[Schminkaktion] Schmink meinen Song - Somewhere over the Rainbow


Bei mel-et-fel und Smoke & Diamonds gibt es eine neue Schminkparade, wo abwechselnd zu einem Film oder zu einem Song ein Look entworfen wird. Ich freu mich ja immer über neue kreative Aktionen von meinen Bloggerkollegen und hab diesmal anlässlich der ''Somewhere over the Rainbow'' Aktion einen bunten Eyeliner Look versucht.

Das Lied ist für mich Kindheitserinnerung pur, wobei ich dabei eher an die klassische Version denken muss. Damals hatte ich ein kleines dickes Pony, dass ich zum einen abgöttisch geliebt hatte und zum anderen genau diesen Song gespielt hat, wenn man an seinem Schweif gezogen hat - ich hätte jedesmal heulen können. Als Jugendliche kam dann die Techno-Version von Marusha (die Dame mit den grünen Augenbrauen), die wahrscheinlich heutzutage keine Socke mehr kennt. Aber hey, die grünen Augenbrauen fand ich damals schon genial. Und nein, eigentlich war ich noch nie ein Techno Fan, aber trotzdem zählt die CD wohl zu meinen ersten Maxi-CDs.



Übrigens einer der wenigen ''Tag's'', die ich bisher ignoriert habe, aber nicht vergessen ist der Rainbow Eyeliner Tag - 2013 hat mich Talasia aufgefordert, aber ich habe mich nicht getraut mitzumachen, weil ich damals der festen Überzeugung war, dass das mal sauber in die Hose gehen würde - auch hier kann ich dann mal sagen! Endlich mitgemacht und ich hab dich nicht vergessen, es hat nur gedauert ;)

Für meinen Look kamen natürlich hauptsächlich Eyeliner zum Einsatz! Wie passend, ich habe ja nicht gerade wenig davon in meiner Schminksammlung!

Verwendete Produkte:
Anastasia Beverly Hills Dipbrow Pomade in Ebony
Lidschatten: Zoeva Smoky Palette
Schwarzer Liner: Misslyn Eyeliner No. 10
Blau, Hellblau, Violett, Gelb: Lime Crime
Grün, Pink, Orange, Weiß: Stargazer Neonliner
Fake Lashes von Tedi, Grimas Wimpernkleber
Catrice Camouflage Concealer No.1

Bis 1. Juli habt ihr noch Zeit mitzuschminken ;)
Was verbindet ihr mit Somewhere over the Rainbow? ;)

Share:

11 Kommentare zu diesem Post

  1. Sehr hübsch. Hat angesichts der Ereignisse in Orlando für mich fast noch eine andere Bedeutung. Aber tolle Umsetzung zum Song. Super intensiv und kontrastreich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt... "Tränen" in Regenbogenfarben... gerade sehr passend!

      Aber auch unabhängig davon: Toller Look, tolle, kreative Idee, super umgesesetzt! :)

      Löschen
  2. Ein schöner Look. Ich musste wie Conny auch direkt an Orlando denken, als ich ihn gesehen habe. Aber dank der Blogparade lassen sich vielleicht zwei Dinge verbinden.
    Ich mag deine bunten Looks ja immer sehr, also alle Däumchen hoch! :)

    AntwortenLöschen
  3. Klasse geworden, danke fürs Mitmachen! Ich liebe solche Looks, also Looks, die eher nach Kunst als nach Schminken aussehen. Genial!

    AntwortenLöschen
  4. Der Look sieht wirklich toll aus... Ich mag die klassische Version auch viel lieber....
    Liebste Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  5. It's amazing how you just keep finding new ideas, love it :-)

    AntwortenLöschen
  6. Wirklich sehr cool geworden!
    Ich muss mir unbedingt mal die Stargazer Liner angucken.
    Die sind ja echt cool!

    AntwortenLöschen
  7. Immer so wow!
    Toll wie die Eyeliner so definiert in den Farben bleiben! Und tatsächlich kannte ich erst den Marusha Song und dann erst das Original.
    Wie schön das du Tränen benutzt hast... denn auch mich erinnert die Aktion an Orlando.
    Viele liebe Grüße,
    Liz MiniMe

    AntwortenLöschen
  8. Hey!
    Schaut wirklich mega cool aus!! :)

    LG
    MissNemou

    AntwortenLöschen
  9. Thema komplett getroffen und mir gefällt dein AMU verdammt gut!

    AntwortenLöschen