[Rezept] Hähnchen - Tortillas mit Schafskäsedip



Auch meine ''Healthy'' Wochen sind gestartet, zwar nicht pünktlich zum 01.01. sondern mit ein paar Tagen Verspätung. Wichtig ist mir dabei vorallendingen auf Süßkram zu verzichten, keine zuckerhaltigen Säfte, sondern eher Wasser und vorallendingen Fast Food reduzieren. Ich weigere mich auch, es Diät zu nennen, weil es vorallendingen darum geht, einfach wieder mehr auf sich selbst zu achten. Deshalb geht es nicht primär darum Kalorien zu zählen, aber ein bisschen achte ich natürlich darauf. Das letzte Jahr war für mich alles andere als erfolgreich, was die Gewichtszahl betrifft, deshalb muss im neuen Jahr zumindest wieder ein Wohlfühlgewicht erreicht werden!

HÄHNCHEN TORTILLA SCHAFSKÄSEDIP

Ab und an möchte ich euch mal wieder ein paar etwas ''gesündere Rezepte'' vorstellen, die gut in meinem Abspeckplan passen. So gab es bei uns am Wochenende Minitortillas mit Hähnchen - und ich kann nur sagen, die waren so lecker. Eine Packung Mini Tortillas beinhaltet 8 Tortillas, die zusammen nur ca. 340 Kalorien haben - also durch zwei geteilt, ist das quasi nix als Hauptmahlzeit. Vorallendingen, wenn die Füllung auch mit relativ wenig Kalorien auskommt. 

Zubereitung:
1. Für die Füllung: Salat waschen, Gurken, Tomaten und Zwiebel kleinschneiden und vermengen. Event. salzen und pfeffern, je nach Geschmack.
2. Hähnchenfleisch mit etwas Öl in der Pfanne anbraten.
3. Für den Dip: Joghurt mit Schafskäse vermengen, mit Paprikagewürz, Peperonigewürz und italenischen Kräutern würzen, Knoblauch kleinhaken und mit daruntermischen.
4. Den fertigen Dip kurz mit in die Pfanne zum Fleisch geben. Achtung, nicht zu lange.
5. Die Wraps alle übereinander legen und für ca. 1 Minuten in die Mikrowelle geben.
6. Die Wraps mit Salat und Hähnchenfleisch befüllen und einwickeln - fertig!

Super schnell gemacht und sie machen so satt!
Habt ihr Lust auf meine ''gesündere'' Rezepte?

Share:

8 Kommentare zu diesem Post

  1. Oh mein Gott, das klingt soooo lecker! Hab ich mir direkt gespeichert, vielen Dank :)

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie lecker das aussieht! Das muss ich auch mal probieren!

    AntwortenLöschen
  3. YUMMY, sieht das lecker aus!

    Lieben Gruß
    Kitty

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht wirklich unglaublich lecker aus! Werde ich definitiv mal ausprobieren, aber bei mir werden wohl tofustückchen oder derartiges darin landen anstatt Hühnchen. :b

    Liebe Grüße, Franzi :)
    www.abinswunderland.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Wraps eignen sich auch toll zur Restevernichtung :-) über weitere Rezepte würde ich mich echt freuen!

    AntwortenLöschen
  6. Die habe ich gestern Abend für meinen Freund gemacht. Für ihn gabs nur Paprika statt Tomate und für mich Champignons statt Huhn - war gut!:)

    AntwortenLöschen
  7. oh *_* das klingt wirklich ziemlich lecker, darauf hätte ich jetzt große Lust! Ich würde die Tomate bei mir wohl auch durch Paprika ersetz, wie Natz Schaf es erwähnt hat :D

    AntwortenLöschen
  8. Das macht mich richtig hungrig! Deine Bilder sind der Wahnsinn :D Mach auf jeden Fall weiter so. Mein Bloglovin Like hast du ;D

    LG Karo von http://thecuriouslifeofkaro.de

    AntwortenLöschen