[Review] FOREA Issa - Day / Night Cleanser


Vor einiger Zeit wurde ich gefragt, ob ich nicht mal wieder ein paar Produkte der Marke Foreo testen möchte. Ich habe bereits vor einiger Zeit die Foreo Luna Mini zum Testen bekommen, deshalb war die Marke für mich nicht unbekannt. Aktuell ist die Foreo Luna sogar sehr häufig im Douglas Store zu besichtigen aufgestellt und mittlerweile in der Bloggerwelt schon nicht mehr wegzudenken.

Als ich gehört hatte, dass Foreo neue Produkte auf den Markt bringt, war ich schon sehr angetan, weil Foreo für mich vorallendingen für witziges und modernes Design steht, was das Testen natürlich besonders spannend macht. (den Testbericht zur Foreo Luna Mini findet ihr hier).

Zum einen widmet sich Foreo jetzt nicht mehr nur der Gesichtspflege, sondern auch der Dentalpflege - mit der Foreo Issa - einer stylischen elektrischen Silikon-Zahnbürste mit Sonic Pulse Technologie. Laut Herstellerversprechen bietet die Foreo Issa ''eine effektive Reinigung, schonend zum Zahnfleisch und eine Aufhellung der Zähne, dabei ist sie ultrahygienisch durch das trockene nicht poröse Silikon''. Die Issa wird genau wie die Foreo Luna via USB Ladekabel - mit einer einstündigen Akkuladung sind 365 Anwendungen möglich.


Generell muss ich sagen, bin ich jemand der sehr auf seine Zahnpflege achtet. Deshalb verwende ich teilweise sogar zwei Zahnbürsten für meine Zahnreinigung - eine normale Zahnbürste mit mittel-weichen Borsten für die Zahnoberfläche und aktuell bin ich ein ziemlicher Fan dieser Zahn-Zwischenraum-Bürsten mit den ganz feinen Borsten. Da meine Zähne sehr enge Zahnzwischenräume haben, kann ich schon fast nicht mehr ohne.

Hier waren bei mir auch die größten Zweifel bei der Foreo Issa, da die Borsten schon lustig und grob aussehen, aber im Bereich der Zahnzwischenräume wohl eher nicht das gewünschte Ergebnis erzielen. Die Oberfläche der Silikonborsten ist ganz angenehm im Mundraum, wenn auch die ersten Male etwas ungewohnt. Positiv finde ich, dass die Foreo super schnell aufgeladen ist und seitdem ich sie in Benutzung habe, musste ich sie nicht nachladen (wie mit meiner Foreo Luna, die läuft ja auch ewig). Die Borsten lassen sich leicht reinigen und ich habe durchaus das Gefühl, dass sie dabei auch sauber wird. Vielleicht sogar sauberer als meine herkömmlichen Zahnbürsten.

Dieses Modell (bei mir in der Farbe Lavender) ist noch in drei anderen Farbnuancen erhältlich. Besonders happig finde ich bei der Zahnbürste leider den Preis, mit 169€ ist sie leider nicht gerade ein Schnäppchen und wenn ich sie mir gekauft hätte, hätte ich wohl schon gut abwägen müssen, ob ich so tief in die Tasche greifen würde (+19€ für eine Ersatzbürste). 
 FAZIT:
Insgesamt muss ich sagen, finde ich die Zahnbürste hübsch anzusehen, die Reinigung ist einfach, sie lässt sich auch super auf reisen mitnehmen - mir persönlich fehlt vorallendingen die Zahnzwischenreinigung bei den dickeren Silikonborsten, deshalb komme ich nicht von meiner Zweitbürste weg - das Gefühl auf den Zähnen nach einer Anwendung finde ich sehr angenehm, konnte jetzt aber nicht feststellen, dass sie sehr viel heller geworden wären (vielleicht sind sie einfach schon zu weiß ;D). Aber der Preis ist halt auf jeden Fall eine Überlegung, ob man soviel in seine Zahnpflege investieren möchte.


Auch im Bereich der Foreo Luna gibt es ein paar Neuheiten, denn speziell für die Foreo Geräte gibt es passende DAY-&-NIGHT Cleanser für die spezifischen Bedürfnisse der Haut bei Tag und Nacht. Ihr kennt mich ja, ich bin leider kein Inhaltsstoffe-Guru, deshalb erspare ich euch hier das philosophieren, aber ich habe zum Glück bisher noch nie so richtig daneben gegriffen! Toitoitoi :D

''Vergegenwärtigend einer Gesichtsreinigung, abgestimmt auf den natürlichen Biorythmus der Haut zu unterschiedlicher Tageszeit, schuf FOREO eigene Cleanser. FOREO`s Cleanser TAG belebt die Haut morgens, schützt sie und sorgt für einen strahlenden Teint. Der Cleanser NACHT bereitet die Haut auf die Nacht vor, Verunreinigungen und Schmutz werden entfernt und die Haut wird entgiftet. So integrieren sich die Cleanser perfekt in den Tagesablauf und sorgen für ein sinnliches Hautpflegeerlebnis.''


