[Event] Beautypress Bloggerevent - Köln - Sommer 2016


Gestern hieß es: 4.30 Uhr aufstehen, versuchen das Gesicht an den richtigen Stellen mit Makeup zu treffen, Cheana einsammeln und ab zum Flughafen nach München, denn es stand das erste Beautypress Event für dieses Jahr an. Nicht wie gewohnt, in der heimischen Location mit dem blauen Teppich, der ja fast schon zum Beautypress gehörte, sondern in einer neuen Location in Köln! Eine Stunde später trafen wir dann schon in Köln ein und nach kurzer S-Bahn Fahrt konnte man unsere Location schon vom Bahnhof aus erkennen. Das Skyloft in Köln ist ein 28 Stockwerke hohes Glastürmchen mit einem wundervollen Rundblick über ganz Köln, natürlich mit dem Highlight Ausblick auf den Kölner Dom! Traumhaft und erinnerte glatt an mein erstes Beautypress Event damals in Düsseldorf, wo ich noch leicht nervös rumstand und nicht wusste, was mich erwartet. Mittlerweile ist es für mich eher ein kleines Familientreffen geworden, viele liebe Bloggerkolleginnen wiederzusehen und natürlich trotzdem noch neue Gesichter und vorallendingen neue Marken kennenzulernen.

Besonders schön ist es natürlich auch, wenn sich unter den Marken bekannte Gesichter tummeln. Bereits in der Lobby kam uns Visagistin & Bloggerkollegin Maya freudestrahlend entgegen und berichtete uns, dass sie heute das Event von der anderen Seite für die Marke Mary Kay erleben darf. Für mich hieß das gleich: Jemand da um mein Gesicht zu retten, dass ich um 4.30 Uhr noch nicht im Griff hatte! Deshalb startete ich den Tag erstmal mit Pinselschwingen und Lippenstift auffrischen. Auf die Marke Mary Kay war ich schon sehr gespannt, denn von Maya kannte ich sie zwar schon von ihrem Instagram Account, hatte aber bisher noch nicht die Gelegenheit in die Pötte zu greifen.


Ich bin dieses Mal relativ viel alleine an den Ständen unterwegs gewesen, weil dieses Mal soviele Marken vertreten waren, dass ich es in der Gruppe wohl eher nicht geschafft hätte. Die Location erlaubte aber viel Platz zum fotografieren und das auch noch bei traumhaften schummrigen Tageslicht! Und diesen Blogpost möchte ich vorallendingen nutzen um euch die einzelnen Marken kurz vorzustellen und ein paar Eventeindrücke zu vermitteln.


Schaebens hatte groß aufgefahren und sogar ihr Campagnen-Gesicht Barbara Meier im Gepäck, die sich vorallendingen um die Social Media Kanäle der Firma kümmerte, den Bloggern Frage und Antwort stand und sich fleißig mit ihnen ablichten hat lassen! Sehr symphatisch, gar nicht abgehoben, ein Engel in weiß mit einer tollen Haarpracht. Absolut ein Hingucker! Nachdem sich Natascha Ochsenknecht ( die auch schon mal als Promibesuch angekündigt war, aber dann doch nicht auftauchte) - was das definitiv ein netter erster Promibesuch! Achja.. und Schaebens war da ja auch noch. Ich glaube es ging eigentlich um Gesichtsmasken? Spaß beiseite, natürlich zählt Schaebens mittlerweile als alter Hase bei den Beautypress Events, da man als Blogger immer wieder vereinzelt die Masken auf dem Postweg erhält, waren für mich nicht wirkliche Produktneuheiten dabei: Erdbeermaske, Thalasso Maske und Tote Meersalz Maske hatte ich bereits schonmal alle getestet und vorgestellt!


Die Marke Sothys ist mir bereits durch die Beautypress Newsbox ein Begriff, da ich hier im Dezember schon mit einem Lidschattenkit versorgt wurde. Damals schon sehr angetan von den Lidschatten hab ich mich schon gefreut einmal selbst mit den PR-Damen zu sprechen. Neben einem Herbst-Look im Bereich der dekorativen Kosmetik konnte man sich auch einen kleinen Eindruck zu der Pflegelinie mit verschiedenen Körperölen verschaffen. Ich mag ja gerne solche Marken, die ihre Produkte in einem Look abstimmen, auch wenn die Produkte jetzt eher in der Kategorie fraulich und alltagstauglich eingestuft werden, konnte die Qualität schon überzeugen.


