[Travel] Amsterdam - 1. Tag - Impressionen


Ihr habts ja vielleicht schon mitbekommen, die letzte Woche wars hier ziemlich ruhig auf dem Blog, denn ich bin relativ spontan eine Woche mit meinem Schatz nach Amsterdam gefahren. Ich wollte schon solange einmal nach Amsterdam und jetzt wurde mein kleiner Traum endlich wahr.

Dieses Mal wars dann auch ne kleine Premiere, weil ich zum ersten Mal meine Kamera mitgenommen habe. Eigentlich bin ich immer zu faul sie mitzuschleppen, aber ich habe mir soviel von der Stadt versprochen, dass sie unbedingt mit musste (also seid gnädig, mit Landschaftsfotografie bin ich purer Anfänger ;)

Eigentlich wollte ich euch nur einen kleinen Blogpost mit unserem Citytrip zeigen, aber irgendwie sind es jetzt doch mehr Impressionen geworden, als ich die Bilder durchgegangen bin, dass ich euch fast zu jedem Tag etwas zeigen kann.


Unser erster Tag startete erstmal mit einem Ausflug ins Stadtzentrum, alleine der Hauptbahnhof ist schon sehr beeindruckend, wenn man den ersten Blick auf die Stadt riskiert. Von unserem Hotel - ca. 20 Minuten mit der Tram vom Bahnhof entfernt - konnten wir uns schon die ersten Eindrücke von Amsterdam sammeln. 

Wir haben auch relativ wenige Touri-Veranstaltungen besucht - Madame Tussand oder die Body World Ausstellung haben wir schon in anderen Städten besichtigt, deshalb wars eher ein ruhiger Urlaub mit wenig Stressaktionen. Wenn ich mir die Schlange vor dem Anne Frank Haus angesehen habe, haben wir unsere Zeit auch ganz sinnvoll umgesetzt. Wir waren viel spazieren, haben hübsche kleine Lädchen angeschaut, zwischendurch immer mal wieder gut gespeist oder sind einfach nur am Wasser gesessen und haben die Sonne genossen.


Gerade die Häuserfassaden in Amsterdam sind schon sehr beeindruckend, am liebsten hätte ich jedes Haus fotografiert, weil keine Fassade der anderen gleicht und jedes Haus ein kleines Schmuckstück ist. Teilweise sind die Hausfassaden und Fensterstürze auch so schief, dass wir uns schon einen Spaß daraus gemacht haben, das schiefste Haus zu finden.

Dank einer lieben Bekannten hatten wir für unseren Tipp auch ein paar kleine ''Geheimtipps'' bekommen, was wir unbedingt machen mussten, z.b. Pommes essen in einem kleinen Imbiss im Heisteeg, weil die in Amsterdam ein klein wenig anders schmecken wie bei uns.

Ich finds auch ziemlich witzig, dass alle in Amsterdam immer mit dem Fahrrad unterwegs sind. Die ganze Stadt lebt vom Fahrradverkehr. Bei einer Reisetruppe habe ich den Satz aufgeschnappt - die Stadt selbst hat 800.000 Einwohner und insgesamt gibt es 1,2 Millionen Fahrräder - und ich befürchte, das ist noch weit untertrieben ;)


Ich glaube von all den Gassen, die wir abgelaufen sind, haben wir nicht mal die Hälfte von Amsterdam gesehen. Die Stadt ist einfach riesig und irgendwie hatte ich das Gefühl, dass dort jedes Gässchen einen Blick wert ist. Viele Eingänge befinden sich ja nichtmal auf Augenhöhe und man entdeckt gleich nochmal soviel, wenn man mal nach unten schaut (wo teilweise auch viele Büroräume in den Souterrain-Bereichen sind oder einfach mal in die wundervollen ausgebauten Dachtstühle riskiert, wo die Sonne leicht durchblitzt.

Und obwohl sich in der Stadt immer alles bewegt und nie alles still steht, hat man trotzdem das wundervolle Gefühl von totaler Erholung.


