[Event] Essence Cosmetics - Bloggerevent München - Sortimentsupdate Herbst / Winter 2016


Seit knapp 6 Uhr bin ich heute wach, ich konnte nicht mehr schlafen und musste bereits nach dem ersten Augenaufschlag nach den aktuellen News in München suchen. Nicht, wegen dem eigentlich Grund, weshalb ich gestern in München war, sondern ob es noch mehr traurige Neuigkeiten gibt. Traurig ist der Tag allemal. Jetzt sitze ich bei offener Balkontüre hier und es ist einfach nur still. Man fragt sich, ob das gestern wirklich alles so passiert ist. Ich habe lange hin und her überlegt, ob ich heute überhaupt schon was zu meinen Eventbildern sagen soll, oder ob es einfach nur Geschmacklos ist nach so einem Ereignis von den positiven Dingen zu berichten, die einem selbst gestern wiederfahren sind. Aber ich bin der Auffassung in dieser Zeit kann man nur weitermachen und Gewalt und Hass den Rückenkehren und ich hoffe auch selbst, dass ich den Tag gestern besser verarbeiten kann. Tut mir leid, für die nicht ganz so freudige Einleitung zu meinem Beitrag, ich bin gestern zu der Zeit schon in Landshut gewesen, als mich plötzlich Tweets und Nachrichten von euch erreichten, ob es mir gut geht und ich hatte es erstmal gar nicht mitbekommen. In so einem Moment möchte man dann einfach nur noch nach Hause. Ich hab selbst gleich die Social Media Kanäle durchsucht, vorallendingen, ob alle anderen Bloggerkollegen noch alle heil aus München rausgekommen sind, das Cosnova Team hatte auch bereits Mails rumgeschickt, aber da ich eine der Letzten war, die die Heimreise mit dem Zug angetreten hat, mussten alle schon aus München raus sein. Auch deshalb ein kleines Lebenszeichen an alle, die gestern gleich bei uns Bloggern nachgefragt haben und sich Sorgen gemacht haben, ich war wirklich gerührt, wieviele Menschen sich gleich Sorgen gemacht haben, auch wenn mich viele nur über meinen Blog kennen.


Und jetzt ein passenden Übergang schaffen, zu einem freudigen Tag in München mit dem Cosnova Team - unmöglich. Es wird nicht passend. Ich habe mich seit Wochen auf diesen Tag gefreut, liebe Menschen kennenzulernen - immerhin mein erstes Essence Event, für ein paar Stunden dem eigenen Alltag zu entfliehen, einfach nur die Seele baumeln zu lassen und mit Gleichgesinnten über Dinge zu reden, die einem Freude bereiten. Deshalb an dieser Stelle ein harter Break - gestern bis 17:30Uhr:


Zu allererst habe ich mich natürlich sehr gefreut, dass ich eine Einladung für das Essence Event in München erhalten habe. Immerhin das erste Mal, dass ich mit von der Party bin, denn eigentlich zähle ich ja schon als kleiner Stammgast bei den Catrice Events. Im Gegensatz zu dem großen weiträumigen lichtdurchfluteten Loft, dass uns bei diesem Event erwartete, hieß es bei Essence - kuschlig, gemütlich, bodenständing (nicht über den Dächern von München) mit einem Vintagechic im Café Lotti ''Willkommen in München''. Bereits als wir von den Shuttles ausgestiegen sind, konnte man von weitem die pinken Essence Luftballone im Wind wehen sehen und ein großes Fenster gewährte und einen ersten Einblick auf die liebevoll dekorierte Location.


Bereits nach dem Eintritt erwarteten uns die ersten Accessoires, die uns auf das Thema Summer Beach Party einstimmen konnten. Das Wetter spielte mit 34°C perfekt mit, strahlender Sonnenschein und trotzdem gelang es dem Cosnova Team mitten in München die perfekte Stimmung dafür einzuleiten. Die kleinen Flamingo Trinkhalter taten das übrige und waren natürlich schonmal Fotomotiv Nr. 1 bei der Bloggergemeinde (ich bin sogar mit drei Stück davon, die ich Bloggerkollegen abgeschwatzt hatte, wieder nach Hause gefahren *hüstel*).


Bereits das Empfangsbüffet ließ keine Wünsche offen, da das Event erst gegen 13 Uhr startete und viele eine sehr weite Anreise hatten, wurde dieses auch gleich geplündert. Kein Wunder, sah auch verlockend aus!


