[Lifestyle] Lieblings-Lokalitäten Regensburg - Café Lila


Letztes Jahr habe ich vorallendingen eines festgestellt, ich liebe es zu fotografieren, ich liebe es zu Reisen und ich liebe es Dinge festzuhalten (wie z.b. bei Bloggerevents). Bei meiner kleinen Umfrage, was ich dieses Jahr am Blog am besten gefallen hat, wurden vorallendingen die Travel-und Lifestyle Berichte genannt, was mich sehr gefreut hat! Leider sind meine Städtereisen pro Jahr auf eine maximale Anzahl begrenzt, weshalb es mir also nicht immer gelingen wird euch tolle Eindrücke von tollen Städten zu zeigen. Für 2016 habe ich mir aber vorgenommen mehr Lifestyle Berichte zu schreiben - und zufällig wohne ich ja in einer ziemlich hübschen Stadt, wo es so einiges zu entdecken gibt. Deshalb möchte ich euch dieses Jahr auf eine kleine Reise durch Lieblings- Shops, Café's, Restaurants und Plätze von Regensburg führen und euch so ein paar Eindrücke von meiner schönen Heimat zeigen. 

Besonders freut es mich, dass ich gleich für meinen ersten Beitrag in diese Richtung das Café Lila gewinnen konnte. Hierbei handelt es sich um ein kleines aber feines Allround-Café mitten in der schönen Regensburger Altstadt. Der perfekte Treffpunkt für ein Frühstück mit Freunden, eine kleine Nachmittagspause beim Shoppen, für einen kleinen Mittagssnack oder zum Kaffee und Kuchen, oder gleich abends auf einen Cocktail. Mir liegt das Café Lila schon immer am Herzen, denn angefangen hat es nicht in der Roten-Hahnen-Gasse, sondern bereits im letzten Standort war ich dort Stammgast! Ich muss aber gestehen, seitdem das Lila umgezogen ist, mag ich es noch viel lieber... denn mit der Lage nahe dem Haidplatz kann man besonders im Sommer schön den Leuten zusehen, während man an seinem selbstgemachten Eistee nippt.


Das Lokal zählt sich nicht zu den größten in Regensburg, aber der  Vintage-Mix der Möbel mit klassischen Nierentischen und der gemütlichen Atmosphäre lädt auf jeden Fall zum Verweilen ein. Zugegeben, ich habe schon manche Freistunde meines Studiums dort verbacht .. oder zugegeben, auch viele reguläre Studiumsstunden lieber hier verbracht als in der Uni! Schande über mein Haupt, aber das Essen ist definitiv besser wie in der Mensa ;)


Das Publikum im Café Lila ist genauso bunt, wie das Lokal selber, deshalb würde ich nicht behaupten, dass es sich hierbei um ein reines Stundentenlokal handelt. Ich persönlich mag es aber sehr gerne, wenn man in einem Lokal die verschiedensten Menschen trifft. Ich weiß gar nicht, wieoft ich hier schon einer guten Freundin das Herz ausgeschüttet habe oder eine Geburstagsfeier miterlebt habe. Besonders hübsch finde ich auch die immer neu gestalteten Wänden mit tollen Kunstwerken. Wenn ich das Lila mit zwei Worten beschreiben müsste, dann wäre es wohl bunt und lebendig!

Sammy darf natürlich nicht fehlen ;)

Die Speisekarte ist vorallendingen für kleine Snacks zwischendurch ausgelegt, die nicht zu tief in die Tasche greifen. Vorallendingen mag ich im Lila immer gerne die Salate, wo es für die kleinere Speisekarte doch eine große Anzahl gibt. Wer auf Burger, Chili con Carne oder Toasts steht, wird hier fündig, sowie die große Auswahl an den verschiedensten Frühstückstellern, die ich nur empfehlen kann. Und das tolle - Frühstück gibts auch für Spätaufsteher bis 17Uhr!

Und wer sich in der Karte selbst nichts findet, für den gibt es auch täglich wechselnde Mittagsangebote auf der großen Tafel!


