[Review] P2 Cosmetics - Secret Splendor - Limited Edition


Neben den vielen Trend it Up LE's, die mich in letzter Zeit erreichten, durfte ich nebenbei auch noch die aktuelle Secret Splendor Limited Edition von P2 Cosmetics testen. Ehrlich gesagt, habe ich die LE ziemlich verpasst, weil sie in den meisten DM Märkten bereits der nächsten LE - der Sun Godess weichen durfte und das obwohl sie bis 30.06.2016 erhältlich sein soll.

Die Thematik ist passend zum Sommer - orientalisch, mystisch, warme Temperaturen, Sonne und bereits der Schriftzug lässt darauf schliessen. Die Verpackung selbst gefällt mir persönlich nicht so gut, der leicht fliederfarbige Metallic-Effekt kommt für mich eher ramschig rüber und passt für mich nicht so ganz zum Thema. Ich hätte hier eher an matte Goldtöne gedacht, aber gut, ich bin auch kein Produktdesigner oder die LE wäre damit zu ähnlich der Sun Godess LE geworden.


 Das Secret Splendor - Orient Fascination Compact Powder gibt es in zwei Farbnuance, bei mir seht ihr die Nr. 01 Sensual Skin, der vorallendingen durch die hübsche Prägung ins Auge sticht. Der Farbton ist relativ hell und eher etwas für Blassnäschen, laut der Verpackung soll er sich dem Hautton sogar leicht anpassen. Die Textur ist überraschend zart und seidig auf der Haut. Erhältlich ist der Puder für 3,45€.


Die Sublime  Eyebrow Powder & Coutouring Cream ist ein 2-in-1 Produkt in der Farbnuance 02. Zum einen um die Augenbrauen zu betonen und mit der Contouring Cream um Unebenheiten zu verdecken und die Augenbraue in Form zu bringen. Erhältlich ist das Mutitalent für 3,95€, was ich schon nicht ganz so billig finde.


Die Produkte habe ich alle auf einmal geswatched, der erste hellste Strich ist der Puder, die zwei rechten gehören zu dem Augenbrauenprodukt. Das Puder gefällt mir von der Farbnuance eigentlich ganz gut, obwohl ich es wohl eher für ein leichtes Contouring verwenden konnte. Er krümmelt nur minimal, für mich wäre es allerdings kein Produkt, dass ich mir selbst gekauft hätte.

Das Augenbrauenprodukt passiert mir natürlich farblich überhaupt nicht. Da ich fast schwarze Pomade für meine Augenbrauen verwende, würde ich mit meinen schwarzen Haaren wohl eher lustig damit aussehen. Auch die dazugehörige Cream ist mir viel zu gelbstichtig und würde nicht zum Einsatz kommen.


Die Nagellacke fallen vorallendingen durch ihren hübschen Sparkle Effekt auf. Ich freue mich immer über besondere Effekte im Drogeriebereich, deshalb bin ich schon gespannt, wie sich die Lacke auf den Nägeln machen. Erhältlich sind die Lacke in 5 verschiedenen Nuancen für 2,25€. Tragebilder folgen noch ;)


Besonderes Highlight ist der ''Light up the night - foil eyeshadow'' in der Farbe ''indigo enigma'' (erhältlich für 3.45€). Hierbei handelt es sich um einen metallischen Creamlidschatten, der vorallendingen durch extreme Deckkraft überzeugt. Die Farbe Indigo Enigma ist ein hübscher schimmernder Dunkelblauton. Obwohl ich eher selten zu Blautönen greife, freue ich mich schon auf ein Makeup damit. Was würdet ihr dazu kombinieren? 

Der Treasure of Gold Topper ist ein leicht durchsichtiger gelbsticher Glitzertopper, der für Gesicht, Hals, Dekolleté einen Blickfang schaffen soll. Ich bin gar kein Fan von groben Glitzerpartikeln auf der Haut. Würde mir leider nie ins Körbchen hüpfen.


Body Tattoos waren ja letztes Jahr schon der große Renner, scheinbar kommen sie dieses Jahr wieder! Ich bin zwar kein großer Fan von Klebetattoos (nicht, dass ich echte hätte ;), aber ich finde zum Thema der LE passt das Produkt auf jeden Fall. Und zugegeben, mit 13 oder 14 war man schon ziemlich cool mit solchen Dingern aus dem Kaugummiautomat.


