[Review] NYX Cosmetics - Highlight and Contour Pro Palette


Aktuell muss ich ja gestehen, gibt es viele Produkte im NYX Sortiment, die mich sehr interessieren. Mit der Highlight & Contour Pro Palette habe ich deshalb schon lange geliebäugelt, allerdings war sie im Onlineshop ständig ausverkauft. Contouring ist ja aktuell ziemlich im Trend und gefühlt von jeder Marke gibt es eine dementsprechende Palette. Da ich selbst leider nicht all zu geübt bin und mit meiner blassen Haut, wollte ich mich deshalb erstmal mit einer billigeren Palette herantasten. Erhältlich ist die Palette für 19,90€, also nicht ganz soviel investiert, falls sie eh nicht zum Einsatz kommen würde.

Zufällig bin ich in unserem Douglas mal wieder in der NYX Theke hängen geblieben und witzigerweise gab es die Palette dort zuhauf! Hätte ich ja gar nicht damit gerechnet, weil die Theke in unserem Store in Regensburg eher immer total ramschig und ''totgetestet'' ist. Deshalb - und wegen einem noch übrig geblieben Douglas-Gutschein - durfte sie dann mit! Bereits im Laden haben mich die einzelnen Nuancen schon neugierig gemacht, weil sie sich sehr gut - auch mit heller Haut - verblenden lassen.


Die einzelnen Nuancen wirken auf den ersten Blick zwar extrem dunkel, gerade im Gegensatz zu meiner sehr hellen Haut, aber selbst die dunkelsten Töne lassen sich sehr schön verblenden und man kann damit tolle Highlights setzen.

Vor kurzem hattte ich die Palette bei einem Visajob dabei, da ich sie unbedingt an verschiedenen Hauttönen testen wollte und ich war sehr begeistert, dass ich auch bei meinen gut-gebräunten Modelle super damit zurecht kam. Witzigerweise klappt das bei mir bei anderen sehr viel besser als bei mir selbst. Vielleicht sollte ich mir mal ein Probemodell für einen Blogpost zulegen!


Die Textur der einzelnen Nuancen ist eher leicht pudrig und beim Auftragen staubt die Palette leicht, was ich aber nicht so schlimm finde. Es lässt sich leicht mit dem Pinsel auftragen und nimmt auch nicht zuviel Produkt mit. Schichten muss man hier nicht. Die Highlighter-Nuancen haben einen tollen ''Glow-Effekt'', der der Haut einen schönen aber nicht zu aufgesetzten Schimmer verleiht.


Wie ihr an den Swatches sehen könnt, sind die Nuancen auf der Haut gar nicht so dunkel, wie sie in der Palette wirken und ich finde, man kann auch gut erkennen, wie sie sich mit der Haut verbinden.

Ich muss gestehen, ich verwende ich Palette mittlerweile sehr gerne und ich komme damit sehr gut zurecht. Für den Preis gibts hier nicht viel zu meckern und ist sicherlich für jeden Anfänger eine gute Einstiegspalette, was das Contouring betrifft. Ich hoffe, ich kann euch irgendwann mal ein paar Bilder meiner Contouringversuche zeige, aber meistens strahlt meine weiße Haut doch immer mehr und die Kamera schluckt dann den Rest ;)

Welche Palette nutzt ihr fürs Contouring? Wie findet ihr den Trend?
Betreibt ihr diesen Aufwand jeden Tag oder doch eher nur für besondere Anlässe?
Was sind die besten Tipps und Tricks?

You Might Also Like

4 Kommentare zu diesem Post

  1. Hey,

    sehr schöner Post. Ich musste gerade beim Lesen etwas lachen, denn mir erging es ähnlich wie dir: im Online Shop war die Palette ausverkauft und in der Douglas-Filiale in München habe ich noch eine ergattern können.

    Ich habe sie noch nicht so viel probieren können, da ich vorher noch Fotos von ihr im "jungfräulichen Zustand" machen wollte. Das muss ich jetzt endlich mal machen, damit ich sie einweihen kann.

    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Sieht spannend aus - werde ich mir mal näher ansehen!

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe die Palette bei Douglas gesehen und nicht mitgenommen. Es wäre mir lieber gewesen, wenn es diese Fabren einzeln gegeben hätte, dann hätte ich die 1-2 passenden Farben einzeln gekauft. Im Laden gab es noch nicht einmal mehr das Blush Taupe, noch nicht einmal als Tester! Irgendwie ist das deutsche Nyx Sortiment wesentlich kleiner als das USA Sortiment...

    AntwortenLöschen
  4. Nutzt du einen speziellen der dunklen Töne oder mischt du? Ich habe die Palette auch seit kurzem und rätsele noch, welcher der dunklen Töne bei mir Kalkleiste am besten passt.
    Nachdem ich den Aufand mit Countour und Highlight aber nur zu besonderen Anlässen betreibe, komme ich nicht so recht dazu, ausgiebig zu testen. ^^

    LG
    Pingu

    AntwortenLöschen