Beide Produkte kommen in einem schlanken Pumpspender daher, was ich für die Dosierung immer sehr gut finde. Der Night Cleanser hat eine leicht changierende Optik von grau zu silber-violett und dabei kleine schwarze Kügelchen enthalten. Aufgetragen riecht er im ersten Moment etwas künstlich, verfliegt aber sehr schnell. Mit der Foreo Luna wird diese Creme sehr schnell milchig und die Haut fühlt sich nach der Reinigung gepflegt und glatt an. Witzigerweise gefällt mir hier die Anwendung mit dem Wattepad sogar noch besser, weil man hier wirklich sieht, wieviel Makeupreste und Verunreinigungen diese Creme tatsächlich von der Haut entfernt.

Der Day Cleanser hat eher eine fruchtig Note mit Bergamotte und Mandarine, der der Haut einen strahlenden Teint verleihen soll und bereits morgens angewendet werden kann. Dabei bildet er einen leichten Schaum auf der Haut und man fühlt sich sofort etwas erfrischt und belebt.

Insgesamt haben mir beide Cleanser sehr gut gefallen und ich habe sie wahlweise mit der Foreo Luna, einem Wattepad zum Makeupentfernen oder mit einem Waschlappen aufgetragen. Hierbei konnten mich die Produkte alle überzeugen. Besonders gut gefällt mir der Night Cleanser, weil er sich selbst bei wasserfester Mascara perfekt zum Makeupentfernen eignet. Kleines Manko ist für mich auch hier wieder der Preis (Day Cleanser - 29,95€ / Night Cleanser 35,95€) was ich für Reinigungsprodukte schon sehr teuer finde - und ich jetzt keine besonders herausragenden Hautverbesserungen feststellen konnte. Die Produkte überzeugen qualitativ, wären bei mir aber definitiv schon in der Kategorie ''sich was gönnen'' angesiedelt.

Jetzt hätte ich meinen kleinen Erfahrungsbericht ja zu gerne mit einem kleinen Gewinnspiel für euch beendet, aber scheinbar habe ich immer das Glück, dass das Kontingent an Bloggerverlosungen zu dem Zeitraum, als sie mir zur Verfügung gestellt wurden, leider schon aufgebraucht war. Schade, ich hätte zu gerne auch eine von euch testen lassen und eure Meinung dazu gelesen.

Aber vielleicht befindet sich ja eines der Produkte schon in eurem Besitz?
Wie findet ihr das Preis Verhältnis der Foreo Produkte, Geld wert?



Share:

3 Kommentare zu diesem Post

  1. Ich finde sie sieht sehr stylisch aus ....aber ich habe auch das Problem mit teiweise sehr engen Zahnzwischenräumen und fahre daher mit meiner elektrischen Oral Zahnbürste sehr gut.. leider sind die Aufsätze für die Reinigung der Zahnzwischenräume nicht mehr zu bekommen
    Liebste Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  2. Die Zahnbürste sieht schon sehr genial aus, allerdings finde ich den Preis sehr Hoch. Klar, Qualität kostet. Aber neee.. selbst kaufen würde ich sie mir nicht. Das liegt aber vielleicht auch daran, dass ich das gleiche Problem mit den Zahnzwischenräumen habe.

    Die Reinigungsprodukte sind zwar auch nicht gerade super günstig - wenn sie allerdings wirklich so klasse sind, dann kann man das Geld dafür auch ab und an mal ausgeben.

    Liebste Grüße,
    Josie

    AntwortenLöschen
  3. Ich muss ja sagen, dass ich mir für die Zahnpflege (das ist ja was "medizinisches" und nichts "kosmetisches" wie die Gesichtsreinigung) niemals so ein Gerät anschaffen würde. Da bleibe ich bei meinen elektrischen Zahnbürsten bzw. Handzahnbürste plus Zahnseide. Das Gerät für die Gesichtshaut finde ich aber ganz ansprechend und witzig. Mit der Clarisonic bin ich aber so zufrieden, wechseln würde ich eher nicht. :)

    AntwortenLöschen