Besonders witzig fand ich bei meiner Motivsuche im Café Lila übrigens, dass ich mich selbst auf einem der Tische wiederentdeckt habe! Denn dort lagen die Flyer für unsere Gothic Veranstaltung ''der All Saints'' aus, wo ich zur Zeit das Titelbild zieren darf! Das Lila hat halt Geschmack.. und für mich nur mal wieder ein kleiner Beweis, dass ich mich dort sehr willkommen fühle!


Sollte es euch also mal in mein schönes Regensburg verschlagen, dürft ihr dem Café Lila gerne einen kleinen Besuch abstatten! Oder vielleicht sieht man sich sogar dorten ;)

Vielen Dank an das Team vom Café Lila, dass ich auch an diesem gut besuchten Dienstag im Lokal fotografieren durfte. Für mich ist es natürlich immer etwas besonderes, wenn ich in belebten Locations fotografieren darf und ich hoffe, dass ihr euch einen kleinen Eindruck zu den Lokalitäten machen könnt. Ich habe mich zumindest bemüht keine Gäste aufs Bild zu bannen und trotzdem ein paar hübsche Bilder zusammenzubekommen. Für mehr Eindrücke empfehle ich euch natürlich gleich einen Klick auf die Homepage.

Cafe Lila
Rote-Hahnen-Gasse 2
93047 Regensburg

Dienstag08:00–01:00 Uhr
Mittwoch08:00–01:00 Uhr
Donnerstag08:00–01:00 Uhr
Freitag08:00–02:00 Uhr
Samstag08:00–02:00 Uhr
Sonntag08:00–01:00 Uhr
Montag08:00–01:00 Uhr


Ich hoffe, euch gefällt mein erster Regionaler Beitrag...
und ich hoffe, es finden sich noch viele Lieblingsplätze,
von denen ich euch berichten kann :)

Share:

8 Kommentare zu diesem Post

  1. Oh wie schön! :-) Das ist mir beim letzten Regensburg-Besuch gar nicht aufgefallen! :-( Werde ich aber beim nächsten Mal mit Sicherheit mal reinschauen!

    Danke für den tollen Tipp!

    Liebe Grüße,
    Evi

    AntwortenLöschen
  2. Ich hätte Lust, jetzt sofort auf Sommer vorzuspulen und einen Ausflug dorthin zu machen, um einen Cocktail zu trinken. Tolle Fotos!

    AntwortenLöschen
  3. Yay, da geh ich auch immer gern hin. Da haben wir uns wohl verpasst ;) Ich mag die gemütliche Atmosphäre auch sehr.

    AntwortenLöschen
  4. Wenn ich mal in Regensburg bin muss ich da hin. Alleine wegen Käsespätzle xD

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe solche Cafés - sieht total gemütlich aus!

    AntwortenLöschen
  6. Oh ich liebe solche Posts! Das Café werde ich mir auf jeden Fall merken!

    AntwortenLöschen
  7. Whoop whoop – der perfekte Start in eine Regensburg-Reise!

    Zu meinen Studentenzeiten hab ich im Lila immer gerne gefrühstückt, manche Partynacht dort eingeleitet oder mich nachmittags mit der Lerngruppe dort getroffen.

    Was hab ich mich gefreut, als sie dann an den Haidplatz gezogen sind – ich hab damals nämlich in der Rote-Hahnen-Gasse gewohnt... :D

    Und auch heute treffe ich mich gerne zu jedem Anlass und zu jeder Tageszeit mit meinen Mädels dort. Das Essen ist wirklich lecker, die Weinkarte kann sich sehen lassen und das Ambiente ist einfach toll!

    Ich freu mich wirklich über weitere Regensburger Locations! Wo es wohl weitergeht? Im Orphée? Early Bird? Kuchenbar? Caffé Rinaldi? Grill Canteen? Taracafé? Hach, es gibt so viele schöne Orte hier!

    LG

    Rike

    AntwortenLöschen
  8. Bin ein großer Fan deines Blogs und finde es als gebürtige Regensburgerin toll das du immer mal wieder unsere schön Stadt, besonders die Altstadt vorstellst. Würde mir wünschen das du auch mal kleine, origenelle Läden vorstellen würdest.

    liebe Grüße
    Resl

    AntwortenLöschen