[Travel] Shopping-Wochenende in Prag


Wenn dir deine Freundin zwei Tage vorm Wochenende schreibt, dass du das Wochenende in Prag verbringen wirst, holst du deinen Koffer aus dem Keller und fängst das Packen an. So ging es mir letzte Woche, Mittwoch davon erfahren und Freitag waren wir schon auf dem Weg nach Tschechien! Mädelswochenende - mehr als spontan.

Zu allem Leidwesen hab ich auch noch mein Handy in der Arbeit liegen lassen - also noch perfekter kann man gar nicht in ein Wochenende starten (zum Glück dürfte ich das Handy meiner Freundin immer wieder zum Glühen bringen, denn ganz ohne Instagram ging ja gar nicht). Die nächste Schwierigkeit lag darin, dass wir mit einem uralten Navigationsgerät unterwegs waren und unser Hotel +/- 10km erreicht haben - und erstmal unser Hotel im hübschen Prag ausfinding machen mussten. Besser kann man gar nicht starten... der einzige Pluspunkt am Freitag war das Einkaufszentrum Plzen Plaza, dass wir als Zwischenstopp und kleinen Shoppingbreak genutzt haben! Immerhin...gegen 20 Uhr waren wir im Hotel!


Das Park Inn Hotel liegt sehr zentral direkt zur Shoppingmeile in Prag - 5-6 Stationen mit der Trambahn! Das Hotel ist sehr modern, schick und clean eingerichtet. Bereits beim Betreten der Eingangshalle gibt es schon viel zu sehen, denn schicke Fototapeten mit Zeitungsmotiven zieren die hohen Hallen. Die Zimmer sind zwar klein, aber trotzdem sehr geräumig und mit mehr als 3m hohen Decken hat man auch nicht das Gefühl erdrückt zu werden. Das Frühstücksbuffet lässt keinen Wunsch offen, allerdings auch nicht so ausgefallen, dass ich mich durch die Frühstücksmeute mit der Kamera gequält hätte. Würde ich nochmal nach Prag reisen, würde ich das Hotel sofort wieder buchen!


Am Samstag morgen haben wir uns sofort auf den Weg in die Innenstadt gemacht, Sephora und MAC wusste ich noch von meinem letzten Besuch in Prag und war schon voller Vorfreude, welche Kosmetikmarken mich im Nachbarsland erwarten würden. Bei meiner Internetrecherche habe ich eher enttäuschende Beiträge zum Thema Kosmetik und Prag gelesen, dass ich mir jetzt auch nicht soviel Hoffnung gemacht hatte.


Natürlich waren wir nicht nur am Kosmetik-Jagen, sondern in Prag gibt es einfach soviele tolle kleine Lädchen, die man einfach im Vorbeigehen durchstöbern muss. Zum Glück haben meine Freundin und ich einen relativ ähnlichen Geschmack, da fällt das auch nicht schwer sich zu entscheiden. Obwohl ich nicht sehr häufig Klamotten shoppe, bin ich in Prag gut fündig geworden. Irgendwie sind die Tschechen fashionmäßig irgendwie mehr auf meinen Nenner wie die Läden bei uns in Deutschland. Bei ein paar Läden bin ich schon fast mit einem weinenden Auge wieder gegangen!


Am Stadtbild selbst gefällt mir Prag sehr gut, weil es ein guter Mix aus alten klassischen Gebäude und sehr modernen neuen Gebäuden ist, die kleinen verwinkelten Gässchen und die tollen Plätze mit den prunkvollen Gebäuden wie z.b. dem Rathaus. Hinter jeder Ecke gibt es etwas neues zu entdecken und es ist fast unmöglich sich dort zu langweilen, weil es für jeden Geschmack etwas gibt. Wir haben natürlich unsere volle Aufmerksamkeit den Einkaufszentren gewidmet - die Sehenswürdigkeiten von Prag haben wir beide schon in früheren Besuchen abgeklappert und standen bei unserem 48 Stündchen Tripp nicht auf dem Aktivitätenplan!


