[Unboxing] Beautypress News Box - September & Oktober


Ein ''Unboxing'' gabs ja schon lange nicht mehr auf dem Blog, ich glaube, die meisten Firmen trauen sich mir keine Boxen mehr zu schicken, weil ich immer zu kritisch damit bin. Von Beautypress gibt es jetzt allerdings eine neue Newsbox mit tollen Inhalten der Marken, die auf der Plattform vertreten sind - und ich darf mich zu den 50 glücklicken VIP-Testern zählen!

Ich tue mich immer wahnsinnig schwer mit solchen Boxen, weil ich nicht weiß, ob ich zuerst die Produkte testen soll und euch dann davon berichten soll, aber natürlich möchte man erstmal zeigen, was in der Box eigentlich drin war! Das Schöne an den Boxen ist ja immer der Überraschungseffekt, weil man nicht weiß, was einen erwartet!

... also habe ich mich dazu entschlossen euch erstmal die Produkte komplett zu zeigen, die in der Box enthalten waren. Welche davon auf den ersten Eindruck ganz interessant scheinen und welche ich nicht testen werde! Die Produkte werden dann nochmal irgendwann vereinzelt in einem ''aufgebraucht'' Post erscheinen. Ich denke, so kann auch ich mich mit den Unboxing Beiträgen anfreunden ;)


In der Oktober Box waren insgesamt 6 Produkte enthalten, die in einer hübschen schwarzen Box zu mir gekommen sind. Davon waren drei Produkte aus dem Pflegebereich, ein Artikel aus dem dekorativen Bereich und zwei Düfte - ein Herren- und ein Damenduft. Also eine gute Mischung!

Seba Med ist mit einem neuen Duschgel in der Duftrichtung Lavendel & Grüner-Tee dabei! Beim Beautypress Event im Juni war die Marke selbst mit einem kleinen Stand vertreten und präsentierte ihren Duft mit Lemongras und grünem Tee! Ich habe es geliebt und bis auf den letzten Tropfen aus seiner Tube gedrückt! Ich bin wirklich ein großer Fan geworden der Sebamed Duschgele. Gerade bei der Variante mit Lemongras fand ich den Frischekick so toll und der Duft war einfach mal was neues. Gut, Lavendel ist jetzt nicht gerade meine Lieblingsdurftrichtung, aber überraschenderweise richt es sogar ganz angenehm (für jemand der kein Lavendel mag!). Ich fand die Duschgele übrigens so toll, dass ich letztes Mal in der Apotheke schwach geworden bin und mir für meine Amsterdamreise auch noch die Reisegröße der Duschgelvariante mit Cranberry mitgenommen. Falls ihr die Serien noch nicht kennt, ich kann sie definitiv empfehlen! (erhältlich für 3,99€)


Auch über ein Produkt der Marke Kneipp habe ich mich sehr gefreut, da ich bisher schon das ein oder andere Bademittel getestet habe und sehr angetan war. Normalerweise gibt es von Kneipp auch meistens ein paar spannende Düfte. Eine Handcreme hab ich bisher noch nicht getestet und nachdem mich die gelbe Verpackung schon an Zitrone erinnerte... habe ich schon befürchtet, dass es dabei wohl bleiben wird. Die Variante mit Zitrone und Avocadobutter klingt zwar ganz interessant, da ich aber kein Freund von Zitrusfrüchten bin, werden wir keine Freunde werden. Der Schnuppertest war auch schon sehr quietschig, künstlich zitronenlastig - leider nicht meine Duftvariante! (erhältlich für 2,99€)


Von Weleda habe ich bisher nur einmal ein Produkt in meinem Badezimmer, aber so wirklich erinnere ich mich nicht mehr daran. Die Gesichtscreme mit Mandelduft, die Rötungen mindern soll, habe ich mir erstmal ins Badezimmerschränkchen gestellt. Der Duft gefällt mir sehr gut, schön warm für den Winter und genau die richtige Nachtpflege für mich! Da ich sehr zu trockener Haut neige, scheine ich die perfekte Testperson für das Produkt zu sein! (erhätlich für 13,99€)


Bei Alverde bin ich auch ein absoluter Neuling, ich gehe zwar oft an der Theke vorbei, aber meistens spricht mich nichts zu 100% an, dass ich es gleich mitnehmen müsste. Ich glaube, das liegt auch zum größten Teil an dem eher nichtssagenden Design. Selbst die Le's sind immer irgendwie nicht mein Beuteschema - zumindest war ich bei Alverde noch nie auf der Jagd!