Zwischen Shabby Chic und Vintage Nostalgie konnte man sich auch gleich einen ersten Eindruck von den Produkten machen, die uns alle präsentiert wurden. Ich glaube, dass sich die Produktneuheiten bei Essence und Catrice die Waage halten, die Pressemitteilung zeigte auf jeden Fall schon viele Neuheiten, die auch mich sehr reizen. Wie immer zeige ich euch nur ein paar der Produkte, die uns gestern vorgestellt wurden und die Swatches und Tragebilder im Laufe der kommenden Wochen, es geht ja heute nur um erste Eindrücke.


Natürlich gibt es im Bereich der Lidschatten wieder viele Farbupdates, die Metals Serie besteht wie der Name schon sagt rein aus schimmernden Nuancen, die natürlich perfekt in den Herbst / Winter passen. Ich bin schon sehr neugierig wie sie sich auf dem Auge machen, da sie mir in der Verpackung schon entgegenbröselten. Kleines Highlight, und das sag ich als nicht Nude-Fan - ist die Get-Ready-with-me Palette in klarem weißen Design mit sieben schimmernden nude bis bräunlichen Nuancen, die für 4,99€ erhältlich sein wird. Ich denke, sie wird auch bei euch wieder viele zumindest zum Swatchen im Laden verleiten.


Mein persönliches Highlight sind ja immer die Lippenprodukte und auch hier heißt es im Herbst wieder: Matt, matt, matt! Und ich freue mich darüber, bei Catrice habe ich meine ersten Herbstfavoriten ja schon gefunden im Lippenbereich, ich bin gespannt, was es hier bei Essence zu bieten gibt! Die Lipstick & Liner finde ich von der Form her schon sehr hübsch anzusehen und auch für mein Beuteschema sind viele schöne dunkle Nuancen dabei! Ich freue mich ja hier schon besonders aufs Swatchen (auch wenn meine Lippen wieder bluten werden). Immerhin gabs die passenden Balm Produkte auch gleich mit dazu - viele Balm Produkte mit aussergewöhnlichen Geschmacksvarianten und leichter Farbabgabe.


Bei den Teint Produkten steht alles unter dem Motto ''Strobing'' und viele Schimmerprodukte auch für Blassnasen werden ab August Einzug in die Theken nehmen. Wie auch bei Catrice ein liebevolles Produktdesign mit hübschen Prägungen.


Das Programm war dieses Mal auch wirklich sehr straff durchgezogen, so dass wir uns schon sichtlich auf die Pause gefreut haben. Ich bin gar nicht mehr hinterhergekommen mit fotografieren und Social Media Kanäle versorgen, deshalb habe ich die kleine Auszeit mit meinem Frozen Joghurt sehr genossen. Perfekt bei den Temperaturen - und falls ihr euch wundert, warum mein Pöttchen das einzige überladenen ist - die Eisfrau hat kurz ihren Stand verlassen und ich war auf mich gestellt.


Die Camouflage Makeup & Concealer Produkte fand ich schon auf den ersten Blick sehr spannend, deshalb musste ich mich gleich mal freudig durchs Sortiment swatchen, ob diese auch für Blassnasen geeignet sind. Das Licht war leider sehr gelbstichig, da ich genau am Sonnenplatz gesessen bin, deshalb würd ich jetzt noch kein Urteil fällen bezüglich des Farbstichs, jedoch sind alle drei Nuancen überraschend hell und könnten gut passen. Die Textur konnte auf den ersten Blick auch schon überzeugen!


Auch die Get-Picture Ready Concealer haben mich neugierig gemacht mit dem kleinen Blender am Schluss, wo die Textur hindurch muss. Mal schauen, wie sich damit arbeiten lässt. Von den Swatches her auch sehr hell und für Blassnasen geeignet.


Die Secret Stories Nagellacke haben alle hinten ein kleines Geheimnis für euch! Kein großes Geheimnis: Die Farbnuancen sind sehr beerenlastig und perfekt für den Herbst! Insgesamt gibt es fünf verschiedene Nuancen und mir gefallen sie alle sehr gut, weil sie teilweise diesen leicht schlammigen Grundton haben, auf den ich gerade sehr stehe!


Auch im Bereich Nagelpflege und Basecoats gibt es einige Neuheiten, der Rock'n'Metal Basecoat z.b. musste bei mir gleich vor Ort getestet werden. Hierbei handelt es sich um einen silbrigen Basecoat in Chrom Optik, der mit einem Jellylack (hier in der Farbe rot) überlackiert wird und somit einen leicht schimmernden Grundton bekommt. Interessant - mir gefällt schon der metallische Silberton ganz gut auf den Nägeln (mal kurz über meinen eigenen Lack lackiert!).