Besonders spannend war für mich natürlich der Sephora Store, bei meinem letzten Besuch hatte ich leider keine Zeit ihn ausgiebig zu betrachten, deshalb war ich schon sehr gespannt, welche Marken mich dort erwarten. Insgesamt waren wir an diesem Wochenende in drei verschiedenen Sephora Stores in Prag und im Olympia Einkaufszentrum in Plzen (sogar Sonntags offen!). Der uninteressanteste Store ist dabei der Store auf der Hauptshoppingmeile, denn dort sind mit Abstand am wenigsten Theken vertreten. Die Stores in den Einkaufszentren sind beide ziemlich gleich aufgebaut - bekannte Marke, die es bei uns auch gibt, wie z.b. Benefit oder Urban Decay (auch die Gwen Stefanie Kollektion) konnten hier beäugt werden. Relativ kalt hat mich die Sephora Eigenmarke gelassen, obwohl ich sie so zum ersten Mal gesehen habe und auch die Stände von Nars, und Makeup Forever haben mich relativ kalt gelassen, obwohl ich hier auch auf einige Produkte sehr gespannt war. Mein persönliches Highlight war definitiv die Too Faced Theke, da ich zwar viele Too Faced Produkte besitze, aber mich noch die durch die komplette Theke swatchen konnte.


Ich glaube an diesem Punkt unserer kleinen Shoppingreise habe ich schon ziemlich unter meinen vielen Einkaufstüten gelitten, aber ich war wirklich schon ewig nicht mehr so richtig shoppen! Deshalb hat es dieses Wochenende besonders viel Spaß gemacht, dafür gibts natürlich noch einen extra Haul-Post!


Nachdem wir auch die Klassiker wie das Rathaus, die Altstadt und die Karlsbrücke hinter uns gebracht hatten, sind wir zufällig beim ''Ice Pub Prague'' vorbeigelaufen. Hierbei handelt es sich um eine kleine Eisbar, bei - 25°C, die man als Gast für 10 Minuten bei einem kühlen Cocktail auf sich wirken lassen kann. Ich wollte unbedingt rein und nachdem es mir auch noch erlaubt war dort zu fotografieren, mussten wir natürlich unbedingt mal vorbeischauen, wenn man schon da ist!


Zugegeben, obwohl es nur 10 Minuten in der Eisbar waren, war uns nach dem Besuch schon ganz schön kalt, aber im Sommer wäre der Temperaturunterschied wohl noch schlimmer gewesen. War auf jeden Fall sehr interessant mal zu sehen, bisher war ich noch nie in einer Eisbar! Obwohl ich ja gerne mal ins das Eishotel in Norwegen würde - alleine zum fotografieren!


Bei uns wurde es dann natürlich kein Partyabend mehr in Prag, den ganzen Tag durch Prag laufen schlaucht einfach. Da mussten die vielen Junggesellenabschiede, die uns unterwegs begegnet sind, leider ohne uns feiern! 

Das schöne an Tschechien ist natürlich, dass man auch am Sonntag noch vereinzelt Geschäfte findet, die geöffnet haben  - bei den Einkaufszentren sogar sogut wie alle. Deswegen haben wir auf halber Strecke nochmal ein Einkaufszentrum in Plzen besucht. Eigentlich sollten wir viel öfter einen Ausflug in die Nachbarschaft machen, von Regensburg aus waren es knapp 2,5 Stunden bis nach Prag!

Wart ihr schonmal in Prag? Welche Marken interessieren euch bei Sephora? 
Würdet ihr auch gerne mal mit mir shoppen gehen? ;)

Share:

7 Kommentare zu diesem Post

  1. Ich war bisher noch nicht in Prag, aber deine Impressionen machen mir direkt Laune, dies bald zu ändern.
    Glg
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  2. Ich war noch nie in Prag, aber ich möchte unbedingt mal dahin, weil ich bisher nur gutes davon gehört habe und die Bilder auch immer so schön sind!

    AntwortenLöschen
  3. Du hast uns einen wunderbaren Einblick in Prag gegeben. Wunderschöne Bilder hast du gemacht. Ich muss jetzt auch wieder einmal nach Prag.
    Liebste Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  4. Ohh, da freue ich mich schon auf den Mai, da gehe ich zum ersten Mal in die tolle Stadt :) Und ich freue mich so, dass es dort Sephora gibt, das wusste ich gar nicht! Yay!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Prag ist und bleibt einfach meine Herzensstadt, da ich quasi mein halbes Leben dort verbracht habe, kenne ich zar so ziemlich alles. Spannend ist es trotzdem auch mal mit anderen Augen die geliebte Stadt zu sehen, vor allem da ich bis noch nie eine Fuß in die Kosmetikstores gestellt habe :D

    AntwortenLöschen
  6. Prag ist toll! Wir waren im Hotel UNIC in der Altstadt, um die Ecke vom Einkaufszentrum Palladium, wo es einen MAC Store, Sephora und running sushi gibt :-)
    Gekauft hab ich bei Sephora nichts - konnte mich nicht entscheiden, und OPI war nicht sehr viel günstiger als in D.

    AntwortenLöschen