[Nagellack] Catrice Cosmetics - Luxury Sheers + Luxury Nudes Kollektion


Gestern habe ich euch ja schon die ersten Bilder zu den neuen CATRICE Luxury Sheers**Nagellacken gezeigt, die bald bei Catrice Cosmetics ins Sortiment (in die 2m Theke) einziehen wollen, da ich aber schon so gespannt drauf war, wie die Lacke auf den Nägeln aussehen, musste ich mich heute gleich einem kleinen Swatchmarathon hingeben. Insgesamt gibt es fünf Lacke der Luxury Sheers und zwei Lacke der Luxury Nudes Serie, etwas mehr deckend, aber trotzdem mit leichtem Schimmer. 

Die Lacke sind wohl am besten zu beschreiben mit: Brillant. Multidimensional. Facettenreich. Die neuen Luxury Sheers Effektnagellacke kreieren außergewöhnliche, hochglänzende und lichtreflektierende Ergebnisse auf den Nägeln. Sechs Farben, darunter Rosa-, Lila- und Pinktöne, mit transluzenter Deckkraft und Multi-Pearl-Effekt sind die Antwort auf die Trends der kommenden Frühling-/Sommersaison. Für höhere Deckkraft und stärkere Effekte zwei Mal auftragen. 10 ml, um 3,49 €.


06 - Tw(h)ilight - ist definitiv ein Beuteschemalack bei mir, dieser leicht kühle Grauton mit Schimmereffekt von Violett zu Grün. Insgesamt wohl keine Farbe, die total neu in der Nagellackwelt sind, trotzdem immer wieder eine Nuance, die mich magisch anzieht. Ein klein wenig wie das kleine Schwesterlein zu dem Essence Lack - Chic Reloaded - nur in der hellen Variante.


04 - Pink Love Affair ist ein rosaroter Schimmernder Grundton mit einem kühlen, leicht bläulich petrolem Einschlag. In zwei Schichten lackiert ist die Farbabgabe ok, mir persönlich gefallen keine rosaroten Schimmernagellacke, deshalb wäre er bei mir wohl eher nicht ins Körbchen gehüpft. Erinnert mich zu sehr an die guten 90er Jahre Lacke, die ich meiner Mama aus dem Schrank geklaut habe.


03 Marian's Favorit gefällt mir unter den beiden rosanen Schimmerlacken gefällt mir diese Nuance besser, weil sie in der gleichen Farbgruppe schimmern. Der warme goldene Einschlag passt sehr gut zu dem hellen Rosa und auf den Nägeln gefällt er mir - für einen rosanen Lack - relativ gut.


05 - Miss Terious-Lilac ist bei mir schon eher wieder Beuteschema, der leicht violette Grundton mit kühlem Blaueinschlag mit dem hübschen Pearlglanz gefällt mir auf den Nägeln sehr gut und ich finde, gerade der ''sheer'' Effekt kommt hier sehr gut rüber. 



01 My Way to Milky Way ist die hellste Nuance der Serie und eher nur ein dezenter Peralschimmer. Wenn man mal keine Lust auf Nagellack hat, aber gerne mehr hätte wie einen Klarlack, aber weniger wie einen Nudelack, könnte das wohl ggf. eine gute Alternative sein. 

 Fazit:
Die Luxury Sheers Serie ist bestimmt mal etwas anderes, da es solche Nuancen eher immer vereinzelt mal im Sortiment gibt, aber selten in einer kompletten Serie. Teilweise finde ich die Nuancen sehr gelungen, die rosanen Lacke sind halt nicht so mein Beuteschema. Mit zwei Schichten kommen die Farben der Lacke gut zur Geltung, ich finde allerdings, dass man für solche Lacke schon eine gewisse Länge und Form mitbringen sollte. Kann jetzt nicht sagen, wie sie mir bei kurzen oder sehr breiten Nägeln gefallen würden. Eher ein Serie, die nicht jeder tragen kann. Aber nur meine persönlicher Geschmack ;) Bei leicht durchscheinenden Lacken muss halt die Basis stimmen.
 

CATRICE Luxury Nudes
Dauerliebling aller Designer ist die Farbrange Nude, zugegeben, meine nicht gerade, aber ab und an finde ich sie ganz hübsch. Mit den Luxury Nudes präsentiert CATRICE eine Generation deckender Lacke, die mit pearligen oder satin-glänzenden Effekten für elegante, natürliche Ergebnisse sorgen. In insgesamt acht Nuancen und jetzt neu in Nude-Rosé sowie Nude-Sand mit einzigartigem Moiré-Shine erhältlich. 10 ml, um 2,79 €.

11 - Hidden und Forbidden Rose ist ein deckender leicht rötlicher Nudeton mit einem dezent violetten kühlen Schimmer. Für einen Nudeton gefällt mir die Farbe sehr gut und ich finde, er ergänzt sich auch ganz gut mit meiner Hautfarbe. Obwohl ich kein Fan von Nudetönen bin, könnt ich mir hier definitiv vorstellen ihn mal im Alltag zu tragen.


12 - Caramel Confession ist eich leicht beigestichiger Nudeton mit dezentem goldenen Schimmereinschlag. Für mich eine nicht ganz so tragbare Nuance, weil er zu ähnlich zu meinem Hautton ist und durch den warmen Einschlag nicht so wirklich harmoniert. Könnte mir den Lack wohl eher bei gut gebräunten Damen vorstellen, an mir finde ich ihn etwas zu bleich.