Düfte sind ja bekanntlich nicht mein Spezialgebiet, deshalb tue ich mich hier immer besonders schwer eine Vorstellung zu bringen. Otto Kern stellte seine neue Serie mit Damen (Playfull) und Herrenduft (Fullplay) vor. Die Fläschen machten sie auf jeden Fall mehr als dekorativ in ihren Kopf und Herznoten. Wobei ich mal wieder sagen, der Herrendurft hat mir besser gefallen als der Damenduft, wie es bei mir meistens der Fall ist. Lieber herbe Düfte!


Bei Sans Soucis, eine Marke, die vorallendingen bei Karstadt und Müller erhältlich ist, stand die DD Cream im Vordergrund und auch hier konnte man sich von einer Visagistin einen Look mit den dekorativen Produkten der Marke schminken lassen. Die Produktrange ist eher klassisch gehalten, keine Ausbrüche in der Farbwelt. Da ich noch gar nicht dazu gekommen bin meine Goodiebag zu durchforsten, bin ich noch gespannt, welche Produkte hier an die Bloggerwelt verteilt wurden. Auf den ersten Blick waren jetzt für meinen Geschmack keine dekorativen Highlights dabei.


Bereits bei der Markenverkündung stand für mich fest - Blanx ist eine der Stände, die ich wohl zu meinen Highlights aufzählen würde. Weissere Zähne durch die Kraft des Lichts! Als Frau natürlich ein besonders spannendes Thema, weil wer möchte nicht schon durch ein Lächeln verzaubern. In der Goodiebag befinden sich auf jedenfall viele spannende Produkte und ich freu mich hier schon aufs testen und natürlich, ob sich der Kauf dieses Produkts lohnt?

© Julia Haack / www.juliahaack.de
Der Stand von Bi-Oil war für mich schnell erledigt, zuerst dachte ich zwar, dass es tatsächlich eine Produktneuheit gibt, aber wie sagte der Herr der PR-Abteilung: Es gibt nur das eine Produkt und das ist halt gut so, wie es ist, da gibt es nicht zu verbessern. Ja, kann ich bestätigen, denn das Bi-Oil für Narbenverbesserung verwende ich mittlerweile auch schon eine Zeit und steht bei mir im Beautyschränken. Leider sind meine Narben schon zu alt, dass man eine wirkliche optische Verbesserung sehen könnte. Aber weil es die Haut so schön weich macht, verwende ich es doch ab und an nach dem Duschen ganz gerne! Die wohl schnellste Produktvorstellung für heute ;)


Die großen grünen Pöttchen von M.Asam konnte man schon von weitem durch den Raum strahlen sehen, hier gibt es natürlich wieder viele neue Nuancen wie z.b. Marajuca- Mint oder Eau Fleurie und man hatte wieder die Chance sich eine Bodylotion anrühren zu lassen und selbst mit ein paar bunten Stickern zu verzieren. Ein kleines Highlight war für mich aber, dass es die Peelings jetzt auch in kleineren Pöttchen gibt. Bei meinem ersten Beautypress Event gab es damals schon welche in Probiergröße und ich muss sagen, ich finde die kleinen Pöttchen deutlich besser als die großen Dinger, die man ewig nicht leer bekommt und dann doch wieder zeitweise in die hintern Schubladen seines Badschranks verbannt, weil man mal wieder eine Duftabwechslung braucht. Die neuen Minipeelings kommen im 3-er Set und Fresh Lychee war hier definitiv mein Dufthighlight.

© Julia Haack / www.juliahaack.de

Eine große Produktpalette boten die Marken Avéne, A-Derma, Ducray und Rene Furterer. Sehr interessant fand ich hier vorallendingen A-Derma und Ducray, die ich beide bisher nicht kannte und mich deshalb lange über die Produkte informierte. Ich bin ja immer dabei die optimale Hautpflege für mich zusammenzustellen, deshalb interessieren mich vorallendingen Produkte im Bereich ''trockene Haut'' und Anti-Aging Produkte - bei den Marken gibt es aber auch viele andere spannende Produkte wie z.b. Produkte gegen Juckreiz, Rötungen, Neurodermitis oder sogar Cremes die die Wundheilung unterstützen.

Avéne und Rene Furterer waren bereits bei anderen Beautypress Event vertreten. Mit den Produkten von Rene Furterer war ich zugegeben bisher noch nicht so angetan, deshalb haben sie es nicht auf meinen Blog geschafft. Bei Avéne gab es dafür einige Highlights, die man sich nach dem Event zuschicken lassen konnte - hier folgt also sicherlich noch ein kleiner Bericht.