Und natürlich gibt es auch ein kleines Farbupdate mit herbstlichen Nuancen im Standarsortiment. Für mich auch hier ein paar hübsche schlammige Nuancen dabei, wo ich mich schon aufs Pinseln freue!


Und hier seht ihr nochmal ein Bild, mit allen Bloggern und Youtubern, die gestern den Weg nach München aufsich genommen haben. Ich hoffe, dass alle wieder heil und ohne Verzögerung zuhause angekommen sind, die gestern dabei waren. Dass sich keiner eine Notunterkunft suchen musste, nachdem das ganze Verkehrssystem erstmal lahm gelegt wurde. Ich bin ja selbst soeine, die mittlerweile mit einem ganz mulmigen Gefühl über große Bahnhöfe und Flughäfen läuft. Sowas macht einem nur wieder bewusst, wie schnell sich alles auf wenige Stunden ändern kann. Wie man morgens noch gut gelaunt in den Zug steigt und in eine wundervolle Stadt reist, die ein paar Stunden später in totalem Chaos versinkt. Ich war gestern einfach nur froh, meinen Freund und meinen Hund wieder in die Arme zu nehmen. Meiner Mama habe ich natürlich gleich über Whatsapp Bescheid gegeben, dass bei mir alles in Ordnung ist und ich war froh, auch die ersten Nachrichten von den Bloggerkollegen bekommen zu haben, dass es alle gut raus geschafft haben. Schade, dass so ein wundervoller Sommertag mit Sonnenschein und guter Laune so ein trauriges Ende nehmen musste....

.. ich werde mich trotzdem lieber an die schönen Dinge des Tages erinnnern. Nicht, weil ich die Augen vor dem Verschliessen möchte, was gestern passiert ist. Sondern weil das Leben einfach so kurz ist und man die positiven Momente lieber doppelt und dreifach genießen soll, die einem wiederfahren!

... tut mir leid, für den leicht zwiegespaltenen Beitrag heute - mit dem wohl etwas langen Vorwort, dem mittelmäßigen Mittelteil und dem traurigen Ende. Es ist nicht leicht sowas in Worte zu fassen. Ich verbringe den Tag heute mit meinen Lieben!

Share:

5 Kommentare zu diesem Post

  1. Hallöchen,
    da bekommt man beim Lesen schon leichte Gänsehaut und ist froh, dass man doch ein kleines Lebenszeichen erhält. Schade, dass so ein schöner Tag mit so einem traurigen Ereignis enden muss.

    Dennoch hast du wieder schöne Fotos mitgebracht... die Flamingos sehen ja soo niedlich aus! :-)

    Viele Grüße und ein schönes Wochenende
    Bloody

    AntwortenLöschen
  2. ohh das event sieht ja toll aus! Da fühlt man sie wie am Strand ^__^

    Ich bin auch nicht mehr gerne in großen Einkaufszentren oder Bahnhöfen..da fühlt man sich echt etwas komisch o.o

    AntwortenLöschen
  3. es hat mich sehr gefreut dich endlich kennen gelernt zu haben :)
    das der tag so blöd endete.. immer noch unbegreiflich. aber wir alle müssen weiter machen.. ♥ hoffe wir sehen uns bei einem event mal wieder
    grüße
    nicole

    AntwortenLöschen
  4. Kann ich verstehen, dass du zwischen den tollen Event Erinnerungen und den Schreckensnachrichten hin und her gerissen wirst. Wir dürfen dankbar sein für alle schönen und kostbaren Momente, die wir genießen dürfen und könne nur beten für Kraft in schweren Zeiten!
    Wir dürfen uns nicht unterkriegen lassen... ganz nach dem essence Spruch: "a girl is helpless only while her nail polish is drying"!
    Herzliche Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
  5. Das Event sieht so toll aus! Da wär ich auch gerne dabei gewesen:) Wie süß die kleinen Kekse auf dem Frozen Joghurt sind!:)

    Auf meinem Blog findet gerade ein Gewinnspiel statt, schau doch mal vorbei: http://eyeofthelion.de/shopvorstellung-caseapp-gewinnspiel

    Liebe Grüße, Leonie von http://eyeofthelion.de

    AntwortenLöschen