Ebenfalls eine kleine Neuheit bei CATRICE, der Noir Noir Base Coat**, der in die 2m Theke bei Müller einziehen wird. Hierbei handelt es sich um einen matten schwarzen Basecoat. Unter einem Farblack aufgetragen, sorgt der matt-schwarze Base Coat für eine Extraportion Farbtiefe. Die Formulierung ist schnelltrocknend und mit einem Extrakt vulkanischen Steins angereichert, das stärkend wirkt und die Haltbarkeit der Maniküre verlängert. Für angesagte, matt-schwarze Nägel wird der deckende Noir Noir Base Coat einfach solo, ohne zusätzliche Farbschicht, getragen. 10 ml, um 2,79 €. 

Für eine perfekte Basis benötigt man zwei Schichtes des Basecoats. Da ich sehr gerne Nailarts mit dunkler Basis mache und der Lack wirklich bereits nach einem Durchgang trocken ist, macht es großen Spaß damit zu arbeiten. Zwei dünne Schichten trocknen bei mir schneller, wie wenn ich meinen Kiko Farblack als Base verwende. Deshalb Daumen hoch für diesen Basecoat!

Zu guter Letzt musste ich die Luxur Sheers Serie noch auf dunkler Base testen, weil ich ja ein ziemlich neugieriger Mensch bin. Die Nuance Miss Terious-Lilac ist in Kombination mit schwarzer Base zu einem starken blau-petrol gewechselt und schimmert nur dezent im Licht noch in den Lila Bereich (obere zwei Finger).


Der violett-gräuliche Effekt von Tw(h)ilight wird durch den schwarzen Basecoat nur noch verstärkt und kommt dadurch noch viel kräftiger heraus.


Bei der Nuance 03 Marian's Favorit kommt in Kombination mit dem schwarzen Basecoat der Goldschimmer noch besser heraus, allerdings ist der Lack auf schwarzer Base sehr streifig und schwer aufzutragen. Ich glaube sogar, es ist der einzige Lack, der mir solo noch besser gefällt.


Und bei 04 Pink Love Affair auf schwarzer Basis bleibt von dem Pink leider nicht mehr viel übrig, der Blauschimmer tritt komplett in den Fordergrund und wird ein hübsches Petrol mit dezentem violetten Einschlag.

Wie gefällt euch die Luxury Sheers und die Luxury Nudes Kollektion?
Was sind eure Favoriten?




Share:

11 Kommentare zu diesem Post

  1. Ich muss sagen, dass das Finish der neuen Lacke gar nichts für mich ist. Dafür mag ich den lilanen Lack total gerne, mit dem du auf einigen Bildern die Fläschchen hältst. :-P lg

    AntwortenLöschen
  2. Nude...ehm...ne? :D
    Also die Luxury Lacke in Grau und Türkis gefallen mir ja sehr, besonders über dem schwarzen Lack =)

    AntwortenLöschen
  3. Oh man ich finde fast alle Lacke total toll, könnte böse enden :D
    Diesen schwarzen Lack werde ich mir in jedem Fall zulegen, sehr praktisch und dann müsste ja eigentlich auch wenigstens einer der Luxury Sheers mit ;)

    AntwortenLöschen
  4. Also ich glaube für mixh sind diese luxury sheers nichts. Wenn ein Lack so stark schimmert dann muss er für mich auch richtig decken. Mir fehlt das das *bäääm*. Auf mich wirken sie irgendwie wässrig. :/

    AntwortenLöschen
  5. I'm not too crazy about the metallics, but yes to the nudes! :-)

    AntwortenLöschen
  6. Die Luxury Sheers Lacke sind "glücklicherweise" so gar nicht mein Fall. Der rosafarbene erinnert mich zu sehr an den Lack meiner Uroma damals haha.
    Der Luxury Nude Lack gefällt mir dafür umso besser.

    Liebste Grüße,
    Josie

    AntwortenLöschen
  7. Was mir an den Lacken nicht gefällt ist, dass sie sheer sind. Man sieht bei fast allen das Nagelweiß. Die Luxury Nudes sind vom Finish schon interessanter, aber ich finde die Farben an vielen Hauttönen schwierig. DIe Nagellacke treffen alle nicht meinen Geschmack.

    Ich bin mal gespannt, ob der schwarze Basecoat abfärbt oder nicht. Wenn man gerne dunkle Farben trägt ist es eine gute Alternative zum Transparent.

    AntwortenLöschen
  8. Ich muss sagen, diese Luxury Sheers finde ch ganz grauslig. :x

    AntwortenLöschen
  9. Ach ich find' die eigentlich ganz hübsch. :) Dass sie sheer sind, ist ja klar, heißen ja auch so. ;) Mir persönlich würden sie auch besser gefallen, wenn sie nicht so transparent wären, aber ich find' die Lacke trotzdem schick. Besonders der erste sieht wirklich toll aus!

    AntwortenLöschen
  10. Lieben Dank für den tollen und ausführlichen Bericht!
    Tw(h)ilight ist definitiv mein Favorit! Finde durchaus, dass man die Lacke auch solo tragen kann, wobei sie auf schwarzer Base natürlich nochmal intensiver raus kommen und ihre wahre Schönheit zeigen :)

    Liebe Grüße
    Ramona

    AntwortenLöschen
  11. es wird insgesamt sogar 6 Farben von den Luxury Sheers geben- den einen haben wir nur nicht bekommen (und hatten sie auch nicht dabei). Leider! Scheint eher lila mit weißem Pearl zu sein. :)

    AntwortenLöschen