D echt cool dass du alles immer schritt für schritt fotografierst
    ganz liebe grüße
    LEMA

    AntwortenLöschen
  13. omg das sieht so geil aus :D echt cool dass du alles immer schritt für schritt fotografierst
    ganz liebe grüße
    LEMA

    AntwortenLöschen
  14. Das ist soooo unfassbar cool geworden *-* selbst, wenn ich deine Anleitung Schritt für Schritt befolgen würde, denke ich nicht, dass ich es ansatzweise so schön hinbekommen würde.

    AntwortenLöschen