Die Diamond Mascara sieht zwar in der Verpackung eher bläulich aus, ist aber eine schwarze Wimperntusche mit leicht bläulichen Schimmerpartikeln. Ich persönlich habe bei farbigen Mascaras die Erfahrung gemacht, dass sie relativ schwierig aufzutragen sind mit solchen kurzen Plastikbürstchen. Es wird meistens wenig Produkt damit aufgenommen und das lässt sich auch nur schwer dann auf den Wimpern verteilen. Hier muss ich sagen, hat sich der Eindrücke leider bestätigt, es ist sehr schwer damit Farbe auf die Wimpern zu bekommen, auch wenn mir der Farbeffekt gerade bei Sonnenlicht gut gefallen würde. Ein Volumen oder Verdichtungseffekt kann ich hier gar nicht erkennen.


Der Oriental Desire Eyeliner in der Farbe Persian Blue 01 überzeugt vorallendingen durch seine satte Deckkraft. Für einen Flüssigliner ist er schon ziemlich flüssig, deshalb muss man mehr als präzise mit der dunklen Farbe arbeiten. Ihr kennt mich ja, ich liebe quasi alle Eyeliner und so einen dunklen satten denim Ton habe ich bisher noch nicht in meiner Sammlung. Deshalb Willkommen in der Eyeliner Familie! ;)


Bei den Lippenstiften muss ich sagen - yay zur Lippenstiftform - genial! Und ein großes NEY zur fliederfarbigen Metallic Verpackung, die hier gleich noch ramschiger aussieht! Ich weiss nicht warum, aber bei Lippenstiften kann ich mich mit sowas gar nicht anfreunden (2,95€)! In nem klassischeren Look hätten mir die zwei Schätzchen deutlich besser gefallen. Die Farbnuancen finde ich für eine ''oriental'' Limited Edition eher ungewöhnlich. Sattes pink und beeriges Pflaume sind für mich nicht ganz so orientalisch - hätt ich ja eher an einen satten dunklen Rotton zu dem vielen Blau und Gold gedacht. Ein quietschiger pinker Lippenstift ist da schon gewagt. Obwohl ich ja für ausgefallene Kombinationen zu haben bin, find ich beide Farben eher langweilig. 

Das Gloss überzeugt natürlich durch den leicht changierenden Gold-Orange Effekt und ist vorallendingen im Fläschen ein echter Hingucker (3,25€). Auch Swatchmäßig kann das Gloss überzeugen! Die Deckkraft ist überraschend gut und mit dem dünnen Applikator lässt er sich ganz gut auftragen.


Auf den Lippen konnte mich von allen drei Produkten nur der beerige Ton überzeugen. Satte Farbe, komplett deckend, es lässt sich gut damit arbeiten. Der pinke Ton war bei mir einfach nicht gleichmäßig deckend zu bekommen und die Farbe ist mir persönlich auch zu 0815 Barbiepink für eine Orientalserie. Das Gloss finde ich auf den Lippen sogar überraschend hübsch für den Sommer, allerdings - ihr kennt mich ja - bin ich kein großer Gloss Fan! Für meinen Geschmack dürfte es sogar noch einen Ticken deckender sein.

Wie gefällt euch die LE?
Habt ihr sie schon entdeckt? Werdet ihr euch etwas daraus zulegen?

... und wie sieht für euch ein ''Oriental'' Look aus? Geht da quietsch-pink?


Share:

4 Kommentare zu diesem Post

  1. First impressions are good. Especially the lippies look nice.

    AntwortenLöschen
  2. Rein von der Optik her, erinnert die LE ein bisschen an UD, besonders wegen den Farben und den Lippenstiften.
    Diese LE ging aber auch so ziemlich an mir vorbei, wobei mir eigentlich nur die Nagellacke gefallen hätten.

    AntwortenLöschen
  3. Ich muss meiner Vorredner in zustimmen, was den Vergleich zu UD angeht. Die Verpackung find ich nicht ganz sooo schlimm, bei den Glossen sogar passend. Den blauen Foil Eyeshadow habe ich auch, sowie den Gloss in Gold. Könnte fuer mich auch deckender sein. Da mir Orange auf den Lippen nicht steht, habe ich den hier gezeigten Gloss stehen gelassen. Ärgert mich grade ein bisschen. ^^

    Liebe Grüße,
    Jasmin

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe die LE im Laden gesehen und nichts mitgenommen. Mich hat nur der dunkelblaue Lidschatten angesprochen, aber da er cremig ist und ich Berichte gelesen habe, dass er ruckzuck in die Falten rutscht, ließ ich ihn liegen. Solche Farben trag ich solo oder zusammen mit petrol oder anthrazit. Mit gold oder silber dürfte es auch schön aussehen, aber ich schaffe es nicht so hohe Kontraste aufs Auge zu brnigen ohne dass es nach Matsch aussieht. So eine Farbe hätte ich gerne als Puderlidschatten.

    AntwortenLöschen