Mittlerweile haben sich bei mir aber tatsächlich ein paar Produkte angehäuft (durch mehrere Events), dass ich jetzt auch mal dazu komme meiner oberflächlichen Meinung mal durch Praxiserfahrung entgegen zu wirken ;) Enthalten war von Alverde ein schwarzer Eyeliner mit passendem Pinsel im Deckel. Sehr coole Idee, bisher noch nie so gesehen (aber ganz schön dicker Pinsel?!) - vorallendingen, weil ich normalerweise keine solchen Eyeliner verwende (wenns nicht gerade ne aussergewöhnliche Farbe ist). Erhältlich für 3,49€.


Der Damenduft der Box ist von Mary Kay mit dem Namen Cityscape. Beim Auspacken habe ich mich schon ein wenig über die ungewöhnliche Verpackung gewundert, der dicke weiße Rahmen sah für mich im ersten Moment eher nach einer Umverpackung aus als nach einem hübschen Flakon. Aber momentan ist ja alles modern, clean und WHITE! Der Duft selbst ist wahnsinnig vielseitig. Beim ersten Sprüher dachte ich mir - ne, mag ich nicht - weil es extrem herb und fraulich riecht. Gibt man dem Duft aber ein paar Minuten verfliegt das Herbe und wird sehr angenehm blumig weiblich. Passiert mir eher selten, dass ich ein Parfum erst nicht mag und dann überraschenderweise doch umschwenke, aber hier muss ich tatsächlich sagen: Der Duft gefällt mir sogar sehr gut! Erhätlich für 47,00€.


Der Herrenduft ist von ...nänänänänäääää Batman! Naja, the Dark Knight! Bereits beim Auspacken musste ich über den Flakon schmunzeln, weil er einfach so wunderhübsch anzusehen ist! Ist ja kein großes Geheimnis, dass man mich mit Fledermäusen begeistern kann und der schicke schwarz-rote Verlauf im Flakon sieht einfach nur toll aus!

Der Duft selbst lässt sich für mich nur schwer beschreiben, denn ich mag ihn einfach nicht! Sehr schade, weil der Flakon so vielversprechend war. Aber der Duft ist einfach nichts für meine Nase. Kopfnote sind Apfel und Pflaume, Herznote sind Hölzer und Patchouly und die Basisnoten sind Leder, Amber und Moschus. Eigentlich keine Duftnoten die ich nicht mag, aber die Gesamtkomposition gefällt mir nicht. Erhältlich ist der Duft für 19,95€. 

... ich glaube übrigens, Sammy fand ihn auch nicht so toll, nachdem ich ihn beim fotografieren nochmal aufgesprüht und getestet habe, stand er gerade neben mir und war mit dem Beautypressband am Spielen :D


Da ich noch gar nicht dazu gekommen bin euch die Septemberbox vorzustellen, möchte ich das hiermit nachholen und euch gleich noch die erste Beautypress Newsbox zeigen, die mich schon vor einiger Zeit erreichte:

Insgesamt waren auch hier 6 Produkte in der Box enthalten und passend zum 15-jährigen bestehen der Marke Beautypress, gabs noch ein passendes pinkes Pinselset! Ich kann selbst im direkten Vergleich nicht sagen, welche Box mir von den zweien besser gefallen hat. In beiden Boxen sind definitiv interessante Produkte enthalten - und ein paar Flops ;)


Die Magic Effects Lace Lacke von Avon Cosmetics habe ich euch bereits vor einer Zeit vorgestellt, weil ich es einfach nicht abwarten konnte sie zu lackieren! Die hübschen Topper mit pastelligen Glitzerpartikeln sind perfekt geeignet um die Frühlingsmaniküre aufzuwerten. Leicht aufzutragen und ein sofort hat man einen hübschen Effekt. Die Variante ''Perfect Purple'' hat mir dabei besonders gut gefallen! Die Lacke sind für 4,99€ (oder je nach Bestellwebseite erhätlich).