Mit dem Stand von Hollister war ich leicht überfordert, hier hieß es mal wieder Action! Die liebe Diana von Lavie Deboite ließ sich gerade mit Minisurfbrett am nichtvorhandenen Strand ablichten und eigentlich hatte ich mich vorerst nur dazugestellt um auch ein wenig Stalkermäßig mitzuknipsen. Blitzschnell war ich aber in ein Gruppenbild involviert und musste auch mein Beachgrinsen zum besten geben. So wirklich mitbekommen habe ich nicht, was eigentlich bei Hollister vorgestellt wurde. Mir wurde ein Tütchen überreicht und schon mussten die nächsten ''Girls on the Beach''. Ah... auch hier standen Damen und Herrendürfte im Vordergrund.. oder wohl eher im untersten Regal - für den Schnappschuss hats immerhin noch gereicht ;)


Wenn ich mich recht erinnere sind Teoxane auch schon dreimalige Wiederholungstäter beim Beautypress Event, die Produktrange gefällt mir ausgesprochen gut, da ich mittlerweile schon die Chance hatte mich durch einige der Produkte zu testen und sie auch teilweise schon mit der Beautypress Newsbox ankommen. Besonders gefreut habe ich mich, das ich den Perfect Skin Refiner in Fullsize Größe zum testen mitbekommen habe! Die Produkte der Marke gefallen mir ausgesprochen gut, weil sie gerade für meine trockene Haut immer in Punkto Reichhaltigkeit überzeugen konnten und ich freue mich hier immer wieder, wenn sie irgendwo vertreten sind.

Ach, und das pinke Maskottchen wär das perfekte Mitbringsel für Sammy gewesen, leider wurde er zu gut bewacht um ihn zu entführen ;)


Vor ein paar Tagen kam erst der Newsletter von DM zur neuen Alverde Limited Edition ''Feuer, Wasser, Luft und Erde'' und gestern stand Alverde als erste DM Eigenmarke schon beim Beautypress Event. Hat mich sehr gefreut, da ich bisher mit der Marke noch nicht allzuviel zutun hatte, obwohl ich mir gerne bei den Haut und Haarpflegeprodukten im hiesigen DM etwas mitnehme! Im dekorativen Bereich habe ich mit Alverde bisher fast noch keine Erfahrungen gemacht, deshalb war es natürlich besonders schön sich auch hier mal munter durchzuswatchen. Die LE selbst besteht hauptsächlich aus Lippenprodukten, die wohl das Highlight darstellen. Die nette PR-Dame zeigte mir auf ihrem Handrücken die  tolle Pigmentierung der Lipglosse (absolut! Nicht ironisch gemeint ;) und fügte gleich den Satz hinzu ''weil uns als Naturkosmetikmarke ja immer nachgesagt wird, dass wir Farbe nicht können!'' ... Stimmt, das wird Alverde immer nachgesagt, stimmt aber absolut nicht! Die Marke kann was - trotzdem fehlt mir meistens das besondere etwas, deshalb haben es noch nicht soviele Produkte auf meinen Blog geschafft. Ich bin gespannt, was die Goodiebag hergibt! Der erste richtige Alverdebericht naht! :D


Ich glaube bis auf das erste Beautypressevent habe ich weitgehend auf Event-Essensbilder verzichtet, da Essen in dunklen Räumen zu fotografieren einfach keinen Spaß macht. Da es gestern aber mal wieder richtig tolles Fotolicht gab, durft ihr auch wissen, was für mich gestern auf der Speisekarte stand :D Yeah.. endlich wieder ein Eventbericht mit Essensbildern!!


Bei Marbert gab es nach einer kleinen Stärkung wieder eine breite Produktrange - von Pflege bishin zu dekorativer Kosmetik und Düften war alles dabei! Bereits in einer der letzten Beautypress Newsboxen durfte ich mich über ein Produkt der Marke Marbert freuen - eine DD Cream in der Farbnuance Medium, die leider so dunkel war, dass ich sie nicht auf dem Blog vorstellen konnte. Gestern habe ich mir dann die Lightversion aussuchen dürfen und noch viele andere Foundations in der hellen Nuance - als Beautybloggerin ist man ja immer auf der Suche nach der ultimaten Foundation! 

Auch im Pflegebereich gab es für mich interessante Produkte angetan hat es mir die Bath & Body BB Lotion, die kleine Mircrokügelchen enthält, die der Haut beim Auftragen einen leichten bräunlichen Touch verleihen! Perfekt für meine Käse-bleichen-Beinchen - da bin ich wohl ein guter Tester! Die Düfte konnten mich leider alle nicht so wirklich vom Hocker hauen, deshalb sind keine davon in meine Goodiebag gewandert (ihr kennt mich!).