Ich hätte definitiv noch ein paar Tage länger bleiben können, denn mir hat es dort wirklich sehr gut gefallen. Gerne hätte ich auch noch einen Ausflug nach Utrecht oder Rotterdam unternommen, aber dafür hätten wir sicherlich noch ein paar Tage mehr gebraucht!

Wart ihr auch schonmal in Amsterdam? Was waren eure Highlights?

Share:

12 Kommentare zu diesem Post

  1. Amsterdam ist einfach so wunderschön <3 Die Stadt wird für mich einfach nie langweilig. Den Old Amsterdam Cheese Store besuche ich auch jedes Mal. :D

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Amsterdam, ich war schon 3x dort! Immer wieder eine Reise wert.

    AntwortenLöschen
  3. Ich war vor ca. 10 Jahren dort und fand es tagsüber sehr schön und ab der Dämmerung unangenehm. Ich hatte das Gefühl, dass dann kriminelle Subjekte aus den Ecken gekrochen kamen und uns z.B. x-mal Drogen zum Kauf angeboten wurden (mag vielleicht an der Optik meiner Begleitung gelegen haben...) Doof fand ich es trotzdem. Wir hatten dann in der Innenstadt nach einem Hotel geschaut, auch außerhalb der Hauptverkehrsadern. In kleineren etwas dunkleren Straßen empfand ich die Lage als bedrohlich.
    Ist das immer noch so oder hat sich da etwas getan?
    LG Blunia

    AntwortenLöschen
  4. Ach ja, mir hat Amsterdam auch supergut gefallen. Ich war dieses Jahr auch das erste mal da :) Die Fahrräder haben mich auch fasziniert. Ich würde mich da nicht fahren trauen ^^ Wäre mir irgendwie zu viel.
    Ich werde die Stadt auf jeden Fall noch einmal besuchen!

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Bilder aus einer wunderschönen Stadt! Wir waren damals auf Seminarfahrt dort (Februar 2013), im kältesten Winter seit Aufzeichnungsbeginn. Und trotz Schnee und nasser, kalter Füße hat mich die Stadt so begeistert, dass ich unbedingt nochmal hin muss!
    Wir waren im NEMO - das, obwohl es wohl eher für Kinder ausgelegt ist, total super war! - und in einem süßen kleinen Café (den Namen weiß ich leider nicht mehr), sind auch endlos durch die Gassen gelaufen und eine Bootstour haben wir auch gemacht. Einfach klasse!

    Vielen Dank, dass du die schönen Erinnerungen wieder wachgerufen hast :)

    Liebe Grüße
    Nathalie

    AntwortenLöschen
  6. Amsterdam ist wirklich wunderschön!!
    Und tolle Bilder hast du gemacht :-)
    Bisher habe ich aber immer nur Tagestrips gemacht, da die Stadt ja nur 2 Stunden entfernt ist von mir.
    Aber nächstes Jahr ist zumindest mal ein Wochenendtrip geplant.

    AntwortenLöschen
  7. Hach, ich war zwar nur mal für ein paar Stunden in Amsterdam aber es war richtig schön dort! Manche Plätzchen habe ich auf deinen Bildern wieder erkannt. So schön! Vielleicht muss ich nächstes Jahr nochmal länger dort hin und dann auch mal mehr darüber bloggen als nur ein paar BIlder :)

    AntwortenLöschen
  8. Amsterdam ist sooo schön :-) Tolle Einblicke hast du eingefangen. Wir hatten leider kaum Blumen und noch gar keine Tulpen, müssen also wieder hinfahren. Mich hat die komplette Stadt sehr begeistert. Jede Ecke eine Entdeckung

    AntwortenLöschen
  9. Wundervolle Eindrücke die du uns da mit gebracht hast. Amsterdam sieht immer soooo schön aus. Da möchte ich unbedingt auch irgendwann einmal hin <3

    Liebe Grüße, Ella
    www.ellaloves.de

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Eindrücke! In Amsterdam war ich noch nie.

    AntwortenLöschen
  11. Sehr schöne Eindrücke! Ich war noch nie in Amsterdam, aber möchte da auch iwann mal hin :)

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschön! Amsterdam ist ja wirklich eine schöne Stadt.

    AntwortenLöschen