Schaebens war auch mal wieder mit zwei Masken vertreten, die ich bisher noch nicht kannte. Momentan bin ich allerdings ein bisschen von Schaebens übersättigt, weil ich selbst von den Beautypress Events noch soviele Masken der Marke rumliegen habe und ich das Gefühl habe, dass alle zwei Minuten eine neue Maske im Handel ist. Dazu kommt, dass bei mir der gewünschte Effekt größtenteils nicht ersichtlich ist. Irgendwie habe ich bei den Schaebens Masken immer das Gefühl, dass man sie nur aufträgt und wieder abspült? Bisher waren für mich wenige Varianten dabei, die ich gut fand (die Thalasso fand ich z.b. sehr gut!).


Bei Lavera habe ich mich wiederum gefreut, denn bisher habe ich nur gute Erfahrungen mit den Produkten im Pflegebereich sowie im Bereich der dekorativen Kosmetik gemacht. Lavera führt z.b. ein paar meiner Lieblingslippenstifte! 

Die Bodylotion mit Meersalzalgen (Mineral Vitality) riecht zwar nicht so aussergewöhnlich, dafür bin ich aber echt gespannt, wie sie sich auftragen lässt. Mehr dazu gibts dann im ''aufgebraucht''-Post! Erhältlich für 5,95€.


Isabelle Lancry und Dr. Rimpler durfte ich bereits auf der Beautymesse in Düsseldorf kennenlernen und muss zu meiner Schande gestehen, dass die Produkte in meiner Warteschlange für Pflegeprodukte versumpft sind. Eigentlich lesen sich meine Testprodukte alle ganz interessant, aber irgendwie greife ich dann doch immer zu denen, die mich durft besonderen Duft anlocken oder die mich mehr locken. Ich kann gar nicht sagen, warum mich diese Produkte bisher nicht angelacht haben. Ich gelobe Besserung und habe mir die Tagescreme mit Anti-Aging Effekt von Dr. Rimpler und die Bodylotion gleich mal ins Badezimmer gestellt!


Die Marke Bettina Barty war für mich bisher unbekannt und ich war sehr gespannt, was sich hinter dem ''Body Parfait'' verbirgt, dass dezenten Goldschimmer und einen Hauch von Sommer verspricht. Die Textur ist seidig zart und lässt sich gut auf der Haut verteilen, es zieht schnell ein und verleiht der Haut wirklich einen ganz ganz dezenten Goldschimmer (also kaum ersichtlich). Was mich an dem Parfait aber gar nicht überzeugen konnte, war der Duft! Ich finde es riecht nicht wirklich nach Vanille sondern eher sehr penetrant künstlich! Wir werden wohl keine Freude, aber meine blasse Haut braucht zum Glück eh keinen Goldschimmer ;) Erhältlich ist das Parfait für 6,49€.

Welche Produkte gefallen euch am besten aus den beiden Boxen?


Share:

3 Kommentare zu diesem Post

  1. Der Mary Kay Duft hört sich für mich spannend an. Von den Sebamed Duschgelen kenne ich die Grapefruit Variante, die ich sehr gerne mag.
    Glg
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  2. uhhh die glitzertopper von avon sehen total schön aus. von der marke habe ich bis jetzt noch nichts aber die topper wären definitif einen blick wert

    ganz liebe grüße
    LEMA

    AntwortenLöschen
  3. Ich aboniere und kaufe keine Boxen, weil die Gefahr daneben zu liegen, bei mir unglaublich groß ist :D Aber bei der ersten Box kann ich mit fast allen Sachen was anfangen. Das Flakon vom Batman Parfüm is echt cool gestaltet. Aber das wäre auch nicht mein Duft.

    AntwortenLöschen