Dermasence ist auch eine Marke der Kategorie alter Hase im Beautypress Bereich und ich glaube, die letzten Male fast immer dabei gewesen. Solide Hautpflege, die sich auch aus meinem Badschränken nicht wegdenken lässt. Besonders gut hat mir neben einiger Produktneuheiten auch der Tipp gefallen die Cremes im Sommer im Kühlschrank aufzubewahren! Für den extra Frischekick - super Idee, vielleicht sollten ein paar meiner Produkte auch in den Kühlschrank ziehen!


Ein Stand den ich erst zu guter Letzt besuchte war Onovivo, die mit zwei Marken vertreten war: Unic und Lilly Rose. Ich muss gestehen, dass ich beide Marken schon kannte und zuhause habe, da sie mir bereits via Rossmann (wo die Parfums erhältlich sind) zugeschickt wurden. Bei Lilly Rose handelt es sich um eine verspielte Marke mit hübschen Düften in Vintage-angehauchten Fläschen, die nochmal in einer liebevoll verzierten Metalldose daherkommen und perfekt als kleines Mitbringel dienen. Das ganze für wenig Budget (hochwertige Düfte für Jedermann!), aber viel Liebe zum Detail. Die Bilder sind schon im Kasten - gebloggt habe ich noch nicht drüber - mein altes Problem mit der Duftbeschreibung, weil ich einfach nie weiß, wie man jemandem einen Duft schmackhaft machen soll, wenn man nicht die richtigen Worte findet um ihn zu beschreiben. 

Witzigerweise wurde ich natürlich sofort entlarvt, weil ich einer der ersten Blogs war, der die Düfte zugeschickt bekommen hatte. Die Düfte der Marke Unic gibt es mittlerweile in noch mehr Nuancen und ich fand es sehr witzig, dass man unbeschriftete Flakons erschnuppern durfte und dem richtigen Duft zuordnen musste. Ich, die schlechteste Duftnase der Welt, hat natürlich den schwierigsten Duft gezogen, der bisher von keinem zugeordnet werden konnte und hat ihn dann richtig zugeordnet! Daadam!! Die kleinen Duftfläschen eignen sich ja natürlich super als Reisedüfte. Und für jede Duftnase sollte hier eine Nuance dabei sein. Meine verquere Duftnase konnte sich immerhin mit einem Duft anfreuden - der irgendwas mit Cotton zutun hatte und wohl bei der Allgemeinheit eher als ''extravagant'' eingestuft wurde. Wie passend...


Der letzte Stand, der gestern noch mit Produktneuheiten glänzen durfte war Sebamed - ich liebe vorallendingen die Duschprodukte! In lauter Eile habe ich aber total vergessen, dass ich noch gar kein Gespräch über Produktneuheiten geführt hatte. Wenn man sich halt schon so mit den Produkten vertraut fühlt!

© Julia Haack / www.juliahaack.de
Und ein kleines Familienbild gibts noch mit Wasserstoffperoxid, Modernsnowwhite und Smoky-Eyed. Die ich mal kurz für ein Gruppenbild entführen konnte!

Definitiv mein länger Eventtag, der um 4.30 Uhr begonnen hatte und erst gegen 0.30 Uhr mit einem ins Bett fallen wieder beendet werden konnte. Ein wundervoller Tag war es trotzdem mal kurz dem Alltag zu entfliehen, sich dem Beautyhimmel mal ein Stückchen (also im 28. Stock) ein wenig näher zu fühlen, viele Neuigkeiten zu entdecken und viele liebe Menschen zu sehen! Danke mal wieder, dass ich ein Teil davon sein durfte, vielleicht nur ein nicht ganz so ausgeschlafener Teil ;)

Welche Marken interessieren euch besonders?
Und welche Blogger würdet ihr gerne mal treffen?

You Might Also Like

3 Kommentare zu diesem Post

  1. Du bist aj echt fix :) Ich bin heute zu nichts instande. Habe mich wohl auch noch verkühlt :(

    AntwortenLöschen
  2. Ein wirklich toller und ehrlicher Bericht. Und so super schnell noch dazu! Ich habe leider noch gar nicht geschafft, irgendwas vom dem gestrigen Tag zu verbreiten, lese mir aber gerade freudestrahlend Eure tollen Beiträge mit 36 Stunden ohne Schlaf Reise Jet Lag durch. Und wie Du so schön schreibst, es war wirklich eine fahrt in den Beautyhimmel.

    Bisous aus Berlin, deine Patricia

    THEVOGUEVOYAGE by Patricia Petite

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen,
    ich glaube an deiner Stelle wäre ich erst einmal total überfordert gewesen. ;-)

    Ich finde deine Fotos und die Eindrücke, die du uns vom Event mitgebracht hast, einfach toll. Da könnte man lange schwärmen.

    Viele Grüße und eine schöne Woche
    Bloody

    AntwortenLöschen