[Review] L'oreal Nude Magique - Cushion Foundation 01


Seit kurzem stöbere ich bei jedem DM Besuch in der L'oreal Theke, denn eigentlich wart ich seit Wochen auf die neue Nagellackkollektion - und die darin enthaltenen dunklen Nuancen - in den neuen hübschen Fläschen. Was seit Wochen nicht in der L'oreal Theke zu finden ist? Genau diese Fläschen. Laut Infotweet auf Twitter, sollen sie zwar ganz bald kommen.. aber auch diese Info ist schon seit Wochen her.

Trotzdem gibt es aktuell in genau dieser Theke ein ziemlich spannendes Produkt, dass mein Interesse geweckt hat. Die Nude Magique Cushion Foundation in der Farbnuance 01 hat es mir bereits beim Swatchen im Laden angetan. Solche leichte Foundation, wie man sie aus Korea kennt und wo sie auch sehr gehyped werden, ist mittlerweile auch bei uns sehr beliebt und vereinzelt bei bestimmten Marken zu bekommen. Letztes Jahr wurde mir so eine von Kiko zugeschickt und ich war schon ziemlich begeistert von der Textur, allerdings war diese schon sehr dunkel, so dass sie jetzt nicht gerade zu meinen Lieblingen gezählt hat.


Das Prinzip dieser Cushion Produkte ist eigentlich jedes Mal gleich, die darin enthaltene Foundation befindet sich in einem kleinen Schwämmchen, dass sehr nachgiebig ist und das Produkt gut ab gibt, beim ersten Berühren mit der darin enthaltenen kleinen Pad.

Das Design ist für L'oreal hier sehr mädchenhaft ausgefallen, was mir persönlich aber sehr gut gefällt. Die Umverpackung liegt gut in der Hand und ich bin ja für niedliche Designs zu haben, ich würd jetzt auch nicht unbedingt sagen, dass die Umverpackung billig aussieht, aber für 14,95€ / 14,6g könnte man durch aus auch mehr erwarten. Ein wenig schade finde ich, dass es insgesamt nur drei Farbnuancen in Deutschland gibt, obwohl mir die Farbnuance 01 sehr gut passt, gibt es leider nicht soviel Auswahl für dunklere Typen.


Mit dem Pad kann man überraschenderweise sehr viel von dem Produkt aufnehmen, womit ich bei den ersten Testläufen gar nicht gerechnet hätte. Die Textur der Foundation gefällt mir sehr gut, ich habe ja selbst ein sehr trockenes Hautbild, deshalb ist die leicht flüssige Textur für mich wie gemacht. Bei öliger Haut wird es hier schon schwieriger, deshalb würde ich sie eher Typen mit trockener Haut nicht fettenden Haut empfehlen.

Nach 1-2 Anwendungen kann ich schonmal sagen, dass die Umverpackung mit dem Pad etwas in Mitleidenschaft gezogen wird und man schnell etwas von der Foundation in dem Zwischen-Case hat. Man kommt wohl nicht drumrum, dass das ein oder andere Mal zu reinigen.


Wie ihr an den Swatches sehen könnt, ist die Farbe 01 schon durchaus hell, aber nicht zu hell. Für mich eine perfekte Sommernuance. Die Textur lässt sich leicht mit dem beiliegenden Pad einklopfen oder - wie ich es lieber mache - mit den Fingern verteilen. Bei mir ist die Deckkraft mittelmäßig. Gerade im Bereich um die Wangen sieht man bei mir schnell ein paar Äderchen durchblitzen, die sich damit nicht perfekt abdecken lassen. Meine Erwartungshaltung konnte die Cushion Foundation trotzdem erfüllen, denn genau für so ein Sommermakeup oder einen Bürolook greife ich lieber zu leichteren Foundations. Obwohl ich mittlerweile schon häufiger zu Foundations greife, ist es mir gerade bei höheren Temperaturen lieber, wenn ich trotzdem nur eine seidig leichte Textur im Gesicht habe, wie dieses komplett zugekleistert Gefühl (nicht abwertend auf meine sonstigen Foundations bezogen, ihr wisst was ich meine ;). 

Der versprochene Gloweffekt ist bei mir leicht vorhanden, die Haut sieht vorallendingen frisch und ebenmäßig aus. Rötungen werden nicht überdeckt, aber durchaus kaschiert. Ich denke, wer eine Alternative für ein leichtes Sommermakeup sucht, kann hier durchaus fündig werden.

Ich persönlich teste die Cushion Foundation jetzt schon knapp eine Woche und bin sehr zufrieden mit Haltbarkeit, Deckkraft und Textur. Deshalb würde ich sie mir durchaus auch nachkaufen. Super wäre es natürlich, wenn es noch die passenden Refillschwämmchen geben würde, damit man nicht wieder 15€ für die reine Umverpackung berappen muss ;) Vielleicht ein kleiner Anreiz für L'Oreal! 

Habt ihr die Cushion Foundation auch schon getestet?
Für euch eher Top oder Flop Produkt?

Share:

6 Kommentare zu diesem Post

  1. Ich liebe Cushions, allerdings habe ich bisher nur koreanische getestet. Die L'Oréal Cushion möchte ich aber auch noch ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaub die werd ich mir diese Woche mal genauer anschauen. :)
    Hab auch grade gesehen, dass es sie hier in Irland in 7 Nuancen gibt. Wobei ich einfach nur hoffe, dass die hellte hell genug für mich ist. ^^

    AntwortenLöschen
  3. Ich würde sie liebend gern ausprobieren, leider ist die helle Nuance zu gelb für mich :(

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann Dir Missha noch empfehlen. Da gibt es tatsächlich auch den Nachfüllpack zu kaufen.
    Falls Du mal in Ingolstadt vorbeikommst, kannst Du es auch live im Laden testen. :)

    AntwortenLöschen
  5. Das klingt nach einem sehr interessanten Produkt! 15€ sind nicht günstig für die geringe Menge Produkt, aber es ist noch okay. Zur Zeit benutze ich eine sehr ölige Foundation, die sehr gut mit meiner Haut klar kommt, aber für den Sommer doch etwas zu heftig ist. Nach meinem BB Cream Fehlkauf trau mich nämlich nicht so eine Cushion Foundation auf gut Glück zu bestellen. Die Helligkeit hatte halbwegs verpasst, aber der Unterton war total falsch :( Schade, dass man asitatische Produkte nicht vorher testen kann.

    AntwortenLöschen
  6. Danke für den ausführlichen Bericht:) Ich bin ja um ehrlich zu sein ziemlich skeptisch, bin bei Make-up eher der altmodische Typ:D Aber vielleicht lohnt es sich ja doch, sich das Make-up näher anzuschauen. Liebe Grüße, Leonie von http://eyeofthelion.de

    AntwortenLöschen